Wohnungsreinigung nach Auszug

Appartementreinigung nach dem Auszug

Wenn Sie einen Vermieter darunter erwarten, können Sie den Mietvertrag nachlesen. Kosmetische Reparaturen, die bei einem Umzug nicht durchgeführt werden, hat der Mieter nachzuholen. Und was hast du zu tun? Wofür gibt es das nicht?

Wo kann man eine Ferienwohnung nach dem Auszug richtig säubern? Der Wohnungsübergabetermin sieht häufiger eine Kontroverse zwischen dem Vormieter und seinem Ex-Vermieter vor. So wird in der neuen Fachzeitschrift "M&W" des Mieterverbandes der Deutschschweiz ein Sachverhalt festgehalten, in dem der Vermieter den Einzug des Mieters forderte, die Ferienwohnung allergikerfreundlich zu putzen, weil der nächste Mieters allergisch ist.

Die Regula Mühlebach beantwortete die im " M&W " enthaltene Fragestellung, ob der Vermieter einer solchen Anforderung nachzukommen hat. Allergiefreie Reinigung: Wenn so etwas verlangt würde, hätte die Aussage von Mühlebach zweifellos das Niveau der angemessenen Gegenleistung überschritten. Schließlich muss der Vermieter die Ferienwohnung für den nächsten Bewohner NICHT allergenfrei säubern.

Nach " M&W " muss sie nur für Räume in normalem, sauberen Erhaltungszustand Sorge tragen, es sei denn, sie hat dem nächsten Mieter "ausdrücklich etwas anderes zugesichert". Daher muss der nächste Mieter im Zweifelsfalle sicherstellen, dass er als Allergikerin in der Ferienwohnung unterkommen kann. Laut Regula Mühlebach kann ihn unter bestimmten Voraussetzungen eine Krankenkasse oder ein Gesundheitsverband bei der Sonderreinigung der Ferienwohnung unterstützen.

Art. 267 und 267 a OR bilden die rechtliche Basis dafür, was der Hausherr beim Auszug vom Hausmieter verlangen kann. In Art. 267 heißt es: "Der Leasingnehmer hat die Ware in dem durch ihre vertragsgemäße Verwendung entstandenen Erhaltungszustand zurückzugeben. "Die Vermieterin hat nach der Rückkehr den Immobilienzustand zu überprüfen und etwaige von ihr zu vertretende MÃ??ngel unverzÃ?glich dem Mieters mitzuteilen ", so Art. 267 a. h.

Unterlässt er dies, so erlischt sein Anspruch, es sei denn, es handelte sich um einen Mangel, der bei der normalen Prüfung nicht feststellbar war. Erkennt der Hausherr solche Fehler später, hat er sie dem Hausherrn unverzüglich anzuzeigen. Die Mieterinnen- und Mieterverbandes Deutschschweiz dokumentieren daher einige Fallstudien, die aufzeigen, was beim Auszug gereinigt werden muss.

Beispielsweise kann oft auf die Gebäudereinigung gänzlich komplett entfallen, wenn der Hausherr die Ferienwohnung nach dem Auszug des Mietinhabers sanieren möchte. In manchen Fällen muss der Pächter zusätzliche Ausgaben übernehmen, um die Ferienwohnung ordnungsgemäß abgeben zu können. Gemäß der Wohnungssteuer. Dies betrifft z.B. Aufwendungen für die Demontage oder Reparatur von unbefugten Erneuerungs- oder Umbauarbeiten durch den Leasingnehmer oder Aufwendungen für Schäden, die durch die vertragswidrige Nutzung des Mietgegenstandes verursacht werden.

Die Mietervereinigung kann im Falle eines Konflikts mit dem Mandanten klären, welche Rechte und Pflichten er beim Auszug im Einzelfall hat. Auch die entsprechende Rechtschutzversicherung kann eine kompetente Betreuung und die rechtliche Vertretung des Mieters vor Gerichten sicherstellen.

Mehr zum Thema