Wohnungsabnahme Reinigung

Appartementinspektion Reinigung

Hinweis: Wenn der Mietvertrag eine gründlichere Reinigung, z.B. des Teppichs, vorsieht, muss der Mieter diese einhalten. Wer es trotzdem tun will, kann seine Wohnung reinigen lassen.

Wohnungswesen - Wohnungsannahme: Fachleute informierten - Cash Shortfall Espresso

Alle Beschädigungen treten bei der Besichtigung der Ferienwohnung zutage. Aber wann ist es normaler Verschleiß und wann muss der Pächter aufkommen? Inwiefern muss ich reinigen? Drei Fachleute standen im "Espresso"-Chat dem Publikum zu Fragen rund um das Themengebiet Hausbesichtigung zur Verfügung. Bei der Führung durch die Altbauwohnung ist nicht immer geklärt, für welche Beschädigungen oder Verschleißerscheinungen der Vermieter wirklich aufkommen muss.

In dem Expertenchat "Espresso" beantworteten drei Fachleute Publikumsfragen zum Themenbereich Hausbesichtigung. Die Felicitas von der Zürcher Mietervereinigung und Stefan Baer von der Hausbesitzervereinigung haben dann die aufregendsten Fragestellungen aus dem Gespräch ausgewählt und im Hörfunkstudio beantwortet: Was muss die Ferienwohnung sein, wenn sie trotzdem saniert werden soll? Pelicitas Huggenberger: Im Prinzip muss der Vermieter die Ferienwohnung gereinigt zurueckgeben.

Daher ist es sinnvoll, mit dem Hausherrn eine Vereinbarung darüber zu treffen, was bei einer späteren Renovierung zu reinigen ist und was nicht. Es sollte jedoch nicht davon ausgegangen werden, dass eine Reinigung nicht erforderlich ist. Der Begriff "Besenreinigung" wird häufig für Hausbesichtigungen benutzt. Stefán Baer: In der Regel muss die Ferienwohnung immer komplett gesäubert werden.

Häufig taucht die Problematik auf: Muss ich für die Renovierung zahlen oder nicht? Stephan Baer: Nach der auf Parität basierenden Lebensdauer-Tabelle hat ein Teppichboden eine mittlere Nutzungsdauer von zehn Jahren. In diesem Falle muss der Nutzer jedoch nur noch die restlichen fünf Jahre, also die halbe Miete auszahlen. Eine Vermieterin kann rasch feststellen, dass der Bodenbelag zu stark beansprucht ist.

Pelicitas Huggenberger: Wenn Sie in Ihrer Ferienwohnung ganz normal gewohnt haben, können Sie von normaler abnehmen. Aber wenn es zu einem Unglück kommt - zum Beispiel verbleibt ein Makel auf dem Boden - ist es übermäßiger Verschleiß. Topic Parkett: Wann muss ich für Schäden an einem Parkettfußboden aufkommen und was ist normaler Verschleiß?

Stefán Baer: Normaler Verschleiß bedeutet kleine Risse. Wenn es einmal einen Schluckauf hat, ist es übermäßiger Verschleiß, und dann muss der Pächter dafür bezahlen. Sonderfrage aus dem Chat: Ein Zuhörer hat selbst eine Änderung an der Ferienwohnung gemacht und will diese nun überreichen. Die Übergabe der Ferienwohnung muss durch den Vermieter in der gleichen Weise erfolgen, wie er sie erhalten hat.

Daher ist es immer sinnvoll, den Hausherrn zu konsultieren, bevor Sie selbst Änderungen vornehmen. Wenn der neue Mieter den Wechsel übernimmt: Muss der Hausherr dann zustimmen? Die Einwilligung des Vermieters muss immer vorliegen.

Mehr zum Thema