Wohnung Energieeffizienzklasse F

Appartement Energieeffizienzklasse F

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Zuhause für sich oder Ihre Familie? Es gibt Klassifizierungen von A+ bis H, die die Energieeffizienzklassen angeben. Sie gibt es seit Jahren für Fernseher, Kühlschränke und Waschmaschinen: sogenannte Energieeffizienzklassen.

Wofür steht das Thema Energie-Effizienz? Begriffsbestimmung und Sinn.

Energieeffektivität ist ein Mass für den Einsatz (Verbrauch) von Wärme, um einen spezifischen Vorteil zu erzielen. Eine Vorrichtung, z. B. ein Kühlgerät, ist dann energetisch effizient, wenn sie den Vorteil, d. h. die Abkühlung der darin befindlichen Lebensmittel auf ca. 7 bei geringem Energieeinsatz erbringt. Der Stromverbrauch des Kühlschranks zur Erzielung des Vorteils steigt, je besser (höher) seine Energieausbeute und je mehr Elektrizität er benötigt, umso geringer (schlechter) ist er.

Seit 1998 ist die Energie-Effizienz von Haushaltgeräten in der EU mit dem EU-Energie-Label ausgezeichnet. Ab Ende 2011 ist für eine Vielzahl von Geräten nach und nach ein gemeinsames EU-Label für Energieeffizienzkategorien vorgeschrieben. Neue energiesparende Lampen, "Verbesserte Glühlampen", LED- und Kompaktleuchtstofflampen und deren Betriebsgeräte, sofern vorhanden, werden ebenfalls in Wirkungsgradklassen unterteilt und für den Endverbraucher aufbereitet.

In Deutschland wird seit 2009 der Energieverbrauchsausweis, auch Energiepass oder Energiesparverordnung 2009 (EnEV) zur Dokumentation des Energieverbrauchs von Haus und Gebäude eingesetzt. Denn die Steigerung der Wirtschaftlichkeit von Haushaltgeräten und Glühbirnen, aber auch von Fahrzeugen, Heizsystemen und selbst von Wohnhäusern, d.h. dort, wo unmittelbar oder mittelbar Strom konsumiert wird, ist eine Möglichkeit, bei gleichem oder steigendem Energiebedarf Strom zu sparen.

  • Energieeffizienzgruppe f Mietwohnungen - (Wohnung, Elektrizität, Energie)

Der Energieverbrauch ist in der Regel ein Durchschnittswert von 3 Jahren. Bei einem sehr kalten und langen Frost, am Ende kommt die Energieeffizienzklasse im orange bis rötlichen Spektralbereich (schon recht schlecht) heraus, es gab 3 mildere Jahre ohne nennenswerten Frost, eine Energieeffizienzklasse im gelbe oder gar grüne Spektralbereich kommt heraus (gut bis sehr gut).

Mehr zum Thema