Wohnsitzwechsel Checkliste

Checkliste für Wohnortwechsel

Nach dem Abklingen der Muskelkater ist es an der Zeit, sich der Bürokratie zu widmen: Sichtbare Checklisten, um sie auf den Weg zu Ihren neuen Vier zu bringen. Checklisten kostenlos per E-Mail erhalten. Alle Checklisten für Ihren bevorstehenden Umzug finden Sie hier. Mit unserer Checkliste behalten Sie den Überblick und planen alle wichtigen Änderungen mit der notwendigen Vorlaufzeit. Der Tipp für einen reibungslosen Umzug: Laden Sie das Umzugsformular und die Checkliste herunter - so erhalten Sie einen Überblick über alle Schritte.

Umzugs-Checkliste

Ein neues Zuhause steht oft am Anfang einer neuen Lebensphase - unabhängig davon, ob es sich um einen Wohnortwechsel, einen Einzug oder eine Abreise aus dem eigenen Elternhaus handel. Oft mals ist der Schritt auch mit einigen wenigen Bürokratieverpflichtungen verknüpft. Mit unserer Checkliste verschaffen Sie sich einen schnellen Stand. Mit unserer Checkliste können Sie die wesentlichen Aspekte im Blick haben.

Im Mietwohnungsbau übernimmt die Administration oft die Kennzeichnung der Postfächer - im Zweifelsfalle nachfragen. Wenn Sie in eine andere Kommune ziehen, kann sich Ihre Prämie verändern, da die Prämie für die Grundversorgung kantonale und regionale und für die Zusatzversicherung kantonale gestaffelt ist. Für alle Einzelheiten lesen Sie bitte unsere Checkliste zu Vertragsänderungen.

Bei der Einreise in ein Senioren- oder Altersheim ist es ratsam, eine nahe stehende Personen zu beauftragen, in Ihrem Auftrag Auskünfte in Sachen Krankenversicherung zu geben. Nähere Angaben dazu erhalten Sie in der Lebenslage Verlegung in ein Alten- oder Pflegeheim. Die Verlegung erfolgt in einem Alten- oder Pflegeheim. Die Verlegung in ein anderes Land.

Checkliste 1: Gesetzliche Mitteilungen bei Wohnungswechsel

Wenn Sie umziehen oder umziehen, weil sie nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen erforderlich sind, gibt es Mitteilungen, die Sie auf jeden Falle machen müssen. Wir weisen darauf hin, dass die nachfolgenden Änderungen in der hier aufgeführten Rangfolge vorgenommen werden müssen: Wechselt der Wohnsitz infolge des Umzugs, ist eine Registrierung an der neuen Anschrift innerhalb von 3 Tagen nach dem Einzug in die neue Wohnung erforderlich.

Ihren Hauptwohnsitz melden Sie sich bei der entsprechenden Stadtverwaltung, in Wien beim verantwortlichen Magister (Bezirksamt). Informationen zum Anmeldeverfahren, zum Anmeldeformular, zur Anmeldebestätigung oder zu den für den Nachweis der Staatsangehörigkeit erforderlichen Unterlagen und zum Ausweis finden Sie auch im Netz unter www.help.gv.at. Nach der Adressenänderung im Fahrzeugschein muss die Anschrift auch in der Kfz-Versicherung geändert werden:

Fragen Sie dazu ganz unkompliziert Ihre Versicherung oder Ihren Versicherungsberater nach den nötigen Schritten. Eine Namens- und/oder Adressenänderung muss ab dem Stichtag 31. Dezember 2008 nicht mehr an die Führerscheinstelle gemeldet werden. Der Namenswechsel im Führerausweis kann auf freiwilliger Basis durchgeführt werden, muss aber nicht durchgeführt werden. Bitte beachte jedoch, dass du deinen Führerausweis nur dann als offiziellen Lichtbild-Ausweis benutzen kannst, wenn du den Name geändert hast.

Auch interessant

Mehr zum Thema