Wohnen in österreich als Deutscher

Als Deutscher in Österreich leben

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Überblick über das Leben in Österreich. Es ist stark abhängig von den einzelnen Städten oder Gemeinden, in denen Sie leben. Für viele Deutsche ist Österreich weit mehr als ein beliebtes Reiseziel. Aber man ist nicht ganz so verloren, wenn man als Deutscher in Österreich leben will.

Wohnen und Arbeit in Österreich: Piefke, aber zufrieden!

Hochgebirge und Flachstufen, Wienerball und Rocken Sie mich Amadeus, Heilpraktiker und Sachertorten - es gibt viele gute Argumente, sich in Österreich zu Hause zu fühlen. So denken auch die Germanen. Was Österreich für dt. Mitarbeiter so interessant macht, können Sie hier nachlesen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes sind im vergangenen Jahr 222 Bundesbürger nach Österreich emigriert.

Auf Rang drei der Popularitätsskala der deutschen Emigranten rangiert die CD-Republik damit. Österreich befindet sich seit Jahren unter den ersten fünf der Auswanderungsstatistik. In Österreich wohnen und wohnen und arbeiten rund 213.000 Menschen und sind damit die bedeutendste Gruppe von Ausländern des Bundes. Hinzu kommen rund 84.000 Grenzpendler (Stand 2010), die in Deutschland wohnen, aber jeden Tag "nebenan" zur Arbeitsstätte anreisen.

Warum ist Österreich für die deutschen Mitarbeiter so interessant? Österreich hat in den letzten Jahren verlässlich eine niedrigere Arbeitslosenquote als Deutschland verzeichnet. In der ersten Jahreshälfte 2014 wurden im Durchschnitt 26.679 unmittelbar freie Arbeitsplätze beim AMS, dem Österreichischen Arbeitsamt, registriert. Dennoch sind die österreichischen Unternehmer immer auf der Suche nach hochqualifizierten Fachkräften wie Ingenieuren, technischen Chemikern und Biochemikern, Informatikern, Kunststofftechnikern oder Industrielogistikern sowie nach Mitarbeitern für die typisch starke heimische Gastronomen.

Emigranten mit deutschem Hintergrund sind als Antragsteller willkommen.

"So schildert ein deutscher Emigrant den Ruf der "Piefkes" auf Spiegel. de. Die Österreicherin dagegen mag ein etwas ambivalenteres Leben. Als deutscher Fleißiger muss man sich damit erst einmal abfinden. Dennoch wissen viele Emigranten diese entspannte Haltung der Östereicher zu schätz. Man sagt in Österreich: "Es ist alles vorbei. "Für EU-Bürger ist die Auswanderung nach Österreich recht unkompliziert.

In fünf Jahren legalen und dauerhaften Aufenthalts wird auch ein Landrat die Österreichische Staatsangehörigkeit erwerben. Außer den Emigranten gibt es auch die sogenannten Grenzuebergaenger - Menschen, die in Deutschland leben und in Österreich sind. Dennoch sollten vor allem Grenzuebergaenger auf ein paar Dinge achten. So genannte Tarifverträge, Pendant zu den dt. Kollektivverträgen, regeln wesentliche tarifvertragliche Details.

Zum Beispiel, ob 14 Monatslöhne bezahlt werden und das Bruttogehalt damit niedriger ist als in Deutschland. Gemäß den DBA zahlen die Grenzarbeitnehmer nur in ihrem Wohnsitzland Steuer, während die Sozialversicherungsbeiträge dort bezahlt werden, wo sie erwerbstätig sind. Der EURES-Berater hat noch einen weiteren Tipp: "Sie sollten versuchen, einen geschriebenen Anstellungsvertrag zu bekommen - das ist in Österreich nicht die Regel und in Deutschland auch nicht.

"Weitere Infos für Emigranten und Grenzuebergaenger finden Sie hier:

Auch interessant

Mehr zum Thema