Wien Anmelden

Wiener Register

Registrierung für Kurse/Prüfungen Auf diese Weise können Sie auf einen Blick erkennen, welche Kurse Sie bereits abgeschlossen haben, was Sie als Nächstes zu tun haben und welche Vorraussetzungen erfüllt sein müssen. Durch Anklicken des Buchsymbols werden Sie zu den in u:find gebotenen Kursen umgelenkt. In u: finden Sie die Kurse, die zur Erbringung der ausgewählten Dienstleistungen möglich sind.

Eine Registrierung ist ohne Ausnahme innerhalb der Registrierungsfrist möglich. Für einzelne Kurse kann es zu Platzmangel kommen. Die Zeit der Registrierung innerhalb der Fristen hat keinen Einfluss auf die Sitzverteilung (no first come - first served principle). Auskünfte über Anmeldeschluss und Platzbeschränkung erteilt das StudienServiceCenter oder die StudioserviceStelle Ihres Studiengangs. Wähle den Studiengang, für den dieser Studiengang anzurechnen ist und klicke auf "Anmelden".

Die Einschreibung für den ausgewählten Kurs ist damit erfolgt. Für Kurse mit begrenztem Platz müssen Sie zusätzliche Punktzahl oder Präferenz zuweisen. Klicken Sie auf "Speichern", um die Registrierungsphase abzuschließen. Ausgehend von den lehrplanmäßigen Vorgaben (z.B. Punktesystem, PrÃ?fsystem oder Leistungsprinzip) werden die Einschreibungen ordentlich aufgemacht und die StÃ?tze verrechnet.

Kurse können über u:find wieder abgesagt werden.

Wien City Marathon - ANMELDUNG

Ermöglicht werden der Wiener Stadtmarathon und die VCM Winterlaufserie durch die Zusammenarbeit mehrerer Unternehmen, die Ihre Angaben zu diesem Zwecke in koordinierter Weise aufbereiten müssen: Organisator des Wiener Stadtmarathons und der VCM-Winterlaufserie ist der Spiel- und Leichathletikclub Wien (SLW), ZVR-Zahl: 735282923, Akasilengasse 36, 1230 Wien; für die operationelle Durchführung aller Running-Veranstaltungen im Rahmen des Wiener Stadtmarathons ist die Firma Unternehmenssportförderung in der FN 49412s verantwortlich.

Für die Marketingverantwortung aller laufenden Events rund um den Wien Stadtmarathon sowie anderer Events (z.B. Sportwelt Wien - Marathon Expo) ist die Wien City Marathon Marketing & Vertrieb in der FN 130533k verantwortlich. Die Unternehmen haben sich bereit erklärt, die Tätigkeiten bei der Datenverarbeitung und der Wahrung Ihrer Privatsphäre wie nachfolgend beschrieben zu verteilen:

Unternehmenssportförderung GmbH: Wird vom Club mit der betrieblichen Durchführung aller Laufevents im Zuge des Wiener City Marathons im Zuge eines Wirtschaftsvertrages beauftrag. Wien City Marathon Marketing- und Vertriebsgesellschaft mbH: Ist verantwortlich für die Vermietung aller laufenden Events im Umfeld des Wien City Marathon sowie anderer Events (z.B. Sportwelt Wien - Marathon Expo) im Zuge eines Geschäftsabschlusses.

Angaben zur Verarbeitung gemäß 13, 14 Wir erheben und bearbeiten nur solche personenbezogenen Angaben, die Sie uns z.B. bei der Registrierung für die Teilnahme an der Messe oder über ein Kontaktformular machen. Zu den Angaben der Registrierung gehören auch schützenswerte Angaben wie z.B. ärztliche Auskünfte.

Darüber hinaus werden während eines Wiener Stadtmarathons oder einer VCM-Winterlaufserie von uns und den von uns dafür eingesetzten Dritten zusätzlich Informationen über alle Teilnehmer erzeugt und erhoben (z.B. Zeiterfassung, Sequenzen, etc.). com, die von der Firma Unternehmenssport Promotion von der Firma Unternehmenssport Promotion angeboten werden, ist prinzipiell ohne Hinweis auf personenbezogene Nutzerdaten möglich.

Wenn Sie jedoch über unsere Website spezielle Dienstleistungen unseres Hauses in Anspruch nehmen wollen, kann es notwendig sein, personenbezogene Nutzerdaten zu verarbeiten. Soweit die Datenverarbeitung notwendig ist und für diese keine gesetzlichen, vertraglichen oder nach Artikel 6 Absatz 1 vorgeschriebenen Voraussetzungen bestehen, richtet sich die Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Angaben, wie z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefon nummern, immer nach der Grundverordnung zum Datenschutz und nach den für die Firma Unternehmenssport Promotion zu beachtenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche, die Firma Enterprise-Portfolio Sports Promotion mit Sitz in Berlin, hat eine Vielzahl von technischen und organisatorischen Vorkehrungen getroffen, um den bestmöglichen geschützt. Es steht Ihnen daher auch frei, uns Ihre persönlichen Angaben auf anderem Wege, z.B. per Telefon, zu überlassen. An den am Ende des Dokumentes genannten Kontaktangaben können Sie folgende Rechte ausüben: Sie haben das Recht auf Zugang zu Ihren bei uns hinterlegten persönlichen Angaben, deren Ursprung und Empfängern und den Zwecken der Auftragsdatenverarbeitung sowie das Recht auf Richtigstellung, Datenübermittlung, Einspruch, Beschränkung der Auftragsdatenverarbeitung und Blockierung oder Streichung von fehlerhaften oder rechtswidrig behandelten oder unrechtmäßig geänderten Angaben.

Sind Sie der Meinung, dass die von uns durchgeführte Datenverarbeitung gegen das anwendbare Datenschutzgesetz verstoßen hat oder dass Ihre Datenschutzansprüche in sonstiger Form verstoßen wurden, haben Sie die rechtliche Möglichkeit, sich bei der österreichischen Datenschutzaufsichtsbehörde zu melden. Wenn die Verwendung persönlicher Nutzungsdaten auf Ihrer Zustimmung basiert, haben Sie auch das Recht, diese Zustimmung zu jeder Zeit zu widerrufen. In diesem Fall können Sie Ihre Zustimmung zu diesem Thema erteilen.

Eine Aufhebung der Zustimmung eines Teilnehmers zur Registrierung eines Wien City Marathons vor Ablauf des entsprechenden Wien City Marathons führt jedoch dazu, dass der Teilnehmende nicht an diesem Wien City Marathon teilnimmt, da die Angaben für den ordnungsgemäßen Ablauf der Veranstaltung vonnöten sind. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Angaben erfolgt zu den zur Wahrung unserer diesbezüglichen Vertragspflichten erforderlichen Zwecke (§ 6 Abs. 2 lit. b DSGVO).

Dazu gehört vor allem die Umsetzung des Wiener Stadtmarathons mit allen erforderlichen Vor- und Nachbereitungen. Für weitere Informationen über den Geltungsbereich unserer gegenseitigen Vertragspflichten im Zuge des Wiener Stadtmarathons wird empfohlen, auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und deren Ziffer 5 sorgfältig zu lesen. Soweit für weitere Verwendungszwecke, wie z.B. den Versandt aktueller Newsletters, eine separate Einwilligung erforderlich ist, erhalten wir diese vor allem bei der Registrierung für die jeweilige Messe (§ 6 Abs. a und § 9 Abs. 2 lit a DSGVO).

Möglicherweise müssen wir Ihre Angaben (z.B. die bei der Registrierung angegebenen medizinischen Daten) auch zum Schutz Ihrer oder anderer lebenswichtiger Belange weiterverarbeiten (§ 6 Abs. 1 lit d und § 9 Abs. 2 lit c DSGVO). Schließlich müssen wir Ihre Angaben auch im Einklang mit unseren verbindlichen gesetzlichen Bestimmungen ( 6 Abs. 1 lit c und 9 Abs. 2 lit g DSGVO) und ggf. in unserem eigenen Interesse (6 Abs. 1 lit f DSGVO) weiterverarbeiten, wenn wir z.B. Ihre Auszahlungen in unserem Buchhaltungs- und Buchhaltungssystem eintragen.

Für statistische Zwecke können wir Ihre persönlichen Angaben auch so anonymer machen, dass ein persönlicher Bezug zu Ihnen nicht mehr hergestellt werden kann und jegliche Gefährdung Ihres Rechts auf Schutz Ihrer persönlichen Angaben ausgeschlossen ist. Weitergabe von Informationen an Dritte Es kann auch notwendig sein, Ihre persönlichen Informationen an Dritte weitergegeben zu bekommen. Die Datenweitergabe der DSGVO findet ausschliesslich auf der Basis der DSGVO statt, insbesondere zur Erfüllung gegenseitiger vertraglicher Pflichten im Zusammenhang mit der Beteiligung am Vienna City Marathon, der VCM Winter Run Series und/oder auf der Basis Ihrer vorhergehenden Zustimmung.

In diesem Zusammenhang ist die Weiterleitung der für den entsprechenden Verwendungszweck erforderlichen Informationen notwendig, vor allem an die folgenden Dritten: für ereignisrelevante Massenmedien und die von den teilnehmenden Unternehmen zur Meldung über den Wiener Stadtmarathon oder eine andere Aktion genutzten sozialen Medienportale, für Druckdienstleister zur Herstellung von Begleitmaterialien wie Starter- und Ergebnislisten, Prospekte usw., für Zahlungsdienstleister, für Buchhaltungs- und Rechnungswesen, für gewerbliche Fotoanbieter, die mit der Fotoproduktion während einer Aktion beauftragt sind, für Rettungsdienste wie das Roten Kreuz oder andere vom Ausrichter eingeschaltete Supportmitarbeiter.

Beim Zugriff auf unsere Webseite werden mittels eines Cookie automatisiert allgemeine Daten erhoben. Zu diesen Daten (Server-Protokolldateien) gehören z.B. der Typ des Internetbrowsers, das eingesetzte Betriebsystem, der Domänenname Ihres Internet Service Providers und dergleichen. Dies sind nur solche Daten, die keine Schlüsse auf Ihre Identität erlauben. Die Angaben sind für die korrekte Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Angebote von Websites aus erforderlich und bei der Internetnutzung vonnöten.

Gewährleistung einer einwandfreien Verbindung der Webseite, Gewährleistung einer einwandfreien Benutzung unserer Webseite für andere administrative Zwecke, insbesondere zur Rückverfolgbarkeit des Missbrauchs von Nutzern oder Anlagen. Grundlage für die Datenverarbeitung Ihrer persönlichen Angaben ist unser berechtigtes Interessen an den oben genannten Erhebungszwecken. Eine Verwendung Ihrer Angaben erfolgt nicht, um auf Ihre Identität zurÃ?

Adressaten der Angaben sind nur die zuständige Behörde und ggf. der Bestellprozess. Solche anonymen Angaben können von uns zur Optimierung unserer Website und der dahinter stehenden Technologie lediglich zu statistischen Zwecken ausgewertet werden. Dabei werden uns automatisiert gewisse Angaben wie IP-Adresse, genutzter Webbrowser, verwendetes Betriebsystem und Ihre Internetverbindung zur Verfügung gestellt.

Die in Cookies enthaltene Information ermöglicht es uns, Ihnen die Orientierung zu vereinfachen und unsere Internetseiten korrekt darzustellen. Unter keinen Umständen werden die von uns erhobenen persönlichen Angaben ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeleitet oder mit persönlichen Angaben verknüpft. Anmeldung auf unserer Website Einige persönliche Angaben werden während des Registrierungsprozesses für die Inanspruchnahme unserer persönlichen Dienste erfasst.

Registrierte Benutzer haben außerdem die Option, die bei der Anmeldung gemachten Angaben nach Belieben zu korrigieren oder zu unterdrücken. Natürlich geben wir Ihnen auch gerne Auskünfte über die von uns über Sie erhobenen Personen. Zur Sicherung Ihrer Angaben bei der Übermittlung vor unbefugtem Zugriff setzen wir modernste Verschlüsselungsmethoden (z.B. SSL) über HTTPS ein.

Wir verschicken verschiedene Arten von Newsletter an Interessierte, die zu diesem Zwecke ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, an Abonnenten und frühere Abonnenten (Stammkunden) des Wiener Stadtmarathons und anderer SLW-Veranstaltungen wie der VCM-Winterlaufreihe oder VCM-Trainingsläufen. Der eingebettete Pixelcode sagt uns, ob und wann eine E-Mail von einer Einzelperson gelesen wurde und welche Verknüpfungen in der E-Mail von dieser Einzelperson abgerufen wurden.

Zur Optimierung des Newsletter-Versands werden die über den in den Newsletter integrierten Pixelcode erfassten persönlichen Informationen von uns erfasst und bewertet. Eine Weitergabe dieser persönlichen Angaben an Dritte erfolgt nicht. Dazu ist es notwendig, eine gültige E-Mail-Adresse sowie Vor- und Nachnamen sowie das Geburtsdatum und -datum anzugeben. Dabei ist die Festlegung von weiteren Angaben freiwillig.

Die personenbezogenen Angaben werden nach Beendigung Ihrer Bestellung von uns automatisiert entfernt. Das durch den Cookie erzeugte Wissen über Ihre Benutzung der Website wird auf einem Datenserver in Österreich aufbereitet. Du kannst wählen, ob ein einzigartiges Webanalyse-Cookie in deinem Webbrowser abgespeichert werden kann, damit der Webseitenbetreiber verschiedene statistische Angaben sammeln und analysieren kann.

Nutzung von Google Analytics Wir haben die Google Analytics-Komponente (mit Anonymisierungsfunktion) in unsere Internet-Seiten eingebunden. Bei Google Analytics handelt es sich um einen Webanalysedienst. Webanalyse ist die Erfassung, Zusammenstellung und Bewertung von Informationen über das Nutzerverhalten von Internetbesuchern. Der Webanalysedienst erhebt unter anderem Angaben darüber, von welcher Website ein Betreffender auf eine Website zugreift (sog. Referrer), welche Teilseiten der Website aufgerufen wurden oder wie oft und wie lange eine Teilseite besucht wurde.

Betreiber der Komponente Google Analytics ist die Google Inc. Wir nutzen den Zusatzhinweis "_gat._anonymizeIp" für die Webanalyse über Google Analytics. Diese Ergänzung wird von Google verwendet, um die IP-Adresse der Internetverbindung des Betreffenden zu verkürzen und zu anonymisieren, wenn der Zugang zu unseren Internet-Seiten aus einem Mitgliedsstaat der EU oder aus einem anderen Mitgliedsstaat des Übereinkommens über den EWR stammt.

Die so erhaltenen Daten und Fakten werden von Google unter anderem verwendet, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, um Online-Berichte über die Tätigkeiten auf unserer Website zu erstellen und um weitere ausfÃ??hrliche mit der Nutzung unserer Website verbundene Dienste zu erbringst. Bei Google Analytics wird ein Cookie auf dem Informationstechnologiesystem der betreffenden Personen gesetzt.

Durch das Setzen eines Cookie ist Google in der Lage, die Nutzung unserer Website zu analysieren. Bei jedem Zugriff auf eine Seite dieser Website, die vom Datenverantwortlichen verwaltet wird und in die eine Google Analytics-Komponente eingebunden ist, wird der Internet-Browser auf dem Informationssystem des Betreffenden von der jeweiligen Google Analytics-Komponente aufgefordert, die Datenübertragung an Google zum Zweck der Online-Bewertung vorzunehmen.

Durch diesen technisch bedingten Vorgang erwirbt die Firma Googles Kenntnis von personenbezogenen Merkmalen, wie z.B. der IP-Adresse des Betreffenden, die sie unter anderem verwendet, um die Entstehung von Besuchern und Clicks zu verfolgen und anschließend Provisionsaussagen zu erteilen. Das Cookie wird verwendet, um persönliche Angaben wie die Zugangszeit, den Standort, von dem aus ein Zugang erfolgte, und die Frequenz der Zugriffe auf unsere Website durch die betreffende Personen zu speichern.

Durch die Nutzung unserer Website werden diese persönlichen Informationen, einschließlich der IP-Adresse der von der betreffenden Personen verwendeten Internetverbindung, an Google in den USA übermittelt. Google speichert diese persönlichen Informationen in den USA. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte weitergeben.

Der Betreffende kann das Setzen von Chips durch unsere Website, wie vorstehend beschrieben, durch eine entsprechende Konfiguration des verwendeten Internet-Browsers abbrechen und so der Verwendung von Chips permanent entgegenwirken. Durch eine solche Festlegung des verwendeten Internet-Browsers würde auch verhindert, dass Google ein Cookie auf dem Informationssystem der betreffenden Personen anlegt.

Darüber hinaus kann ein bereits von Google Analytics gesetztes Cookie über den Internet-Browser oder andere Software-Programme zu jeder Zeit wieder entfernt werden. Download und Install. Das Browser-Add-on weist Google Analytics per Java Script darauf hin, dass keine Angaben und Auskünfte über den Besuch von Webseiten an Google Analytics übertragen werden dürfen. Der Einbau des Browser-Add-ons wird von Google als Gegensatz angesehen.

Wenn das informationstechnische Gesamtsystem des Datensubjekts später ausgelöscht, aufbereitet oder erneut eingerichtet wird, muss der Datensubjekt das Browser-Add-on erneut installieren, um Google Analytics zu aktivieren. Wird das Browser-Add-on von der betreffenden oder einer anderen in ihrem Einflussbereich befindlichen Personen uninstalliert oder deaktivert, kann das Browser-Add-on erneut oder reaktiviert werden.

Für weitere Auskünfte und um die aktuellen Datenschutzrichtlinien von Google einzusehen, besuchen Sie bitte https://www.google. de/intl/en/policies/privacy/ und http://www.google.com/analytics/terms/de. HTML. Die Google Analytics ist unter diesem Verweis verfügbar https://www.google. Wenn Sie unsere Website besuchen, können möglicherweise Angaben an das Internetportal weitergeleitet werden. Falls du ein persönliches Benutzerkonto hast, kann diese Information von Google mit deinem persönlichem Benutzerkonto verknüpft werden.

Eine Datenschutzerklärung darüber, welche Daten von Facebook gesammelt und wie sie verwendet werden, findest du unter https://www.facebook.com/policy.php. Es werden keine personenbezogenen Daten von Benutzern unserer Webseite erfasst. Wenn Sie zu einem spÃ?teren Zeitpunkt in Facebook eingewickelt sind, kann Ihr Unternehmen Ihren vergangenen Klick auf unsere Homepages anerkennen und die so erlangten Informationen zur Schaltung von Facebook-Werbung heranziehen.

Nähere Angaben zu Art und Umfang der Datenerfassung und der Weiterverarbeitung und Verwendung der eingegebenen personenbezogenen Nutzungsdaten durch das Unternehmen sowie zu Ihren Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von dem Unternehmen selbst. Diese finden Sie unter https://www.facebook. Falls du dich gegen die Verwendung der Website Custom Audiences von Facebook entscheiden möchtest, kannst du dies unter https://www.facebook. tun.

Damit können auch persönliche Angaben an Zwitschern weitergegeben werden. Um mehr über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Nutzungsdaten durch Zwitschern zu erfahren, können Sie alle Angaben in der Twitter-Datenschutzerklärung unter https://twitter.com/de/privacy. nachlesen. Beim Zugriff auf Webseiten, die solche Funktionalitäten verwenden, werden von Instagram die entsprechenden Angaben (IP-Adresse, Browsereigene Angaben, Uhrzeit und Tag, Cookies) an Instagram gesendet, protokolliert und bewertet.

Wenn Sie ein Installationskonto haben und eingeloggt sind, werden diese Angaben mit Ihrem personenbezogenen Account und den darin enthaltenen Angaben verknüpft. Eine Datenschutzerklärung darüber, welche personenbezogenen Angaben Instagram erhebt und wie sie verwendet werden, ist unter https://help.instagram.com/155833707900388. Wir binden YouTube-Videos auf unseren Webseiten ein. Einige unserer Webseiten enthalten Verknüpfungen zu Webseiten Dritter, um Sie umfassend zu informieren.

Speicherung persönlicher Informationen Wir speichern persönliche Informationen nicht so lange, wie es zur Erfüllung unserer vertraglichen oder rechtlichen Pflichten und zur Abklärung von Ansprüchen und/oder Verbindlichkeiten notwendig ist. Daher müssen alle für unsere Buchführung wichtigen Angaben aufgrund gesetzlicher Bestimmungen mindestens 7 Jahre lang aufbewahrt werden. Für die Ausführung des betreffenden Vienna City Marathon nur direkt relevante und nicht für einen anderen Verwendungszweck benötigte Angaben werden mindestens 6 Monaten nach Ende der betreffenden Aktion gelöscht.

Starter- und Ranglisten des Wiener Stadtmarathons oder anderer Läufe werden aus geschichtlichen GrÃ?nden auf unbestimmte Zeit mitgespeichert. Protokolldateien (Systemprotokolle), die im Zuge der Verwaltungsüberwachung aufgezeichnet werden und möglicherweise persönliche Angaben enthalten ("Profiling" nach DSGVO), werden am Ende des auf die Aufzeichnung folgenden Kalenderjahres ohne Angabe von Anhaltspunkten für eine weitere Aufbewahrung automatisiert vernichtet ("Rückverfolgbarkeit/Verlässlichkeit des Fehlverhaltens von Nutzern oder Systemen").

Soweit die Datenverarbeitung für die Durchführung eines Vertrages, an dem die betroffenen Personen beteiligt sind, unerlässlich ist, wie z.B. bei Verarbeitungen, die für die Registrierung für eine laufende Veranstaltung oder die Bereitstellung anderer Dienstleistungen oder Gegenleistungen notwendig sind, richtet sich die Datenverarbeitung nach 6 I lit. bDS-GVO.

So ist der Betreffende zum Beispiel dazu angehalten, uns persönliche Angaben zu machen, wenn unser Betrieb einen Vertragsabschluss mit ihm durchführt. Die Nichteinhaltung der Angabe personenbezogener Informationen würde bedeuten, dass der Vertragsabschluss mit der betreffenden Person nicht möglich ist. Das Gleiche trifft auf solche Verarbeitungen zu, die für die Umsetzung von vorvertraglichen Massnahmen notwendig sind, z.B. bei Rückfragen zu unseren Erzeugnissen oder Dienstleistungen.

Soweit unser Betrieb einer gesetzlichen Pflicht zur Datenverarbeitung, z.B. zur Erfuellung von Steuerpflichten, unterworfen ist, richtet sich die Datenverarbeitung nach 6 I lit. c DS-GVO. Ausnahmsweise kann die Datenverarbeitung zum Schutz der lebenswichtigen Belange der betroffene oder einer anderen physischen Personen vonnöten sein.

Verarbeitungen, die nicht unter eine der oben genannten rechtlichen Grundlagen fallen, beruhen auf dieser rechtlichen Grundlage, wenn die Verarbeitungen zur Sicherung eines legitimen Rechts unseres Hauses oder eines Dritten notwendig sind, sofern nicht die Belange, Grundrechte und Freiheiten der betreffenden Personen vorgehen. In diesem Zusammenhang war sie der Ansicht, dass ein legitimes Interessengebilde angenommen werden kann, wenn es sich bei der betreffenden Partei um einen Kunden handelt (Randnummer 47 S. 2 DS Gruppenfreistellungsverordnung).

Wenn sich die Datenverarbeitung auf Art. 6 I f DS-GVO stützt, ist unser legitimes Interessengebiet die Ausübung unserer Tätigkeit zum Wohle aller unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Eigentümer. Datenschutz Der Datenschutz Ihrer persönlichen Angaben geschieht durch geeignete betriebliche und fachliche Vorsichtsmaßnahmen. Trotz unserer Anstrengungen, jederzeit einen angemessenen Leistungsstandard zu gewährleisten, kann nicht ausgeschlossen werden, dass von Ihnen über das Web zur Verfügung gestellte personenbezogene Informationen von Dritten gelesen und verwendet werden können.

Wir weisen darauf hin, dass wir daher keinerlei Verantwortung für die Weitergabe von Daten aufgrund von nicht von uns verursachten Fehlern in der Datenübermittlung und/oder unbefugtem Zugang Dritter (z.B. Hack-Angriff auf E-Mail-Konto oder Handy, Abhören von Faxen) ablehnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema