Wie Umzug Organisieren

Umzug organisieren

Was kostet das alles? Um den Umzug in die neue Wohnung erfolgreich zu gestalten, ist es sehr wichtig, alles rechtzeitig zu planen. Einen Umzug organisieren - Hinweise für einen stressfreien Umzug

Um den Umzug in die neue Ferienwohnung zu einem Erfolg zu machen, ist es sehr wichtig, alles frühzeitig zu erwägen. Obwohl der Umzug - der Transport von Möbeln vom Alt- ins neue Zuhause - idealerweise nur einen Tag in Anspruch nimmt, gibt es um den Umzug herum viel zu tun.

Damit man den Überblick nicht verliert, ist eine exakte Ausrichtung das A und O. Am besten ist es, sich frühzeitig über die mit einem Umzug verbundenen Tätigkeiten zu unterrichten. Mehrere Wochen vor Ihrem Umzug gibt es einige Dinge, die Sie bedenken sollten, damit Sie Ihr neues Zuhause entspannt erreichen können:

Kündigung des Altmietvertrages unter Einhaltung der Frist. Bei Bedarf können Sie einen neuen Mieter für die Ferienwohnung aussuchen. Bei Bedarf sollten Sie nach Fachleuten Ausschau halten, die die Umbauarbeiten in der Altbauwohnung durchführt. Setzen Sie ein Umzugsdatum fest und bewerben Sie sich für ein paar Tage von Ihrem Job.

Für den Tag Ihres Umzugs benötigst du möglicherweise eine spezielle Parkerlaubnis. Beschaffen Sie alle Verpackungsmaterialien und Transportkisten zeitnah. Im Grunde genommen sind Prüflisten sehr hilfreich bei der Organisation und Verfolgung des Umzugs. Zunächst solltest du herausfinden, welche Gegenstände du mit dir bewegen wirst. Erst dann wissen Sie, wie viele Kartons Sie brauchen und welches Verkehrsmittel geeignet ist.

Wieviele Kisten brauchst du? Für die Berechnung der benötigten Boxen gibt es zwei Daumenregeln. Die zweite, etwas präzisere Vorgehensweise geht davon aus, dass eine Personen, die seit einem Jahr in einer Einzimmerwohnung leben, mit etwa 20 Boxen ausreicht. Pro zusätzlichem Raum sind 13 Zusatzboxen zu planen, für jedes weitere Jahr des Aufenthaltes ein Zusatzbox und für jede weitere Personen fünf Zusatzboxen.

Denken Sie daran, wie viele Möbelstücke Sie als Ganzes befördern müssen. Wenn Sie dagegen vor allem Umzugskisten befördern müssen, genügt auch ein kleineres Transportmittel. Wieviele Helfer werden gebraucht? Um einen gut durchorganisierten Umzug zu ermöglichen, ist es ratsam, in zwei Gruppen zu trainieren. Eine Mannschaft ist in der Altbauwohnung und die andere in der neuen Einsatz.

Die Grundregel lautet: Je mehr Menschen in den Umzug eingebunden sind, umso rascher ist der Tag vorbei. Aber auch zu viele Entfernungshelfer können sich im Weg sein. Besonders bei großen Umsiedlungen mit vielen Möbelstücken und Umzugskisten ist es ratsam, sich von versierten Hilfskräften unterstützen zu lassen. Profi-Umzugsfirmen sind teuer, ersparen aber viel Aufwand und Zeit.

Entscheiden Sie sich nicht für den ersten Spediteur, sondern vergleiche die Offerten mehrerer Umzugsunternehmen. Darüber hinaus sollten Sie in Ihrem Freundes-, Familien- und Bekanntschaftskreis persönliche Umzugshilfen organisieren. Informiere deine Mitarbeiter ein paar Monate im Voraus über den Umzugszeitpunkt, damit sie einen arbeitsfreien Tag planen können. Bestelle für deine Entnahmehelferinnen und Entnahmehilfen Gebäck, Kaffe und Torten, damit sie in guter Stimmung bleiben und gern die notwendigen Arbeiten erledigen.

Im Bedarfsfall können Sie bereits in einem frühen Stadium mit dem Verpacken der Kisten aufbrechen. Gerade Sachen, die nicht jeden Tag benötigt werden, können bereits in Schachteln gestaut und nach Möglichkeit auch in das neue Zuhause mitgenommen werden. Achte beim Verpacken der Faltschachteln auf sorgfältige und gute Vorbereitung und mache die Arbeit immer selbst.

Überlasten Sie die Schachteln nicht! Schreibe auf die Kästen, was sie enthalten und in welchen Raum sie hingehören. Säcke und Rollenbretter tragen dazu bei, Ihre Kästen und Schränke rasch und zuverlässig zu transportierm. Normalerweise können Sie es nicht vermeiden, einen Van oder LKW für den Tag des Transports zu leihen, da Ihre Sachen kaum in den Gepäckraum eines gewöhnlichen PKWs passt.

Kurz vor dem Umzug sind nun die letzen Vorarbeiten abgeschlossen: Für den Tag des Umzugs muss nicht nur die neue, sondern auch die neue Ferienwohnung gerüstet sein. Bei Bedarf benötigst du einen speziellen Parkschein. Lassen Sie die Tür aufhängen, damit Sie auch sperriges Mobiliar problemlos mitnehmen können. Haben Sie die vorangegangenen Hinweise und Hinweise bei der Planung Ihres Umzugs beachtet, steht einem störungsfreien und entspannten Prozess am Tag Ihres Umzugs nichts mehr im Weg.

Legen Sie Ihr "survival kit" zur Seite und instruieren Sie die EntfernungshelferInnen. Wenn Sie nicht in die Altbauwohnung zurÃ??ckkehren können, ist auch die Schlussreinigung erforderlich. Dem Umzug in das neue Zuhause steht nach der Übergabe der Schlüssel nichts mehr im Weg. Bewegliche Kartons sollten so weit wie möglich nach Räumlichkeiten geordnet beladen werden, damit bei der anschließenden Entladung kein Durcheinander auftritt.

Die Bildung einer Transportkette kann Sinn machen, wenn sich die neue Ferienwohnung in einem höher gelegenen Geschoss befindet. Das Mobiliar und auch die Pappkartons sollten unmittelbar an den dafür vorgesehenen Ort transportiert werden. Die meisten Demontagehelfer sind auch bei der Montage der Möbeln gern behilflich. Am Ende des Umzugstages sollten Sie prüfen, ob alle Schränke und Boxen da sind.

Werfen Sie auch einen Blick in die Ferienwohnung, um zu erfahren, ob der Möbeltransport das Parquet oder die Wände beschädigt hat. Säubern Sie die Ferienwohnung und das Stiegenhaus und befestigen Sie Ihre Typenschilder an Postfach und Glocke. Freunde von mir können dich zu einem Abendessen oder zum Abschluss des Tages mit einem Glas Wasser und einem Glas anregen.

Wenn der Zug mit Erfolg beendet ist, hast du das Schlechteste überlebt. Eine Bewegung ist oft mit vielen Ängsten behaftet, denn die meisten Menschen haben Angst vor Streß und haben Angst, etwas Wesentliches zu unterlassen. Durch eine gute und vor allem zeitnahe Einplanung ist es möglich, den Tag des Umzugs ohne lästige Zwischenfälle über die Buehne zu holen und entspannt im neuen Heim zu sein.

Die Checkliste ist eine ebenso wichtige Hilfe wie die Umzugshilfe und bei Bedarf ein professioneller Umzugsbetrieb.

Mehr zum Thema