Was muss ich alles Beachten wenn ich Umziehe

Worauf muss ich achten, wenn ich mich bewege?

Die Checklisten für den Umzug sind ein gutes Beispiel dafür, was noch zu tun ist, und Sie können anhand der Checklisten sehen, was Sie tun müssen. Viele andere Dinge, die Sie beim Umzug beachten müssen. Gehen Sie Punkt für Punkt die einzelnen Schritte durch und bewegen Sie sich entspannt. Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Umzugstipps

Worauf sollte ich bei einem Wechsel achten? Mit dieser Auflistung möchten wir Ihnen ein wenig weiterhelfen und Ihnen einen angenehmen Einzug in Ihr zukünftiges Zuhause erhoffen. Registrieren Sie sich nach dem Einzug bei der neuen Zweigniederlassung Ihrer Hausbank, wenn Sie innerhalb einer Stadt ziehen; Ihre Hausbank kümmert sich um alles andere für Sie.

Bei einem Umzug in eine andere Ortschaft ohne Bankwechsel genügt es, Ihre bisherige Zweigstelle über den Wohnsitzwechsel zu unterrichten. In diesem Fall sorgt die Hausbank dafür, dass Ihre Dokumente und Ihre Kreditkarten von selbst verschoben werden. Zahlreiche Kreditinstitute entlasten Sie von der Arbeitszeit und benachrichtigen verschiedene Unternehmen und Einrichtungen über Ihr neues Bankkonto.

Abhängig vom Land muss diese Registrierung innerhalb von 7 bis 14 Tagen stattfinden. Wenn Sie innerhalb der Gemeinde umziehen, wird Ihr Steueramt bei Ihrer nÃ??chsten Steueranmeldung Ã?ber Ihre neue Adresse informiert. Bei einem Ortswechsel sollten Sie Ihr ehemaliges Steueramt über den Wohnsitzwechsel in Kenntnis setzen (Steuernummer nicht vergessen). Vordrucke zur Information der GEZ über Ihren Wohnsitzwechsel sind bei jeder Bank oder Sparkasse erhältlich.

Bei gleicher Bank wird Ihre Karte mit Ihnen mitgehen. Informiere aus Gründen der Sicherheit andere Kreditkartenanbieter (z.B. Kaufhäuser, ADAC) über deine neue Adresse und zwar in schriftlicher und rechtzeitiger Form. Wenn Sie Ihren Wohnsitz wechseln, müssen Sie den Rentendienst über den Wechsel unterrichten. Bei einem Wechsel in die neuen Länder braucht auch die Rentenversicherung (BfA oder LVA) Ihre neue Adresse.

Können Ihre Kleinen nicht in den Altanlagen übernachten, ist es am besten, sich so schnell wie möglich mit den betreffenden Neuanlagen in Kontakt zu bringen. Wenn Sie innerhalb einer Ortschaft ziehen, erkundigen Sie sich, ob Sie die bisherige Rufnummer beibehalten können. Beachten Sie dazu die Ankündigungsfristen. Falls Sie sich alleine bewegen, prüfen Sie Ihren Umzugswagen am Abend vor dem Umzug noch einmal oder sammeln Sie die reservierten Fahrzeuge und Autos bei der Autovermietung ab.

Wenn die neue Ferienwohnung übergeben wird, verfassen wir mit Ihnen ein entsprechendes Abnahmeprotokoll, in dem der Wohnungszustand und die Zahl der ausgehändigten Mietschlüssel festgehalten werden. Besprechen Sie frühzeitig mit Ihrem Vermieter/Neuvermieter über eine eventuelle Abnahme von Festinstallationen wie z. B. Einbauschränken, Teppichen, Antennensystemen, etc. Erkundigen Sie sich bei der verantwortlichen Pensionskasse über Ihren Auszug oder Umzug.

Erfassen Sie die Messwerte sowohl in Ihrem Alt- als auch in Ihrem neuen Zuhause am Tag der Übergabe oder Rückgabe der Wohnung in schriftlicher Form - vorzugsweise in Anwesenheit des Mieters. Die Ablesungen den Versorgungsunternehmen mitteilen. Informiere den Verleger über deinen Wechsel, damit du deine Zeitungen oder Zeitschriften ohne Unterbruch an die neue Anschrift schicken lassen oder vorhandene Aufträge stornieren kannst.

Achten Sie auf die Fristen. Um Ihrem Kleinkind nicht so viel Druck zuzufügen und da Sie mit dem Wechsel sicher genug Druck haben werden, ist es ratsam, kleine Kleinkinder bei einem Kinderbetreuer oder bei Verwandten/Bekannten zu unterbringen. Du kannst einen Umleitungsantrag bei der Schweizerischen Nationalbank einreichen, so dass alle an deine alte Anschrift gesendeten Postsendungen direkt an deine neue anschliessen!

Informiere alle verantwortlichen Lieferanten (Strom, Gas, Fernwärme) über deinen Standort. Lies deine Ablesungen ab oder vereinbare einen Termin zum Ablesevorgang. Erkundigen Sie sich bei der verantwortlichen Pensionskasse über Ihren Auszug oder Einzugsbereich. Erfassen Sie die Messwerte sowohl in Ihrem Alt- als auch in Ihrem neuen Zuhause am Tag der Übergabe oder Rückgabe der Wohnung in schriftlicher Form - vorzugsweise in Anwesenheit des Mieters.

Informieren Sie die Versorgungsunternehmen über die Ablesungen. Hast du deinen bisherigen Vertrag rechtzeitig beendet? Hinweis: Die Stornierung muss beim Hausherrn mindestens am dritten Arbeitstag eines jeden Monatskalenders eingegangen sein, so dass dieser noch auf die Stornierungsfrist angerechnet wird. Im Falle von zeitlich begrenzten Pachtverträgen können Sie nur unter gewissen Voraussetzungen vor dem Auslaufen der vertraglich festgelegten Pachtdauer abmieten. z.B. wenn Sie eine Ersatzmietklausel zugestimmt haben.

Fragen Sie Ihre alte und neue Nachbarschaft, ob sie die Gänge und den Zugangsbereich des Gebäudes für den Einzug freihalten. Über Ihren Wechsel müssen Sie das Einwohneramt informieren: Die erforderlichen Unterlagen sind beim Einwohneramt oder in Schreibwarenläden erhältlich. Verabreden Sie sich mit Ihrem ehemaligen Grundbesitzer, um die Wohnung zurückzugeben. Beachten Sie daher die Vertragsbestimmungen.

Erkundigen Sie sich bei der verantwortlichen Pensionskasse über Ihren Auszug oder Einzugsbereich. Erfassen Sie die Messwerte sowohl in Ihrem Alt- als auch in Ihrem neuen Zuhause am Tag der Übergabe oder Rückgabe der Wohnung in schriftlicher Form - vorzugsweise in Anwesenheit des Mieters. Die Ablesungen den Versorgungsunternehmen mitteilen. Wenn Sie alleine unterwegs sind, sollten Sie daran denken, frühzeitig ein Transportfahrzeug zu reservieren.

Falls erforderlich, benachrichtigen Sie auch Ihren Hauswart, damit er die Nutzung von Treppe und Lift sicherstellt. Informiere deinen Verband über deine neue Adresse oder kündige gegebenenfalls frühzeitig vorhandene Mitglieder. Sämtliche Versicherungsgesellschaften müssen über Ihren Zug aufklären. Verabreden Sie einen Gesprächstermin mit einem Angestellten der verantwortlichen Geschäftsstelle für die Wohnungsübergabe.

Mehr zum Thema