Was Kostet Nachsendeantrag bei der Post

Wie viel kostet es, eine Umleitung bei der Post zu beantragen?

Das will die Post nicht übernehmen. Je nach Dauer des Speditionsauftrages erhöhen sich die Kosten. Gibt es jemanden, der Erfahrung mit Postspeditionsaufträgen hat? Die Weiterleitungsanfrage an die Deutsche Post würde diese Adresse enthalten.

Senden Sie einen Nachsendeantrag an die Poststelle.

Bist du umgesiedelt und willst weiterhin E-Mails empfangen? In diesem Fall ist es sinnvoll, einen Speditionsauftrag bei der Post zu erteilen. Die Umleitungsbestellung ist eine magische Angelegenheit, bei der Sie Ihre Post empfangen, obwohl Ihre ursprüngliche Anschrift noch auf dem Schreiben oder Päckchen steht. Diese muss bei der Post deponiert werden, damit sie für einen begrenzten Zeitraum garantiert werden kann.

Klar, dass es etwas kostet. Speditionsauftrag der Deutsche Post. Der Postversand kann bis zu 24 Monaten dauern. Wenn Sie ins europäische Ausland umziehen, müssen Sie darauf achten, dass die Auslandspost Ihnen für den Speditionsauftrag erneut eine Gebühr berechnet. Die Speditionsaufträge gelten für einen Hausstand von bis zu 12 Stk.

Für all dies kann die Mail an die neue Anschrift umgeleitet werden. Sie können sich auch Flurstücke und Flurstücke zusenden mitnehmen. Dies ist jedoch in der Regel nicht erforderlich, da Sie bei der Auftragserteilung Ihre neue Anschrift eingeben können. Im Allgemeinen wird ein Weiterleitungsantrag als nützlich für alle angesehen, da Sie darauf achten, dass Sie keine wesentlichen Dokumente mitnehmen.

Je nach Dauer und ob Sie als Einzelperson oder als Firma ausziehen, variieren die Aufwände. Private Personen bezahlen für einen Speditionsauftrag: 19,90 für 6 Wochen, 24,90 für 12 Wochen, 34,90 für 24 Jahre. Firmen bezahlen für den Speditionsauftrag: 34,90 für 6 Wochen, 49,90 für 12 Wochen, 69,90 für 24 Jahre. Dies sind die Tarife des ursprünglichen Speditionsauftrages der DG.

Gestalten Sie jetzt einen Umleitungsauftrag, der bei der Deutsche Post direkt verfügbar ist. Ab wann müssen Sie einen Antrag auf Umleitung einreichen? Die Post sollte die notwendige Vorlaufzeit für die Umrüstung einhalten. Damit ist sichergestellt, dass es keine Zeit gibt, in der die Mail nicht weitergeleitet wird. Speditionsauftrag für Eremit, UPS, TNT PIN oder GLS? Privatzusteller sind in dem oben genannten Weiterleitungsauftrag der Deutsche Post nicht enthalten.

Allerdings werden Sie auch für diese Dienstleister keine eigenen Speditionsaufträge mitnehmen.

Speditionsaufträge

Wenn Sie umziehen oder für einen längeren Zeitraum nicht zu Haus sind, müssen Sie der Post einen Speditionsauftrag erteilen, um Ihre Postsendungen und Ansichtskarten weiter zu empfangen. So sollte jeder, der regelmässig Post von einem Privatdienstleister erhält, auch einen Speditionsauftrag bei diesem Anbieter platzieren, damit die Post ihren korrekten Adressaten findet. Diese ist im Unterschied zur Post bei den meisten Providern kostenlos.

Nachfolgend haben wir die Dienstleister aufgeführt, für die Sie einen eigenen Weiterleitungsantrag stellen können. Der Link "Zur Spedition" führt Sie zum PDF- oder Web-Formular des entsprechenden Dienstleisters und ermöglicht es Ihnen, das Antragsformular ohne lange Suche auszufüllen und dann per Post, Telefax oder direkt im Internet an den entsprechenden Dienstleister zu senden.

Mehr zum Thema