Was Kostet Klaviertransport

Wie viel kostet der Klaviertransport?

Klaviertransport: Was kostet das? Die Anschaffung des Instrumentes von Privatpersonen oder ein Spielzug sind die häufigsten Beweggründe, warum ein Piano transportiert werden soll. Fachfirmen, die sich auf den Klaviertransport spezialisieren, brauchen in der Regel nur zwei Mitarbeiter, Steigleitungen und vor allem viel Spezialwissen. Je nach zu überwindender Etage, den lokalen Gegebenheiten und der zu bereisenden Route ergeben sich die Mehrkosten.

Es handelt sich um einen Transfer vom dritten Stock eines Wohnhauses in den zweiten Stock eines 100 km entfernten Wohnhauses: Beispiel 2: Für den Umzug ist ein Möbellift notwendig, im Bestimmungshaus gibt es einen Warenlift. Kasten 3: Beide Gebäude benötigen einen Mobiliarlift. Beispiel 3: Es gibt eine schmale Treppe im ersten Gebäude, es gibt keine Schwierigkeiten im Fertighaus.

In manchen Fällen können zwei Leute das schweres Gerät ganz unkompliziert mitnehmen, in anderen Haushalten wird ein Lift benötigt, durch den das Piano die Strasse durch das Schaufenster aufnimmt. Sie kalkulieren den Gesamtpreis nach der Zahl der Etagen, auf denen das Piano hinunter und her transportiert werden soll. Die Kosten liegen zwischen 60 und 90 Etagen.

Wenn das Gerät aus dem zweiten Obergeschoss eines Wohnhauses in den dritten Obergeschoss eines anderen Wohnhauses verlegt werden soll, ist die Stockwerksgebühr fünffach zu zahlen. Je nach Fahrzeuggröße werden zwischen 1,20 und 2 EUR pro gefahrenem Kilometer berechnet. Im Falle eines massenhaften Schnittes, z.B. von 3,50 bis 2 Metern oder einem bis zum Stangensatz, ist mit 10 bis 20 EUR pro m zu rechnen.

Das sind zwischen 80 und 120 EUR. Wenn eine Beförderung mit einem Lastaufzug möglich ist, berechnen die meisten Unternehmen eine Flatrate von 100 bis 150 EUR und keine Entgelte pro Etage. Bei den oben angegebenen Beträgen handelt es sich um Wohnhäuser mit normaler Treppenbreite, die ohne schmale Rundungen durch das Stiegenhaus führen.

Dies ist in der Regel bei modernem Wohngebäude der Normalfall. Enge Wendeltreppen können im alten Gebäude zu einem Zuschlag von 20 bis 30 EUR auf die Bodenpauschale mitführen. Bei einem Möbelaufzug ist mit einem pauschalen Fahrgeld von 50 bis 100 EUR und einem Stundentarif von 35 bis 50 EUR zu kalkulieren. Damit werden diese Aufwendungen ins Verhältnis gesetzt.

Für Parkverbote oder No-Stop-Zonen ist eine spezielle Genehmigung der Stadtverwaltung notwendig. Der Mietpreis für die Genehmigung und die notwendigen Hinweisschilder liegt je nach Standort zwischen 50 und 300 EUR. Das Beispiel zeigt, dass es sich oft rechnet, einen Möbellift zu mieteten. In der Regel ist es ab dem dritten Stockwerk sinnvoll, einen Möbellift zu mietet.

Niemand kann Geld einsparen, wenn er das Piano selbst transportiert. Zahl der Geschosse des Abholortes und des Bestimmungsortes. Es werden Informationen wie Böden und lokale Ereignisse erfasst.

Die Heckenschere:: Überprüfen Sie das Piano auf Mängel, die nicht vorlagen. Gegebenenfalls ist dem Spediteur ein Schadensbericht vorzulegen.

Mehr zum Thema