Vermietung von Transportern

Anmietung von Transportern

einer der führenden Reisemobilhändler und -vermieter in Süddeutschland. Hier finden Sie alle News und Filme rund um die IAA Nfz 2018. Mit den vier Serien Courier, Connect, Custom, Custom und Transit stellt Ford einen Ausschnitt aus seiner derzeitigen Musterserie vor. Zu den Highlights gehört der produktionsreife Transit Custom PHEV mit Plug-in-Hybridantrieb. Für längere Fahrten wird der Custom PHEV von einem EcoBoost 1,0-Liter-Turbomotor mit Benzinaufladung untermauert.

Dadurch erhöht sich der Wirkungsradius des PHEV serienmäßig auf mehr als 500 km.

Die Transportmenge ist gleich geblieben. Ford präsentiert auf der IAA bereits die serienmäßige Version des Hybrid-Transporter. Der Ford Transport Custom PHEV soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 auf den Markt kommen. Der neue Transport hat seine Weltneuheit. Als erstes Automobil seiner Fahrzeugklasse ist der 3,5-Tonnen-Transporter in der neuen Ausgabe optional mit einem 48-Volt-Mildhybridantrieb ausgestattet, der den Dieselmotor in den Modellen Vorder- und Hinterradantrieb trägt und die elektrischen Zusatzfunktionen versorgt.

Darüber hinaus wird das Startverhalten des Fahrzeuges optimiert. Außerdem hat der Produzent den EcoBlue-Dieselmotor weiter aufpoliert. Der neue Transport ist auch eine Weiterentwicklung der Fahrerassistenzsysteme. Mithilfe eines bordeigenen Modems, das die Verwendung der neuen Ford-Telematikfunktionen erlaubt, optimiert der Automobilhersteller die Anschlussmöglichkeiten.

Transportfahrzeuge und Lieferfahrzeuge VOLKSWAGEN Lasträder (Lastenfahrräder, Radwagen, etc.), E-Mobilität

Die Volkswagen Nutzfahrzeuge gehen im Geschäftsfeld Elektro-Mobilität in die offene Tür. Vor allem ein eigenes zweigleisiges elektrisches Lastrad, das selbst entwickelt wurde und 2019 in die Serienproduktion gehen soll, stellte das Unternehmen vor. Außerdem stellt der Produzent die mit ABT entwickelten Serienvarianten des Elektro-Caddy und des Elektro-Transporter vor, die ab Frühling 2019 erhältlich sein werden. Die Untersuchung der rein elektrischen I.D. BUZZ, die 2021 in die Serienproduktion gehen soll, wurde erstmalig als Cargo-Variante gezeigt und weiter in die Tiefe gelenkt.

Mittelbar könnte es auch eine Brennstoffzellen-Version des Crafters gäbe, deren Entwicklungsstatus durch das Concept Car Crafters Hybrid angezeigt wurde. "â??Das Technikkonzept ist seriennahâ??, sagte Heinz-Jürgen Löw, Vertriebsvorstand von Volkswagen Nutzfahrzeuge. In der Folge wurden die technischen Voraussetzungen geschaffen.

Hier finden Sie alle News und Filme rund um die IAA Nfz 2018.

Neben der Pkw-Version Life hat Opel nun auch die Nutzfahrzeug-Version des Combo auf den Markt gebracht. Die Kastenmobile haben ein Nutzvolumen von 3,3 Kubikmetern, bei einem umgelegten Beifahrersitz von 3,8 Kubikmetern. Danach steht eine Beladungslänge von etwas weniger als 3,1 Metern zur Auswahl. Bei der Langfassung können 3,44 m lange Ladegüter gestaut werden; das reinste Nutzvolumen liegt hier bei 4,4 cbm.

Im Motorenbereich entspricht der Combo Cargo mit seinen Brüdern dem Bestand aus dem Life-System.

Auch interessant

Mehr zum Thema