Umzugskosten Arbeitgeber Geldwerter Vorteil

Verlagerungskosten des Arbeitgebers Monetärer Vorteil

es besteht ein monetärer Vorteil, der steuer- und abgabenpflichtig ist. Erstattung von Umzugskosten, Steuerersparnis - der immoweltservice ist hilfreich. Bei der Konkurrenz um Spitzenkräfte wird das Antragsverfahren auf dem Arbeitsleben umgekehrt: Die Arbeitgeber müssen sich um die Mitarbeiter bemühen. Sie muss um ihre Hilfe bitten - mit einer Aussteuer wie z.B.

günstigen Rahmenbedingungen, Familienbeihilfen oder Anreizen. Gesuchte Personen werden in der Regelfall nicht für ihren Stellenwechsel aufkommen.

Daher sollte es für Arbeitgeber üblich sein, die Umzugskosten für neue Beschäftigte zu tragen. Dieser monetäre Vorteil für die Beschäftigten ist für Entrepreneure gar steuervorteilhaft. So können die Beschäftigten beispielsweise bei einem Arbeitgeberwechsel pauschale Umzugskosten zu festgelegten Tarifen abziehen. Der Arbeitgeber kann einem Beschäftigten nach den selben Tarifen aber auch die Umzugskosten auszahlen.

Das Bundesministerium der Finanzen hat diese Pauschalen mit Rückwirkung zum Stichtag des Jahres 2014 noch einmal angehoben. Bei Einzelpersonen sind es 715 EUR, bei verheirateten Menschen / eingetragenen Partnerschaften in Höhe von 249 EUR, bei Kindern oder im Haus lebenden Menschen 315 EUR. Gerade bei einem Umzug aus dem In- oder aus einem anderen Land brauchen sie oft Nachhilfe.

Hierfür können 802 EUR einforderbar sein. Doch Vorsicht: Jede darüber hinausgehende Rückerstattung muss vom Erwerbstätigen als geldwerter Vorteil besteuert werden. Bei Umzügen, die nach dem Stichtag 31. Dezember 2014 abgeschlossen werden, können Rückerstattungen und Lohnzettel entsprechend den neuen Tarifen angepaßt werden. Nicht nur bei der Neueinstellung von Mitarbeitern ist die Übernahme von Umzugskosten möglich.

Auch bei einem Standortwechsel, einem Wechsel in eine Betriebswohnung oder wenn sich die Reisezeit des Arbeitnehmers durch den Wechsel um mind. eine weitere Hundertstunde verkürzt, bietet das Bundesverlagerungskostengesetz diese Möglichkeiten. Die Sorge um die Verlagerung von Mitarbeitern macht einen Entrepreneur nicht nur sympathischer - sie steigert auch die Arbeitsproduktivität.

Um so weniger Druck und Mühe ein Angestellter mit einem Wechsel hat, umso früher und konzentrierter wird er sich ganz auf das konzentrieren, was ihm anvertraut wurde. Wenn der Arbeitgeber das Entsorgungsunternehmen oder den Spediteur beauftragte, ist er gar zum Vorsteuerabzug ermächtigt. Der Relocation-Rechner ist ein nützlicher Dienst für Arbeitgeber und Angestellte.

Oftmals gibt es unnötigen Druck, weil die Verbraucher das Beladungsvolumen ihrer Sitzmöbel oder Möbelkästen verkennen. Ausgehend von einigen Details über Wohnraumgröße, Kisten und Möbelstücke berechnet dieses Werkzeug die korrekte Grösse des fahrenden Transporters und die erwarteten Versandkosten.

Mehr zum Thema