Umzug Wohnung Putzen

Relocation Wohnung Putzen

Die Reinigung beim Auszug sollte auch am besten nach dem Umzug erfolgen, wenn alles aus der Wohnung heraus durchgeführt wird und niemand mehr hineingehen muss. Reinigung einer Wohnung durch Herausziehen von Checklisten Bei der Reinigung beim Ausziehen gibt es viele Unstimmigkeiten und Unverständnisse. Oftmals heißt es im Mietvertrag, dass die Wohnung beim Ausziehen " sauber gekehrt " werden muss. Aber was heißt "besenrein"? Generell gilt: Beim Umzug muss die Wohnung so abgegeben werden, wie sie beim Einziehen war.

Sämtliche nicht zur Wohnung gehörenden Sachen müssen entfernt werden.

Wenn Sie die sauber gefegte Wohnung abgeben müssen, müssen Sie den Schmutz nicht abwischen und auch die Scheiben müssen nicht gereinigt werden. Wenn die eingerichtete Küche Teil der Wohnung ist, sollte sie gereinigt werden. In nicht jedem Autovertrag steht die Bestimmung, dass die Wohnung "kehrsauber" abgegeben werden muss. Reinigung beim Ausfahren: Besen sauber oder ausgiebig?

Mit unserer Prüfliste "Reinigung beim Auszug" erhalten Sie Hinweise für eine sorgfältige Nachreinigung. Wenn Ihre Wohnung nur " sauber gekehrt " abgegeben werden muss, müssen Sie nicht alle Punkte der Kontrollliste befolgen. Es wird jedoch empfohlen, die Wohnung bei Ihrem Umzug so sauber wie möglich zu reinigen, damit es bei der Übergabe der Wohnung keine Schwierigkeiten mit dem Wirt gibt.

Sollte der Mieter mit dem Wohnungszustand nicht einverstanden sein, kann er die Schlussreinigung durch ein Reinigungsunternehmen durchführen und Schadenersatz vom Mieter einfordern. Die Reinigung beim Umzug sollte auch am besten nach dem Umzug erfolgen, wenn alles aus der Wohnung heraus durchgeführt wird und niemand mehr hineingehen muss. Sie können sich die Liste "Reinigen beim Auszug" kostenfrei zuschicken auf den Link am Ende des Beitrags klicken und Ihre E-Mail eingeben.

Sie können hier die Umzugs-Checkliste sehen, aber auch schon auf der Website. Entfernen Sie alle Mobiliar und Dinge, die nicht zur Wohnung passen, aus der Wohnung. Weil auch die Nebenräume (Garage, Südbalkon, Keller etc.) zu reinigen sind, müssen sie auch geleert werden. Denken Sie beim Umzug daran, Reinigungsprodukte und Utensilien nicht sofort mitzunehmen. Nimm sie mit in dein neues Zuhause.

Nach dem Umzug erfolgt die Nachreinigung. Informieren Sie Ihre Umzugshilfen, dass diese Dinge bis zum Ende in der Altbauwohnung verbleiben werden. Anschließend können Sie weitere Zimmer reinigen, die Sie nicht mehr betreten werden. Bei der Reinigung von oben nach unten vorgehen. Das Schrubben der Spüle ist nicht lohnenswert, wenn Sie den darüber liegenden Spiegel-Schrank noch nicht gereinigt haben.

Bei der Reinigung der Gläser sollte von allen Oberflächen her vorgegangen werden. Auch Rollläden und Jalousien sollten entgast und gesäubert werden. Das Wischen der Tür muss von allen Seiten erfolgen. Schränke und andere feststehende Unterschränke sollten von allen Oberflächen sorgfältig gesäubert werden. Wenn der Kleiderschrank auch Regale, Gitterkörbe, Metallstangen oder dergleichen hat, sollten Sie diese auch gründlich reinigen.

Wischen Sie auch die Tür von allen möglichen Wänden ab. Alles, was zur Wohnung passt - Dosen, Telefondosen, Schalter, Lüftungssteckdosen, Sicherungskästen, Druckregler, etc. - sollte gesäubert werden. Ist dies nicht möglich, verwenden Sie zur Säuberung der Buchsen keine feuchten Tücher. Ventilationsabdeckungen und -armaturen sollten von der Innenseite und von der Außenseite her gesäubert werden.

Sollten noch Fingernägel oder Häkchen in den Mauern kleben, ziehen Sie diese heraus, sofern mit dem Hausherrn oder dem neuen Mieter nichts anderes besprochen wurde. Alle anderen müssen aus der Wohnung raus. Weil sich in einer Großküche viel Dreck ansammelt, muss sie sehr sorgfältig aufbereitet werden. Bei lackierter Kühldecke ist diese von Verschmutzungen und Fetten zu erhellen.

Sämtliche waschbaren Wandungen in der Kueche sollten gereinigt werden. Achten Sie auf die Bestellung, um zu verhindern, dass Schmutz von den zu reinigenden Untergründen auf bereits gereinigte OberflÃ?chen auftrifft. Das Innere, d.h. die Regale und Abteile, werden entfernt und ausgespült, wenn sie abnehmbar sind. Alle Außenflächen sollten ebenfalls gereinigt werden, einschließlich der Oberfläche.

Danach sollten Sie den Kühlraum nach vorn drücken, damit Sie auch unter und hinter dem Kühlraum reinigen können. Lassen Sie die Kühlschranktüren und Gefrierschränke offen, wenn Sie die Wohnung verlassen. Sie müssen den Ofen herausziehen, denn Sie können ihn von allen möglichen Oberflächen reinigen - auch von der Rückseite.

Natürlich müssen Sie auch den Raum unter und hinter dem Kaminofen reinigen. Reinigen Sie die Innenseite des Ofens und spülen Sie auch alle Zubehörteile wie z.B. die Kochplatten, Gitter, Tabletts, etc. aus. Wenn die Backofentür mit Doppelglas ausgestattet ist, ist es ratsam, sie zu demontieren, um die Glasoberflächen auch von der Innenseite zu reinigen. Zum Schluss reinigen Sie alle Regale und Regale, die für die Aufbewahrung von Gittern und Blechteilen zur Verfügung stehen, von innen und aussen.

Die Abzugshaube und die Abzugshaube müssen von allen Oberflächen gesäubert werden. Wenn die Küchenhaube über einen Aktivkohlefilter verfügen, muss der Aktivkohlefilter ausgewechselt werden. Wenn kein Abluftventilator vorhanden ist, müssen alle Belüftungsschlitze von außen und innen gründlich gesäubert werden. Die zum Appartement gehörenden Kücheschränke, Gewürzbänke usw. sind von der Innenseite und von der Außenseite zu waschen.

Kommt der Küchenkasten nicht an die Zimmerdecke, muss auch die Fläche des Küchenschrankes sauber gemacht werden. Das Waschbecken, die Waschbecken und die Armaturen müssen von Fett, Lebensmitteln und Verschmutzungen befreit werden. Gegebenenfalls müssen sie auch entzundert werden. Der Geschirrspüler (wenn er in der Wohnung bleibt) muss von drinnen und draußen sauber gemacht werden.

Duschen und Badewannen werden von allen Oberflächen aufbereitet. Auch die offenen Räume unter und hinter ihnen müssen gesäubert werden. Dabei werden die Anschlüsse, der Brausekopf und der Schläuche gesäubert und ggf. entkrust. Spiegel, die in der Wohnung verbleiben, werden aufbereitet. Solide Möbel wie Halter für Frottierwäsche, Kleiderschränke usw. werden von der Außenseite und der Innenseite gesäubert.

Die Spüle wird von allen Oberflächen gereinigt. Die Armatur muss gereinigt und ggf. entgratet werden. Der Unterboden und die Krümmung des Ablaufrohres (Ableiter) sind oft sehr verschmutzt und starrköpfig zu reinigen. Das WC wird von der Innenseite geschrubbt und von der Außenseite gereinigt. In einer Toilettenanlage gibt es viele unzugängliche Orte, die kaum zu reinigen sind.

Zur leichteren Reinigung können nahezu alle WC-Sitze abgenommen werden. Zudem sollte man hier wirklich wählerisch sein und die Bodenfläche rund um die Toiletten besonders sorgfältig säubern. Wenn es ein Zweibeiner gibt, reinige es wie Spüle und WC. Sämtliche sichtbar errichteten Wasserschläuche müssen gesäubert werden. In der Regel werden diese nicht so oft nachgereinigt.

Daher kann die Reinigung von Rohrleitungen sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Wenn zur Wohnung eine Reinigungsmaschine und ein Wäschetrockner gehört, werden diese von drinnen und draußen aufbereitet. Bei den Geräten müssen die Filtern sauber gemacht werden. Lagergut der Wohnung wie z. B. Waschkörbe etc. Sind von allen Oberflächen zu reinigen. Das Reinigen der Kanalisation und der Wasserleitung erfolgt wie im Abschnitt "Bad" dieser Kontrollliste "Reinigung beim Auszug" angegeben.

Wenn Ihre Wohnung über einen Aussenbereich verfügt, müssen Sie sie in einwandfreiem Erhaltungszustand aushändigen. Balken und Terassen sowie das Anwesen sind in einwandfreiem Erhaltungszustand zu überlassen. Bei verglasten Balkonen oder Terassen werden auch die Fenster gereinigt. Natürlich ist es nicht möglich, einen Südbalkon oder eine Terasse so sorgfältig zu reinigen wie die Innenräume, aber auch diese Räume sollten so gut wie möglich gereinigt werden.

Wenn Sie beim Ausziehen keine Zeit oder Kraft zur Reinigung haben, können Sie auch ein Reinigungsunternehmen für die abschließende Reinigung anheuern.

Auch interessant

Mehr zum Thema