Umzug Transportversicherung

Umzüge Transportversicherung

Und wenn beim Bewegen etwas kaputt geht? Wozu eine Transportversicherung für den Umzug? Zusätzlich zum Umzug werden weitere Dienstleistungen (z.B. eine Transportversicherung minimiert das Risiko von Transportschäden während des Umzugs und haftet im Schadensfall) angeboten.

Privatpersonen können auch eine Transportversicherung abschließen. Dies kann nützlich sein, wenn Sie umziehen.

Transportabsicherung

Das fahrende Fahrzeug bremst hart, Kästen rutschen, es stürzt ab und klappert: Die Transportversicherung ist in solchen Fällen hilfreich: Wer benötigt sie und was sie kosten soll. Mobiliar, Fernsehgeräte oder kostbare Gefäße können beim Umzug leicht mitgenommen werden. Jeder, der mit einem Spediteur zusammenzieht, kann nicht für jeden einzelnen Transport Schaden haftbar gemacht werden.

Wenn Sie vor dem Umzug eine Transportversicherung abschließen, können Sie sich viel Mühe sparen. Weil diese Haftpflichtversicherung für alle Beschädigungen des Transportgutes auf dem Weg zum neuen Wohnsitz aufkommt. Für wen ist eine Transportversicherung notwendig? Im Falle eines eigenverantwortlichen Umzugs empfiehlt der Nürnberger Anwalt Wolfgang Wittmann, im Zweifelsfall eine Transportversicherung abzuschließen. der Anwalt empfiehlt. Der Grund dafür ist, dass die Haushaltsratversicherung nur die Waren auf dem Transportweg am Wohnsitz vollständig absichert.

Abhängig vom Umfang der Versicherung kann sie auch bei Derbstahl aus dem Transportmittel helfen, aber ob sich dieser sich auf den gesamten Transporterinhalt ausdehnt, richtet sich nach der jeweiligen Absprache. Mit dem Umzug bei einem Speditionsbetrieb ist auch prinzipiell eine Transportversicherung Sinn, so RA Wolfgang Wittmann. Nach HGB gibt es eine grundsätzliche Haftung des Spediteurs für Transportschäden, die jedoch nicht jeden einzelnen Sachverhalt abdeckt:

Häufig ist die Basishaftung auf einen Höchstbetrag von 620 EUR pro m3 Last begrenzt - wenn das Umzugsgut werthaltiger ist, wird der Umzugsperson im Falle eines Schadens nicht der volle Betrag ihres Vermögens erstattet. Der Spediteur tauscht nur den aktuellen Warenwert aus, nicht den Wiederbeschaffungswert - die Entschädigung für einen qualitativ hochstehenden, älteren Bauernstand zum Beispiel genügt nicht, um wieder einen entsprechenden Kleiderschrank zu erstehen.

Umzugsfirmen können auch für einige Fallbeispiele einen Disclaimer aussprechen, z.B.: Anwalt Wolfgang Witttmann rät: "Insbesondere wenn mein Haushaltsinhalt die Haftungshöchstsummen des Speditionsbetriebs überschreitet, würde ich auch eine Transportversicherung abschliessen. "Die Transportversicherung haften prinzipiell für alle Beschädigungen von Haushaltsgegenständen beim Transport von A nach B", erläutert Vittmann - unabhängig davon, ob sie durch Blitzeinschlag, Verkehrsunfälle oder Einbruch entstanden sind.

"Damit die Versicherten jedoch die Versicherungsleistung in Anspruch nehmen können, dürfen sie den Sachverhalt natürlich nicht selbst durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz verursacher. Dies kann z.B. der Fall sein, wenn die Haushaltswaren so ungenügend gepackt sind, dass sie den normalen Belastungen beim Transport nicht standhalten. Jeder, der den guten Tee-Service der Großmutter ohne Polsterung und mit viel Freiraum in der Transportkiste verstauen kann, ist danach für das Durcheinander zuständig.

Speditionen oder Transportervermieter offerieren oft den Abschluss einer Transportversicherung über sie. 1. Schritt: Schätzen Sie den Sicherungswert des Umzugsgutes. "Migranten sollten sich zunächst fragen: Was habe ich und wie viel ist es denn eigentlich schon wert? "Laut Anwalt Wolfgang Wittmann gibt es bei der Wertmessung eine Faustregel der Versicherungen: Pro qm Nutzfläche beträgt der Selbstbehalt zwischen 600 und 650 EUR.

"2 "2. Schritt: Einigung über Zahlenwert oder neuen Daten? Umsiedler können ihre Waren zum aktuellen oder neuen Preis absichern. Der beizulegende Zeitwert beruht auf der Annahme, dass Objekte eine gewisse Nutzungsdauer haben, z.B. zehn Jahre für eine Geschirrspülmaschine. Herr Wolfgang Wittmann empfiehlt, den Wertaufholungswert prinzipiell zu regeln. "Dieser Mehrwert sollte bei der zu vereinbarten Deckungssumme berücksichtigt werden.

Hinweis: Für die Neupreisversicherung ist es von Bedeutung, den neuen Nutzen nachweisen zu können - Kaufquittungen sollten daher immer beibehalten werden. 3. Schritt: Überprüfen Sie die Transportversicherungskosten. Die Höhe der Transportversicherungskosten richtet sich in starkem Maße nach dem Warenwert. "Als Faustregel gilt, dass man mit 2,5 pro tausend der versicherten Summe rechnet", sagt Wittmann.

Mit einem Haushalt von EUR 5.000,- wären das etwa EUR 125,-. Auf jedendfall sollte der Gesamtwert des Umzugsgutes nicht unterschätzt werden. "Prinzipiell sollten Sie bei Unterversicherungen darauf achten, dass ein so genannter Unterverzicht gewährt wird. Der Versicherungsgeber unterlässt es in diesem Zusammenhang, im Schadenfall zu überprüfen, ob das Versicherungsobjekt wirklich so viel wie in der Police veranschlagt ist.

In unserem Relocation-Rechner können Sie ganz leicht errechnen, ob Sie alles hineinbringen können und wie viel der Van kosten wird. Wenn sich alle Boxen und Mobiliar in der Ferienwohnung befinden, ist es noch nicht Zeit für eine Pause - denn laut Geistmann gibt es eine Untersuchungsverpflichtung. "Sie sind als Versicherte gegenüber Ihrer eigenen Transportschadensversicherung verpflichtet, den Sachverhalt sofort - d.h. ohne grobes Zutun - zu meldet.

Bei Schadensmeldungen weist Weißmann darauf hin, dass diese immer in schriftlicher Form, z.B. per E-Mail, erfolgen sollten. "Auf diese Weise können die Versicherten auch nachweisen, dass sie den entstandenen Sachschaden meldet. "Der Sachverhalt muss präzise umschrieben werden: "Welcher spezifische Sachverhalt ist bei welchem Objekt eingetreten, möglicherweise auch eine Erklärung, wie das Objekt konfektioniert wurde. "â??Ein weiter Tipp: Ein Photo ist oft fÃ?r einen hilfreiche Hilfe, um den schaden zu dÃ??mpfen â?" in der Schadenanzeige muss es aber nicht zwingend hinein, so Prokurist Wolfgang W. Wittmann.

Sie haben keine Transportversicherung, sind aber mit dem Spediteur umgesiedelt? Soll das Entsorgungsunternehmen den Anspruch begleichen, müssen Sie ihm schnell eine Verlustmeldung zukommen lassen. Deadlines: Offensichtliche Schäden - ein verkratztes Mobiliar, eine fehlende Umzugskiste - sind am Tag der Lieferung zu melden. Nicht offensichtliche Schäden - z.B. gebrochenes Porzellan in einem außen unversehrten Transportkarton - sind innerhalb von 14 Tagen zu melden.

Die Schadensmeldung muss immer auch in schriftlicher Form - per E-Mail, Telefax oder Post - erfolgen. Für den entstandenen Sachschaden ist jemand anderes verantwortlich: Der Fahrer überquert die Straßenkreuzung in roter Farbe und trifft den Möbelwagen - dann muss die Person, die den Unfall verursacht hat, oder ihre Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung tatsächlich für den entstandenen Sachschaden büßen. Aber die Sache hat einen Haken: Die KFZ-Haftung löst nur den Verkehrswert des Umzugsgut ab, so Anwalt Wolfgang Wittmann.

Diejenigen, die sich auf den Wiederbeschaffungswert ihrer Transportversicherung geeinigt haben, können die Differenzen zwischen dem Wiederbeschaffungswert und dem Verkehrswert aus ihrer eigenen Krankenversicherung geltend machen, müssen aber darauf achten, nicht zwischen die beiden Seiten zu gelangen: "Es kann vorkommen, dass die Transportversicherung den Verkehrswert über dem der Kfz-Versicherungsgesellschaft schätzt, und die Versicherungsnehmerin muss zwischen diesen beiden Tarifverträgen aushandeln.

"Um nicht in eine solche Versicherungs-Ping-Pong einzusteigen, empfiehlt der Rechtsexperte: "In diesen Faellen sollte sich die Versicherungsnehmerin immer auf ihren Reglementierungsanspruch gegen ihre eigene Transportversicherung beziehen. "Hierdurch hat er das Recht, den entstandenen Sachschaden bei seiner eigenen Krankenkasse geltend zu machen, auch wenn jemand anderes haftbar ist. Dies bedeutet, dass ein Bekannter, wenn er das Umzugsgut beim Helfenshelfer versehentlich beschädigen sollte, in der Nähe in der Lage ist, den entstandenen Sachschaden in der Praxis in der Regel auszugleichen.

Lies hier, wen du für Schäden durch deinen Zug verantwortlich machen kannst. So kann auch am Tag nach dem Umzug etwas in der neuen Behausung eingefahren werden. Um die Haushaltsratversicherung im Schadenfall zu bezahlen, sollte man diese vor dem Umzug über den Wohnungswechsel unterrichten. Es gibt übrigens auch Hausrat-Versicherungen, die dann für beide Wohnsitze eine Übergangsfrist von bis zu zwei Monate vorsehen - das ist sinnvoll, wenn der Bezugstermin doch verschoben wird.

Benutze dein Bargeld besser für nützliche Sachen wie Umzüge & neue Möbeln. mehr..... Bei uns wird Ihr Umzug zu einem sorgenfreien Erlebnis. mehr.....

Mehr zum Thema