Umzug Pauschbetrag

Relocation-Pauschale

Der Pauschalbetrag für die Umzugskosten richtet sich nach dem Datum des Umzugs. Aus steuerlicher Sicht gibt es einen beruflichen Grund für einen Umzug, wenn: Andere Umzugskosten sind pauschal ohne Kostennachweis abzugsfähig. Erhöhte Pauschalen für Standortverlagerungen - Steuerersparnis Die Steuerbehörden haben nun die einsetzbaren Pauschalen angehoben. Bei einem Umzug aus berufsständischen Gruenden koennen Sie die damit zusammenhaengenden Verlagerungskosten als einkommensbezogene Aufwendungen abziehen. Aus steuerlicher Sicht besteht ein professioneller Umzugsgrund, wenn: eine Doppelhaushaltsführung neugeschaffen oder aufgelöst wird.

In Ausnahmefällen können auch fachliche Erwägungen bestehen, wenn sich die Fahrzeit um weniger als eine Autostunde verkürzt, z.B. wenn Sie die Entfernung zwischen Ihrem Wohnort und dem Arbeitsplatz mehrfach am Tag überwinden müssen oder wenn der Umzug Ihnen den Weg zu Ihrem Arbeitsplatz erleichtert (Aktenzeichen VI R 77/89).

Die Preise beinhalten insbesondere: Ausgaben für Mahlzeiten für Helfer und Trinkgeld sind in den sonstigen Verlagerungskosten enthalten (siehe unten). Wenn Sie selbst umziehen, können Sie die Istkosten oder den pauschalen Reisekostenzuschuss für die Reisekosten mit dem eigenen Auto festlegen. Wenn Sie einen Van anmieten, können Sie die Mietkosten und das Meilengeld einfordern.

Bei Beschädigung, Zerstörung oder Verlust Ihres Umzugsgutes können Sie die Reparatur- oder Ersatzkosten festlegen, sofern diese nicht von der Versicherung übernommen werden. Die Zwischenlagerungskosten für Möbel sind nicht anrechenbar. Fahrten am Tag des Umzugs werden als Fremdleistung behandelt. Reisekosten, Verpflegungsnebenkosten, Übernachtungskosten und andere anfallende Gebühren werden wie bei Fremdleistungen berechnet.

Unglücklicherweise oft Realität: Sie haben bereits eine neue Ferienwohnung angemietet, müssen aber trotzdem die Mietkosten für die neue aufbringen. Diese Doppelmieten sind auch abzugsfähige einkommensbezogene Aufwendungen. Für die Vorwohnung können Sie ab dem Tag Ihres Auszugs bis zum Ende der Ankündigungsfrist und für die neue Ferienwohnung bis zum Tag Ihres Einzugs mit Ihrer Gastfamilie Mieten entrichten (Aktenzeichen VI R 2/11).

Die abziehbaren Aufwendungen beinhalten auch Mietzahlungen für die frühzeitige Freisetzung aus einem längerfristigen Leasingverhältnis. Fiktiver Mietausgleich (entgangener Mietzins) für die Wohnung, der nach dem Abzug nicht über einen längeren Zeitraum vermietet werden kann, ist jedoch nicht abzugsfähig (Aktenzeichen VI R 25/10). Die Vermittlungskosten für die Suche nach einer Ferienwohnung sind Werbekosten. Die Werbekosten für Anzeigen sind Teil der anderen Umzugskosten ("moving expenses") (siehe unten).

Wenn Sie jedoch einen Immobilienmakler beauftragen, ein Haus oder eine Ferienwohnung zu kaufen, können Sie Ihre Kosten nicht einfordern. Sie können die Kosten für einen Kocher bis zu 230,08 EUR abrechnen, wenn seine Anschaffung beim Einzug in die neue Ferienwohnung erforderlich ist. Der Kauf ist immer dann erforderlich, wenn die Altbauwohnung mit einem Kocher des Vermieters eingerichtet wurde, sich aber kein Kocher in der neuen Ferienwohnung befindet oder wenn das Vorgängermodell aufgrund der Umwandlung von Benzin oder Steinkohle in Elektrizität nicht nutzbar ist.

Handelt es sich bei der neuen Immobilie um eine gemietete Immobilie, werden auch die Ausgaben für Kaminöfen bis zu einem Wert von 163,61 EUR pro Raum unter den selben Bedingungen erfasst. Die durch den Wechsel der Schulkinder verursachten Schulbuch- oder Umschulungskosten können als einkommensbezogene Ausgaben aufgrund des Umzugs abgezogen werden. Auch die durch den Umzug verursachten Ausgaben für zusätzliche Nachhilfe für die Kleinen sind absetzbar, jedoch nur bis zu einem gewissen Maximalbetrag.

Im Jahr 2014 fielen für seinen kleinen Bruder Paul zusätzlich Lehrkosten in Hoehe von 2000 E an. Erstens sind 901 EUR voll selbstbehaltlich. Vom noch nicht eingeflossenen Wert von EUR 099 (EUR 2000 minus EUR 901) sind weitere EUR 824,25 (75 Prozent von EUR 099 ) einbegriffen. In der Einkommenssteuererklärung 2013 kann die Schriftfamilie Müller in Summe 1.725,25 EUR an Studiengebühren einfordern.

Die Höchstbeträge sind keine Pauschalbeträge. Der Kostenaufwand ist durch ein Schulzeugnis nachweisbar. Ein Umzug ist neben den "klassischen" Aufwendungen (Spediteur, Broker, Reisekosten, etc.) oft mit weiteren, oft erheblichen Aufwendungen verbunden. Weitere Nebenkosten sind Tipps und Mahlzeiten für Umzugsunternehmen, Gebühren für die Aufnahme des Telefons, Ihre offizielle Rückmeldung und die Ihres Fahrzeugs, Werbekosten, Anschlu? für Kocher und Backöfen, etc.

Sie können diese Ausgaben auch für steuerliche Zwecke wie nachstehend beschrieben einfordern:: Sie können ohne Einzelnachweis eine Entfernungspauschale festlegen. Das trifft jedoch nicht zu, wenn Sie Ihr altes Zuhause behalten, z.B. im Zusammenhang mit der Doppelbudgetierung. Wenn Ihre anderen Umzugskosten jedoch über der Pauschalsumme liegen, können Sie sich auch die Mühen machen, Ihre Ausgaben im Detail zu bestimmen und sie gegen Vorlage eines Nachweises als einkommensbezogene Ausgaben in Anspruch zu nehmen.

Bei den Pauschalsätzen für Umzugskosten handelt es sich um Inlandumzüge: Liegt innerhalb von fünf Jahren ein beruflicher Wechsel vor, steigen die oben genannten Pauschalpreise um 50 vH. Wenn Sie nicht aus einer "Wohnung" in eine "Wohnung" gezogen sind, ermäßigt sich die Umzugspauschale auf 20 v. H. für Alleinstehende und 30 v. H. für Verheiratete (z. B. wenn ein Kleinkind nach Abschluss der Berufsausbildung aus seinem Raum in seinem Elternhaus und an seinen Arbeitsplatz auszieht).

Weitere Pauschalsätze sind für Auslandsaufenthalte sowie für Inlandsaufenthalte aus dem Heimatland gültig.

Mehr zum Thema