Umzug nach Frankreich

Übersiedlung nach Frankreich

Die Verlegung in das Nachbarland ist mit zahlreichen Formalitäten verbunden. Mit welchen administrativen Prozessen ist bei einem Umzug nach Frankreich zu rechnen? Du möchtest nach Frankreich auswandern und dich fragen, was es dabei zu beachten gibt? Bietet von erfahrenen Spediteuren für Ihren Umzug nach Frankreich. Worauf sollten Sie bei der Übersiedlung nach Frankreich achten?

Nicht EU-Bürger sind natürliche oder juristische Person.

EU-Bürger, die als Arbeiter, Arbeitssuchender, Auszubildender oder Student in Frankreich wohnen wollen, und ihre Familienangehörigen (unabhängig von der Nationalität), wenn sie den EU-Bürger betreuen oder aufnehmen. Hinweis: EU-Bürger, die sich zur Arbeitsuche in Frankreich niederlassen wollen, haben für die Zeit der Stellensuche keinen Anrecht auf Sozialhilfe. Für weitere Informationen wenden Sie sich an Ihre örtliche Arbeitsagentur.

Angehörige von EU-, EWR- und Schweizer-Mitgliedstaaten, die nach Frankreich einreisen wollen, sind von der Notwendigkeit einer Aufenthaltsgenehmigung befreit (Gesetz Nr. 2003-1119 vom 26.11.2003). Nicht-EU-Bürgerinnen und -Bürger bedürfen einer Einreiseerlaubnis. Das Verfahren zur Ausstellung eines Aufenthaltstitels richtet sich nach dem Verwendungszweck des Aufenthalts. Abhängig davon müssen verschiedene Unterlagen eingereicht werden.

Auskünfte über Aufenthaltserlaubnisse für Nicht-EU-Bürger sind unter http://vosdroits.service-public. fr/ (unter der Überschrift "Etranger-Europe, Entry des étrangers non européens en France") zu erteilen. Nicht-EU-Bürger müssen vor der Ankunft in Frankreich eine Aufenthaltserlaubnis einholen. Verantwortlich ist die Französischsprachige Auslandsvertretung oder ein Französischsprachiges Konsulat des Bundesstaates, in dem sich die betreffende Passantin befindet, bevor die gewünschte Einreise nach Frankreich erfolgt.

Das französiche Konsulat in Frankfurt a. M. ist für die Einreise aus Deutschland nach Frankreich zuständig: Französisch Amerikanisches Konsulat Frankfurt a. M. Die Präfektur oder Sous-Präfektur des betreffenden Wohnsitzes ist für diejenigen, die bereits in Frankreich ansässig sind, und für diejenigen, die Angehörige eines EU-Landes sind und eine freiwillig gewährte Aufenthaltsgenehmigung einholen wollen, verantwortlich.

Bei Fragen wenden Sie sich an Ihre lokale Präfektur. Nicht-EU-Bürger müssen vor der Ankunft in Frankreich eine Aufenthaltserlaubnis einholen. Verantwortlich ist die Französischsprachige Auslandsvertretung oder ein Französischsprachiges Konsulat des Bundesstaates, in dem sich die betreffende Passantin befindet, bevor die gewünschte Einreise nach Frankreich erfolgt.

Das französiche Konsulat in Frankfurt a. M. ist für die Einreise aus Deutschland nach Frankreich zuständig: Für Menschen, die bereits in Frankreich wohnhaft sind und für Menschen, die Bürger eines EU-Staates sind und sich für die freiwillig eingerichtete Karte de séjour bewerben wollen, ist die Präfektur oder die Sous-Präfecture des betreffenden Wohnorts verantwortlich.

Bei Fragen wenden Sie sich an Ihre lokale Präfektur. Wir weisen darauf hin, dass Sie in Frankreich einen Ausweis ("Reisepass oder Personalausweis") vorlegen müssen. Sie müssen jedoch Ihren Führerausweis austauschen, wenn Sie eine Verkehrsstraftat in Frankreich verübt haben. Im Gegensatz zu Deutschland gibt es in Frankreich keine Verpflichtung, einen Wohnortwechsel innerhalb Frankreichs dem Bürgermeisteramt zu melden.

Allerdings sind Sie dazu angehalten, sich beim örtlichen Steueramt ("Centre des impôts") anzumelden und Ihre Erklärung einzureichen - unabhängig davon, ob Ihr Einkommen in Frankreich besteuert wird oder nicht. Wenn Sie nach Frankreich umziehen, müssen Sie die auf Sie registrierten Fahrzeuge neu registrieren. Frankreich hat auch eine Lizenzgebühr ("Contribution à l'audiovisuel").

andere für den Fernsehempfang geeignete Geräte), die Sie an der gleichen Anschrift für den privaten Gebrauch haben, müssen Sie nur eine einmalige Nutzungsgebühr entrichten und zwar ungeachtet der Anzahl der im Haus lebenden Menschen (ab 2014: 133 EUR/Jahr). Der Bescheid ist innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf der Anlage oder dem Umzug nach Frankreich an das Steueramt zu richten.

Es gibt in Frankreich eine Wohnungssteuer. Dies gilt für alle Menschen, die ab dem Stichtag des ersten Halbjahres in Frankreich leben, gleichgültig, ob sie Pächter oder Besitzer einer Wohnimmobilie sind. Es hängt von der Wohnraumgröße und dem Quartier ab, in dem sich das Wohneigentum befindet. Wenn Sie in ein angrenzendes Land ziehen, müssen Sie den entsprechenden Familienfonds und ggf. die Elternggeldstelle (in Baden-Württemberg die L-Bank) unterrichten.

Wenn Sie in mehreren Staaten leben und dort leben, regeln die Vorrangregelungen, welches Staat die Leistung zuerst erbringt und welche die Differenzbeträge übernimmt. Wenn Sie in mehreren LÃ?ndern leben und dort leben, ist es von Bedeutung, dass Sie sich in allen LÃ?ndern bewerben. Die Pflichtschulzeit ist in Frankreich zwischen 6 und 16 Jahren.

Wenn Sie nach Frankreich umziehen, müssen Sie Ihren Pass auf den neuesten Stand bringen, indem Sie Ihren Wohnsitz in Frankreich bei dem für Sie verantwortlichen Deutschlandkonsulat in Frankreich angeben. Sie müssen sich als ausländischer Staatsangehöriger bei einer schweizerischen Diplomaten- oder Konsularvertretung anmelden. Die schweizerische Botschaft hat die gleichen Funktionen wie die kommunale Verwaltung in der Schweiz.

Klicken Sie auf die Seite des EDA, um die schweizerische Repräsentanz in der Nähe Ihres Wohnsitzes zu suchen. Für Konsulardienste aller Couleur kontaktieren Sie Ihre lokale schweizerische Auslandsvertretung (Botschaft, Konsulat, regionales Konsulat): Bürgerinnen und Bürger der Schweiz, die sich in einer Notsituation im In- und Ausland befinden, können sich auch an die schweizerische Auslandsvertretung wendir.

Wenn Sie nach Frankreich umziehen, müssen Sie Ihren Pass auf den neuesten Stand bringen, indem Sie Ihren Wohnsitz in Frankreich bei dem für Sie verantwortlichen Deutschlandkonsulat in Frankreich angeben. Sie müssen sich als ausländischer Staatsangehöriger bei einer schweizerischen Diplomaten- oder Konsularvertretung anmelden. Die schweizerische Botschaft hat die gleichen Funktionen wie die kommunale Verwaltung in der Schweiz.

Klicken Sie auf die Seite des EDA, um die schweizerische Repräsentanz in der Nähe Ihres Wohnsitzes zu suchen. Für Konsulardienste aller Couleur kontaktieren Sie Ihre lokale schweizerische Auslandsvertretung (Botschaft, Konsulat, regionales Konsulat): Bürgerinnen und Bürger der Schweiz, die sich in einer Notsituation im In- und Ausland befinden, können sich auch an die schweizerische Auslandsvertretung wendir.

Wenn Sie in Frankreich wohnhaft sind, haben Sie bei nachfolgenden Neuwahlen das gleiche Stimmrecht wie Angehörige des Gastlandes: Du kannst an dieser Abstimmung nur in einem einzigen Staat teilhaben - entweder in Frankreich oder in dem EU-Land, dessen Staatsangehöriger du bist. Wenn Sie an den französischen Parlamentswahlen teilhaben wollen, müssen Sie sich frühzeitig in das Wählerverzeichnis Ihres Wohnsitzes einschreiben.

Wenn Sie deutscher Staatsbürger sind, können Sie bei den folgenden Neuwahlen in Deutschland mitmachen:: An diesen Neuwahlen können Bundesbürger, die ihren ständigen Aufenthalt außerhalb der BRD haben und keinen Wohnort in Deutschland haben, durch Postabstimmung teilhaben. Das Gesuch ist bei der letzen Wohngemeinde in Deutschland einzureichen. Für die Region ist die schweizerische Auslandsvertretung (Botschaft, Konsulat, Konsularzentren ) verantwortlich.

Wenn Sie in Frankreich wohnhaft sind, haben Sie bei nachfolgenden Neuwahlen das gleiche Stimmrecht wie Angehörige des Gastlandes: Du kannst an dieser Abstimmung nur in einem einzigen Staat teilhaben - entweder in Frankreich oder in dem EU-Land, dessen Staatsangehöriger du bist. Wenn Sie an den französischen Parlamentswahlen teilhaben wollen, müssen Sie sich frühzeitig in das Wählerverzeichnis Ihres Wohnsitzes einschreiben.

Wenn Sie deutscher Staatsbürger sind, können Sie bei den folgenden Neuwahlen in Deutschland mitmachen:: An diesen Neuwahlen können Bundesbürger, die ihren ständigen Aufenthalt außerhalb der BRD haben und keinen Wohnort in Deutschland haben, durch Postabstimmung teilhaben. Das Gesuch ist bei der letzen Wohngemeinde in Deutschland einzureichen. Für die Region ist die schweizerische Auslandsvertretung (Botschaft, Konsulat, Konsularzentren ) verantwortlich.

Darüber hinaus sind sie auch als Mittler bei der Suche nach einer Unterkunft in Frankreich anerkannt. Er ist zwei Monaten nach Rückgabe der Schlüssel zu erstatten. Außerdem ist zu berücksichtigen, dass der Pächter in Frankreich vor der Übergabe der Schlüssel eine Versicherung (Versicherungswohnung) abzuschließen hat; dazu gehört auch die Haftpflichtversicherung. Es ist auch ratsam, vor und nach der Mietdauer ein Protokoll über die Übergabe (état des lieux) zu erstellen, um den Nachweis zu erleichtern.

Die Wohnungsbeihilfe wird in Frankreich von der französischen Gesundheitsbehörde übernommen. Sie wird nur für den Erstwohnsitz gewährt und ist unter anderem abhängig vom Einkommen, der Zahl der Haushaltsmitglieder, ihrer Berufssituation und dem Standort des Gegenstands. In Frankreich ist die Gebäude- und Sachversicherung obligatorisch. Die Wasserver- und -entsorgung liegt in Frankreich in der Verantwortung eines Wasser- und Abwasserverbandes.

In Frankreich ist der Strommarkt seit 2007 geöffnet. So können Sie, wie in Deutschland, eine sehr breite Angebotspalette auswerten.

Auch interessant

Mehr zum Thema