Umzug nach Berlin Tipps

Umstieg auf Berlin Tipps

Nachfolgend findest du einige Regeln und Überlebenstipps, damit du sicherstellen kannst, dass dein Zug nicht in einer kompletten Katastrophe endet. Umzug nach Berlin "Die Phrase "Ich will nach Berlin ziehen" ist ein Begriff, der überall zu hören ist! Wohnen in der Bundeshauptstadt: Welche Nachbarschaft eignet sich für Sie am besten? Die immense Zuwanderung in die weltberühmte Metropole hat seit 2010 zu einem rasanten Anstieg der Mieten in einigen Quartieren geführt. Welche 96er Nachbarschaft in Ihr Budget paßt, können Sie online über den Berliner Mietspiegel überprüfen.

Singles: In Mitte, Schöneberg und Friedrichshain sind Sie als Single in guten Händen. In den vielen kleinen Cafés und Bistros können Sie nicht alleine den Ofen einschalten und am Abend lernen Sie neue Leute in einer der zahlreichen Kneipen oder einem trendigen Club kennen. Die ruhige und grüne Lage wird ebenso geschätzt, will aber nicht auf den Komfort der Großstadt verzichten, ist in Stadtteilen wie Charlottenburg, Steglitz oder Hellersdorf in guten Händen.

Der Mietpreis erinnert noch an die alten Berliner Zeiten und ist daher erschwinglich. Diese Bezirke sind auf jeden Falle einen Besuch lohnenswert. In der Regel ist auch bekannt, wo Sie nach Berlin ziehen möchten, vielleicht können auch unsere Tipps helfen. Der Reichtum an Sehenswürdigkeiten und Geschichte der Spreemetropole ist so groß, dass man nur bei einem mehrtägigen Aufenthalt einen ersten Eindruck bekommt.

Um das moderne Ambiente der Hansestadt aufzunehmen, empfehlen wir Ihnen, sich von den typischen Touristenrouten zwischen Museumsinsel und Brandenburger Tor zu entfernen. Spannende Tipps finden Sie z.B. im Heft "BERLIN GEHT" von Melanie Knies*. Für das Frühstück oder Mittagessen ist ein Besuch des Weinbergswegs in Mitte (Haltestelle U Rosenthaler Platz) lohnenswert, wo sich ein Supermarkt nach dem anderen befindet.

Zwischen Mühlenstraße und Ostbahnhof entstand mit diesem Denkmal eine permanente Freiluftgalerie. Die Route entlang des Luisenstädtischen Kanals von Mitte nach Kreuzberg oder ein Besuch der Halbinsel Stralau, die an Friedrichshain angrenzt, sind ideal für großartige Spaziergänge am Wasser. Unweit des Alexanderplatzes können Sie den Tag im italienischen Restaurant "a Mano" (Haltestelle Strausberger Platz) beenden.

Unabhängig von unseren Tipps: Es gibt in der Hauptstadt so viel zu entdecken, dass Sie auch Jahre später, nach Ihrem Umzug nach Berlin, immer wieder neue Orte und Routen entdecken werden. Berlin ist die größte Stadt Deutschlands mit dem geringsten Anteil am Autoverkehr (Quelle: Tagesspiegel). Weil das Autofahren in der Hauptstadt in Zukunft noch unangenehmer wird, sollte man von Anfang an auf die Alternative umsteigen: Bei einem Umzug nach Berlin sollten Fahrräder oder Busse und Bahnen das bevorzugte Verkehrsmittel Ihrer Wahl werden.

Je nach Linie fahren die Busse und Bahnen auch unter der Woche über Nacht. Unser Tipp: Wenn Sie als Einzelperson oder zum Studium nach Berlin ziehen, können Sie auch das öffentliche Verkehrsnetz als Kontaktbörse nutzen. Wenn Sie im Zug oder in der Buslinie jemanden getroffen haben, der Ihnen nicht mehr aus dem Sinn kommen kann, können Sie auf der BVG-Website unter der Rubrik "Meine Momente" eine kostenlose Anzeige aufgeben.

Die Chance, in einem Szeneviertel wie Mitte, Kreuzberg oder Prenzlauer Bergland auf einen "Einheimischen" zu treffen, ist jedoch vernachlässigbar, da die richtigen Hauptstadtmenschen mit größerer Wahrscheinlichkeit in Randgebieten wie Reinickendorf zu finden sind. Aber ganz gleich, ob Sie ein alter oder neuer Berliner sind, Sie werden sicher rasch mit anderen in Kontakt kommen, z.B. bei einem Spaziergang durch den Treptower Parc oder über das Tempelhofer Spielfeld, wo vor allem junge Menschen tummeln und nach der Arbeit ein Bier genießen.

Doch auch die zahlreichen Vereine und Kneipen im gesamten Stadtzentrum sind eine gute Kontaktbörse. Wir empfehlen das Berlin-Wörterbuch von Langenscheidt*, damit Sie im Berliner Stadtdschungel jederzeit kommunizieren können. Auch in der Bundeshauptstadt ist ein Wohnsitzwechsel beim Einwohnermeldeamt obligatorisch. Zu diesem Zweck stehen Ihnen insgesamt 42 Bürgerbüros zur Verfügung.

Hinweis: Seit dem ersten November 2015 müssen Sie für Ihre Rückmeldung auch eine Lastschriftbestätigung Ihres Vermieters vorlegen. Auf der folgenden Service-Homepage können Sie das entsprechende Formular herunterladen. Ohne die Bestätigung des Vermieters werden Sie nach Hause geschickt, ohne etwas getan zu haben. Wer unseren Tipps für seinen Umzug nach Berlin folgt, sollte nichts falsch machen.

Wenn Ihnen die tatkräftige Unterstützung beim Tragen und Verpacken oder bei der Möbelmontage noch fehlt, zögern Sie nicht, über JOBRUF Studentenumzugshelfer in Berlin zu fairen Konditionen für Ihren Umzug anzustellen, ab 10 ?/Stunde!

Auch interessant

Mehr zum Thema