Umzug ins Ausland Auto Ummelden

Verlegung ins Ausland Auto Ummelden

Der klassische Fall, dass Sie Ihr Auto im Ausland zulassen wollen, ist der Umzug. Wie wird es in Deutschland gehandhabt, wenn jemand in ein anderes EU-Land zieht? Ändern Sie Ihre Registrierung zu einem bestimmten Zeitpunkt und schließen Sie die erforderliche Versicherung ab.

Im Ausland umziehen: Gesetzliche Gesichtspunkte, die bei der Exportabwicklung eines Fahrzeugs zu berücksichtigen sind.

Viele Expatriates sind vor ihrem Einsatz im Ausland mit verschiedenen Logistikproblemen behaftet. Oftmals unterstützt das Entsendeunternehmen den Expatriate bei der Suche nach einer Unterkunft, aber die Expatriates müssen sich in der Regel selbst um die Übersiedlung kümmern. Früher oder später taucht die Problematik auf, was mit dem eigenen Auto passieren soll.

Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Auto dabei zu haben, müssen Sie ein paar Punkte abwägen. Bei der Ausreise innerhalb der EU gibt es keine Schwierigkeiten mit dem Fuehrerschein; seit 1996 sind in einem EU-Mitgliedstaat ausgestellte Fuehrerscheine in der gesamten Europaeischen Gemeinschaft gueltig. Grundsätzlich muss das Fahrzeug in dem Staat zugelassen sein, in dem sein Eigentümer registriert ist.

Der Grund dafür ist, dass die Kfz-Steuer innerhalb der EU nach wie vor unter die nationale Souveränität fällt und daher an das Bestimmungsland des Fahrzeugs gezahlt werden muss. Aus diesem Grund sieht die vorliegende Direktive derzeit auch vor, dass der Aufenthalt in einem anderen Staat längstens nach 185 Tagen erfolgen muss und dass das Fahrzeug dort zugelassen werden muss.

Wird das Fahrzeug im Ausland umgeschrieben, muss das Fahrzeug auch eine Neuversicherung abgeschlossen werden, da die deutschsprachige Versicherungspolice nur für in Deutschland zugelassene Fahrzeuge besteht. Wenn Sie Ihren Schadenfreiheitsrabatt nicht gefährden wollen, sollten Sie Ihren Vorversicherer fragen, ob eine Tochtergesellschaft der Gesellschaft ihren Firmensitz in Ihrem neuen Heimatland hat und ob Sie dort weiterhin sozialversichert sein können.

Es kann in diesem Falle durchaus sein, dass der Schadenfreiheitsrabatt in den neuen Kontrakt aufgenommen werden kann. Die ausländischen Versicherungsgesellschaften sind jedoch nicht dazu angehalten, den Schadenfreiheitsrabatt bei Neuabschlüssen zu errechnen. Diejenigen, die sich für die Export des Fahrzeugs juristisch und versicherungsmathematisch schützen und sich unnötige Probleme mit den Ämtern sparen wollen, wählen den Weg über die Ausfuhrenummern.

Darüber hinaus ist es empfehlenswert, die Green Card, auch bekannt als International Insurance Card, mitzuführen, denn damit sind Sie bei einem Verkehrsunfall im Ausland auf der richtigen Adresse. Wenn Sie Ihr Auto mit ins Ausland nehmen wollen, sollten Sie sich auf jeden Falle mit den dort geltenden Fahrzeugvorschriften vertraut machen und sich auch über die dort geltenden Versicherungspolicen aufklären.

Ebenso notwendig ist es jedoch, das Auto vor dem Umzug daraufhin zu prüfen, ob es mit einer weiteren Gepäckstückstrecke überhaupt noch zurecht kommt. Dort sind alle Punkte, die vor einer langen Auslandsreise überprüft werden sollten, sehr detailliert aufgeführt. Es ist nicht nur das Mitnehmen des Fahrzeugs, sondern auch eine organisatorische Aufgabe für Ausländer.

Aber auch der Umzug selbst mit der Gastfamilie und dem ganzen Haushalt kann zu einem Test werden. Da braucht es einen gewisser Sachverstand, um sich wirklich von manchen Sachen zu lösen und nicht alles in Umzugskartons zu lagern. Außerdem erhebt sich die berechtigte Sorge, ob es sich wirklich rechnet, die gesamte Immobilie mitzunehmen und nicht eine neue zu kaufen.

In der EU sind die Zollgebühren nicht mehr zu entrichten, aber wenn Sie in ein Drittland außerhalb der EU umziehen, können Zollgebühren anfallen. Die Zollgebühren müssen nicht mehr bezahlt werden. Für den Wohnungswechsel ist es in den meisten FÃ?llen nötig, eine Umzugsfirma zu beauftragen, da nur sehr wenige von ihnen einen eigenen Lastwagen haben. Zur Vermeidung von Problemen sollten Sie sich zwei bis drei Monaten vor dem Umzug an den Transporteur Ihrer Wunschfirma wenden, die Einzelheiten abklären und die Bestellung aufgeben.

Doch bei der Auswahl eines Möbelspediteurs müssen Sie die Ohren "öffnen"! Darüber hinaus kann die Prüfliste des Bundesverbandes der Ausländischen Arbeitnehmer (BDAE), die auf der Website der Bundesregierung unter bdae.com zu finden ist, auch für die Verlagerungsplanung genutzt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema