Umzug Deutschland

Relocation Deutschland

Du solltest dich gut auf den Umzug von Deutschland nach Frankreich vorbereiten. Wohin geht der Zug? In Deutschland gibt es so viele schöne Kurven, dass die Wahl schwierig ist.

Nach Frankreich ziehen: Angebot und Hinweise

Du willst nach Frankreich umziehen? Vor allem viele und alte Menschen in Deutschland denken darüber nach, für den Rest ihres Lebens nach Frankreich zu emigrieren. Doch auch viele Schüler und Jugendliche fühlen sich von Frankreich angezogen. Hier erhalten Sie einen Übersicht darüber, was Sie bei der Ausreise nach Frankreich berücksichtigen müssen.

Für die deutschen Bürger ist die Zuwanderung nach Frankreich kein Nachteil. Für die Einreise benötigen Sie nur einen Pass oder Ausweis. Wenn Sie länger als drei Monate bleiben, müssen Sie einen Wohnort in Frankreich eintragen. Vor dem Umzug eines Umzugsunternehmens nach Frankreich sollten Sie die Offerten untereinander abgleichen und fragen, welche Dienstleistung das Unternehmen erbringen wird.

Putzen sie die Altwohnung? In Frankreich wohnen und mitarbeiten - Was ist zu berücksichtigen? Arbeitsgenehmigung, Schulort und Krankenversicherung: Eine Arbeitsgenehmigung ist für die Arbeitsaufnahme nicht erforderlich, macht es Ihnen aber leichter, mit verschiedenen Behörden umzugehen. Es gibt in Frankreich einen gesetzlich vorgeschriebenen Mindesteinkommen. Wenn Sie sich als Dauergast anmelden, bekommen Sie eine Versicherungsnummer und eine Krankenkasse und können auch ein Bankkonto in Frankreich einrichten.

Leben in Frankreich - Wie hoch sind die Miete? Wer in Paris leben will, sollte auf die hohen Mieteinnahmen vorbereitet sein. In Paris liegen die Preise weit über den Preisen in den wichtigsten europäischen Metropolen. Ausserhalb von Paris und in anderen Metropolen sowie auf dem Lande sind die Preise mit denen in Deutschland zu vergleichen.

Für die Anmietung einer Ferienwohnung in Frankreich benötigst du ein französiches Konto und einen lokalen Mitbürgen. Eine Ferienwohnung kann man nur erhalten, wenn man das Dreimalige der Miete verdient. Darüber hinaus müssen die französischen Pächter die Wohnungssteuer zahlen. Als Pensionär nach Frankreich emigrieren - Ist es das wert? Wer in Frankreich eine Altersresidenz sucht, wird mit allen möglichen Fragestellungen zu Rentenansprüchen und Versicherungen konfrontiert.

Nach wie vor sind Sie als Pensionär in Deutschland in der Rentenversicherung versichert. Wenn Sie einen Hausarzt in Frankreich benötigen, legen Sie bitte Ihre Krankenversichertenkarte vor. Sie erhalten Ihre Rente weiter, müssen sie aber nur in Frankreich besteuern. In Frankreich sind die Lebensunterhaltskosten mit denen in Deutschland zu vergleichen. Du solltest dich gut auf den Umzug von Deutschland nach Frankreich vorzubereiten.

Selbst wenn Frankreich ein angrenzendes Land Deutschlands ist, sollten Sie folgende Dinge genau planen: Prüfen Sie Ihren Ausweis und Ihren Pass auf ihre Echtheit. Sie sind für die verschiedenen Verwaltungsformalitäten in Frankreich erforderlich. Registrieren Sie sich in Deutschland und fragen Sie die Pensionskasse und das Steueramt nach einem entsprechenden Nachweis. Berechnen Sie die Preise für Ihren Umzug nach Frankreich.

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Hausbank, ob Sie Ihr Bankkonto auf eine französische Hausbank überweisen können. Bitte registrieren Sie sich bei der Einreise beim zuständigen Deutschlandkonsulat. Sie ist Ihre erste Kontaktstelle in Frankreich und gibt Ihnen weitere lokale Ansprechpartner, an die Sie sich bei Rückfragen richten können. Du möchtest gerne ziehen und bist auf der Suche nach einem professionellen Spediteur?

Das richtige Relocation-Angebot findest du dann hier. Wer in Frankreich in Wohnimmobilien investiert, kann das als Deutsche leicht tun.

Auch interessant

Mehr zum Thema