Umgezogen Post Ummelden

Verlegung des Postens Ummelden

Wenn du dich bewegst: Mail weiterleiten. Post nachsenden - auch im Ausland. Postweiterleitung - Lasse deinen Brief weiterleiten, wenn du umziehst.

Ein Kostenüberblick über die Umleitungsoptionen, die die Post im Internet bereitstellt. Es gibt keine Verpflichtung zur Zustellung der Post. "Du bewegst dich - deine Post bewegt sich! "so ein Motto der Europäischen Post. Bei Privatpersonen ist dies zwar hier und da viel weniger, aber in der Realität gibt kaum jemand die Möglichkeit einer verlässlichen Umleitung auf.

Privatpersonen bezahlen für die Umleitung über einen Zeitraum von 24 Monate nur 34,90 EUR. Verknüpft man die einmaligen Kosten mit denen, die dadurch entstehen, so ergibt sich ein monatlicher Preis von nur 1,45 E. Ein Standardbrief ist bereits für 0,70 EUR (Stand Okt. 2018) erhältlich. Eine Weiterleitung der Post an die neue Anschrift ist eine gängige Praxis und arbeitet im Falle einer Adressänderung sicher.

In diesem Zusammenhang scheint es nicht viel Sinn zu machen, auf den verlässlichen Relocation-Service der Post zu achten. Nehmen wir die vielen Umleitungen der Schweizerischen Post ins benachbarte Ausland. Zum Beispiel. Natürlich gibt es keine Nachsendepflicht. Allerdings findet es jeder von uns sicher ärgerlich, wenn wir noch Briefsendungen erhalten, die an den Vorgänger oder Eigentümer der Ferienwohnung gehen.

Aus Datenschutzgründen sollte daher die Dauer der Umleitung nicht zu kurz sein. Die zweijährige Amtszeit, die die Deutsche Post erst seit wenigen Jahren anbietet, hat sich bestens bewiesen. Natürlich nur im Internet - in den Poststellen oder Poststellen kann nur die Regellaufzeit von 12 Kalendermonaten eingeleitet werden.

Die Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass dies für viele umgezogene Privatpersonen eine zu geringe zeitliche Spanne darstellt. Deutlich günstiger, wenn Sie die monatlichen Ausgaben berechnen, ist der Auftrag der Spedition über 12 Jahre. Mehr als 40 EUR (!) können sogar über 6 Monaten im Gegensatz zur Antragstellung auf einen Speditionsauftrag eingespart werden. Der Versand von Briefen durch die Post ist in der Tat frei.

Gleichsam eine Pauschale, die zuverlässig und unabhängig vom Volumen Buchstaben im In- und Ausland nachsendet. Wer regelmässig Post in Gestalt von Briefen, offiziellen Korrespondenz oder privaten Briefen empfängt, kann leicht berechnen, wie sensationell preiswert die Post im Prinzip ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob 20 Buchstaben oder 2000 Stück innerhalb der Zweijahresfrist an die neue Anschrift weitergegeben werden.

Die Post hat für Umzugswillige und Feriengäste gar einen Preisbrecher. Die Aufnahme von Apartmentmitgliedern ist kostenfrei. Die Online-Bewerbung kann von bis zu 12 Teilnehmern ausgefüllt werden, ohne dass für diese Bestellung ein zusätzlicher Betrag von einem einzigen EUR anfällt. Viele Menschen beschließen, den Speditionsservice über ein Onlineformular zu bestellen.

Mit der Verwendung des Internetformulars in der elektronischen Post werden Übermittlungsfehler, Schreibfehler, Tippfehler oder Missverständnisse von fremden Bezeichnungen oder Briefformen automatisiert minimiert. Wenn Sie die Postweiterleitung direkt bestellen, können Sie auf Wunsch die kostenfreie Umzugsmeldung nutzen. Über die Funktionalität "Report Post Relocation" werden Geschäftspartner und Einrichtungen kostenlos über die Änderung der Adresse mitbekommen.

Das Umleiten erfolgt über ein Adresslabel. Nach einer Vorankündigung der neuen Anschrift, an die die Briefstücke weitergeleitet werden sollen, durch den Umzuger von mind. 5 Werktagen bringt die Post auf allen Briefen eine Änderungsplakette an. Der aufwändige Prozess wurde von der Post über mehrere Jahre hinweg perfektioniert und führt in der Tat nicht zu Verzögerungen bei der Zustellung von Mails.

Diese können natürlich bei einer Umleitung ins benachbarte Land auftauchen. Viele Erfahrungsberichte zeigen jedoch, dass die Weiterleitung in andere Länder Europas sehr verlässlich, problemlos und weitgehend unentgeltlich ist. Jedoch nur für die Laufzeit von 6 Kalendermonaten und nicht ohne Preis. Als Alternative dazu bieten wir einen Lagerdienst an. Der Nachsendezeitraum von 6 oder 24 Kalendermonaten wird ausschließlich im Internet offeriert.

In den Postämtern müssen nur 12 Monaten bestellt werden.

Mehr zum Thema