Transportversicherung Umzug Privat

Reiseversicherung Privatumzug

Der Nürnberger Rechtsanwalt Wolfgang Wittmann rät im Falle eines selbstständigen Umzugs, im Zweifelsfall eine Transportversicherung abzuschließen. Sie können auch eine Transportversicherung abschließen. Übersteigt der Wert Ihrer Möbel und anderer Waren diesen Betrag, empfehlen wir Ihnen, eine zusätzliche Transportversicherung abzuschließen.

Eine Transportversicherung für Ihr Möbelstück gegen Beschädigung.

Wie viel Geld für deinen Umzug? Darauf aufbauend ermittelt der Verlagerungskostenrechner die Endkosten für Ihren Umzug: Was geschieht, wenn während des Umzugs etwas kaputt geht? Möbelpacker sind grundsätzlich für von ihnen verschuldete Sachschäden verantwortlich, aber im Notfall kann der Auftraggeber trotzdem für die entstandenen Aufwendungen verantwortlich sein. Die Transportversicherung kann verhindern, dass der Umzug am Ende des Tages noch kostspieliger wird als erhofft.

Für von ihnen an den Umzugsgütern verursachte Beschädigungen haftet der Spediteur nach dem Recht bis zu einem Höchstbetrag von 620 EUR pro m3 Beförderungsvolumen. Reicht während des Umzugs hochwertiges Feinsteinzeug oder eine alte Glasvase, wird die Haftungshöchstgrenze des Transportunternehmens voraussichtlich rasch überschritten. Diese Haftungshöchstgrenze wird nicht eingehalten. Darüber hinaus tritt die Transportversicherung des Auftraggebers nur an die Stelle des Wertes der zum Zeitpunkt der Beschädigung üblichen Gegenstände, nicht aber des Wiederbeschaffungswertes.

Darüber hinaus schließen viele Spediteure in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Verantwortung für sensible und kostbare Waren von Anfang an aus. Dies kann dazu führen, dass der Speditionsbetrieb möglicherweise keinen einzigen Pfennig für den kaputten und vererbten Kaffee-Service aus Meissener Feinsteinzeug zahlen kann. In der Auseinandersetzung um kaputte Haushaltsgegenstände wird ein anderer Aspekt oft übersehen:

Nur für von seinen Angestellten verpackte Sachen übernimmt der Speditionsfirma die Haftung. Wenn der Käufer sein kostbares Keramik selbst gepackt und in Kartons gestaut hat und es bricht, wird es schwer sein, die Verantwortung des Spediteurs zu übernehmen. Er wird geltend machen, dass das Möbelstück nicht richtig gepackt wurde.

Vor dieser eventuellen Belästigung kann sich der Auftraggeber mit einer Transportversicherung schützen. Es wird über den Spedition oder unmittelbar mit einer Versicherungsgesellschaft geschlossen. Die Transportversicherung erstreckt sich auch auf solche Schadensfälle, die nicht durch den Transporteur gedeckt sind. Sie können sich informieren, welche Dienstleistungen durch die Transportversicherung abgedeckt sind und wie hoch die Gebühren vom entsprechenden Versicherungsträger sind.

Der Grund dafür ist, dass die Deckungssumme im Einzelfall festgelegt wird und vom Istwert der zu bewegenden Güter abhängt. Der durchschnittliche Beitrag für die Transportversicherung liegt bei rund 2,5 pro Mille der versicherten Summe.

Mehr zum Thema