Teilumzug Kosten

Teilverlagerungskosten

Die Fahrzeugkategorie mit den Kosten für zusätzliche notwendige Fahrten, dem genauen Arbeitsaufwand und den entsprechenden Kosten. Wie hoch die Kosten für einen solchen Komplettumzug durch ein Umzugsunternehmen sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Was gibt es für Verlagerungsmöglichkeiten und wie können die Kosten reduziert werden?

Eine sinnvolle Planung eines Teilzuges vornehmen

Eine Teilbewegung ist in der Tat viel weniger Aufwand als eine komplette Bewegung. Weil weniger Sachen in das neue Zuhause gebracht werden müssen, ist der Zeitaufwand entsprechend geringer. Ab wann ist ein Teilumzug fällig? Die Grösse des gewünschten Mietfahrzeugs ist stark von der Anzahl Ihrer Umzugsgüter abhängig. Grundsätzlich gilt: Je weiter Ihre neue Ferienwohnung von Ihrem bisherigen Wohnsitz weg ist, umso weniger Reisen sollten mit dem gemieteten Fahrzeug erforderlich sein.

Bei jeder Reise fallen zusätzliche Kosten durch Treibstoffkosten oder zusätzliche Kilometer an, die Sie an die Autovermietung zahlen müssen. Achten Sie daher bei der Projektierung des Vans darauf, die Zusatzkosten für eine grössere Fahrzeugklasse mit den Kosten für zusätzliche Reisen zu verknüpfen. Indem Spediteure Leerkilometer sparen, können sie Ihnen einen kompletten Umzugsservice bis zu 40 Prozentpunkte billiger bieten.

Wann ist ein Teilumzug fällig? Ein Teilumzug kann auftreten, wenn Sie vorübergehend umziehen wollen oder wenn Sie nach einer Teilung aus Ihrer Wohngemeinschaft ausscheiden und nur einen Teil des Haushalts mit Ihnen teilen. Selbst wenn Sie vom Haus Ihrer Eltern in Ihre erste eigene Ferienwohnung umziehen, können Sie immer noch von einem Teilumzug aussprechen.

Um einen Teilzug vernünftig vorzubereiten, müssen Sie zunächst wissen, wie viel oder wie wenig Sie bewegen müssen. Je nach der zu bewegenden Warenmenge gibt es verschiedene vernünftige Verlegevarianten. Ungeachtet der zu befördernden Mengen kann es für Sie immer Sinn machen, ein Speditionsunternehmen zu beauftragen und zwar zum Beispiel, wenn Sie sehr beschäftigt sind oder aus Gesundheitsgründen selbst etwas nicht befördern können.

Sollten Sie während Ihres Umzugs nur wenige große Einzelteile befördern müssen, empfehlen wir Ihnen, eine zusätzliche Ladung hinzuzufügen. Das spart Ihnen viel Zeit und Sie müssen die nachfolgenden Waren nicht selbst transportieren: Außerdem können Sie Kosten einsparen, da eine Ladung einzelner Möbelstücke oft viel billiger ist als die Miete eines Lieferwagens.

Spediteure offerieren kostenlosen und anderweitig nicht genutzten Stauraum zu einem viel niedrigeren Preis als normale Spediteure.

Auch interessant

Mehr zum Thema