Studentenwerk Frankfurt am Main

Fachschaft Frankfurt am Main

Überall dort, wo es im Rhein-Main-Gebiet um die soziale und wirtschaftliche Situation der Studierenden geht, spielt das Studentenwerk Frankfurt am Main eine große Rolle. Das Studentenwerk Frankfurt am Main AdöR. Fachschaft Frankfurt am Main In der Gastronomie des Studentenwerkes Frankfurt am Main werden über 75.000 Schülerinnen und Schüler im Rhein-Main-Gebiet mit hochwertigen Lebensmitteln versorgt. An 13 Universitätsstandorten in unseren Einrichtungen in Frankfurt am Main, Offenbach, Wiesbaden, Wiesbaden, Rüsselsheim und Geisenheim werden mit über 300 Beschäftigten und neuester techn.

Systemverpflegung bis zu 10.000 Hot Lunches pro Tag hergestellt und bedient.

Außerdem gibt es eine große Auswahl an Snacks.

Fachschaft Frankfurt am Main

In der Gastronomie des Studentenwerkes Frankfurt am Main werden über 75.000 Schülerinnen und Schüler im Rhein-Main-Gebiet mit hochwertigen Lebensmitteln versorgt. An 13 Universitätsstandorten in unseren Einrichtungen in Frankfurt am Main, Offenbach, Wiesbaden, Wiesbaden, Rüsselsheim und Geisenheim werden mit über 300 Beschäftigten und neuester techn. Systemverpflegung bis zu 10.000 Hot Lunches pro Tag hergestellt und bedient.

Außerdem gibt es eine große Auswahl an Snacks.

Hauptwerk - Studentenwerk Frankfurt am Main

Universitäten im Verantwortungsbereich: Überall dort, wo die sozioökonomische Situation der Studierenden im Rhein-Main-Gebiet auf dem Spiel steht, spielt das Studentenwerk Frankfurt am Main eine große Rolle. Das Personal in den Fachbereichen Bildungsförderung und Studentenwohnheim, in den Mensa, Cafeteria und den Beratungs- und Unterstützungseinrichtungen sorgt dafür, dass die Studierenden an den Universitäten über die nötige Infra-struktur verfügen, um ein erfolgreiches Studium führen zu können.

Die Studentenwerke leisten einen wesentlichen Beitrags zur Neugestaltung des Lebensumfelds der Universität und vertreten nicht nur die Belange der Studenten in besonders problematischen sozioökonomischen Lebenssituationen, sondern setzen sich auch für die Gleichberechtigung aller Studenten unabhängig von ihrem gesellschaftlichen Hintergrund ein.

Das Studentenwerk Frankfurt hat 700 neue Wohnheime geplant.

Bis 2021 will das Studentenwerk Frankfurt rund 700 neue Wohnungen für Studierende anbieten und rund 53 Millionen Euro in diese investieren. Konkret sind diese Flächen in einer bereits im Aufbau befindlichen Immobilie an der Ginnheimer Landstraße (297 Einwohner, bezugsfertig im Sommersemester 2020), im International House Riedberg (300 Einwohner ab Sommersemester 2021) und in einem Neubau an der Hollerbornstraße in Wiesbaden (110 Einwohner ab Wintersemester 2021) geplant.

Der Mietpreis für die Wohnungen wird auf rund 350 Euro pro Monat geschätzt. Darüber hinaus plant das Studentenwerk, weitere 190 Wohnungen in der Plattensiedlung im Frankfurter Stadtteil Ginnheim zu vermieten und ab Ende 2019 an die Studierenden weiterzugeben. Gleiches ist auch für 120 Wohneinheiten am Rohmerplatz im Stadtteil Bockenheim im Sommersemester 2020 geplant.

Darüber hinaus gibt es ein Renovierungsprogramm für 1.308 bestehende Wohnheime mit einem Investitionsvolumen von 21,3 Mio. EUR. open(map_googleMapNEU, marker_0); triggerGoogleEvent('rel_page','zeige_infoWindow','65428 Rüsselsheim am Main'); }); // Sollen die InfoWindows zunächst geöffnetet werden? if(0) { infowindowow_0.open(map_googleMapNEU, marker_0); { soll

Mehr zum Thema