Steuer Umzugskostenpauschale 2015

Pauschale für Steuerverlagerungen 2015

Sie können die Umzugskosten von Ihrer Steuer absetzen oder vom Arbeitgeber steuerfrei erstattet bekommen. 01.03.2015. 01.

03.2016. Pauschale Rücknahmegebühr für sonstige Rücknahmekosten. Bis März 2015 wird die Grenze bei 1.841 Euro liegen. Die Versandkosten sind noch eine Umzugskostenpauschale als Werbungskosten.

Direktive 9 StR 2015 hier in der aktuell gültigen Version

Ausgaben, die einem Mitarbeiter durch einen Wohnsitzwechsel aus beruflichen Gründen entstanden sind, sind einkommensbezogene Ausgaben. Der Ersatz von Umzugsausgaben durch den Auftraggeber ist steuerbefreit, soweit keine erhöhten Erstattungen erfolgen, die als einkommensbezogene Ausgaben nach Abs. 2 absetzbar wären. Die Arbeitnehmerin oder der Arbeitnehmer muss ihrem Auftraggeber Dokumente vorlegen, aus denen die tatsächlich entstandenen Ausgaben hervorgehen.

Diese Dokumente muss der Auftraggeber als Beleg für das Gehaltskonto aufbewahren.

BMF: Steuervorteil der Entsorgungskosten nach R 9.9 Abs. 2 BstR 2015

Für die Umsetzung der 6 bis 10 des Umzugskostengesetzes (BUKG) für Abschiebungen ab dem Jahr 2016 und ab dem Jahr 2017 gelten im Einklang mit den oberschw. Steuerbehörden der Länder: ab dem Jahr 2016 und ab dem Jahr 2017: ab dem Jahr 2016 EUR 1.882; ab dem Jahr 2017 EUR 1.926. Der pauschale Betrag für andere Umzugskosten gemäß 10 Abs. 1a BAUGG beträgt: ab dem I. Mrz. 2016 1.493 EUR; ab dem I. Mrz. 2017 1.528 EUR; ab dem I. Mrz. 2016 746 EUR; ab dem I. Mrz. 2017 764 EUR.

Für jede weitere in den § 3 Abs. 3 S. 2 und 3 BWKG genannte Personen, mit Ausnahmen des Ehepartners oder Lebensgefährten, wird der Pauschalbetrag um 329 EUR erhöht: um 329 EUR am Stichtag und um 337 EUR am Stichtag des Jahres 2017. Der BMF-Schreiben vom 16. September 2014, IV C 5 - S 2353/08/10007; DOK: 2014/0838465 (BStBl I S. 1342 = SIS 14 26 99) gilt nicht mehr für nach dem 31. Dezember 2016 abgeschlossene Abschiebungen.

Verlagerungskosten sind von der Steuer absetzbar - so funktioniert´s

Es stellt sich immer wieder die Fragestellung, ob die Entsorgungskosten grundsätzlich oder nur in Einzelfällen von der Steuer abgezogen werden können. In welchen Einzelfällen und wie und in welchen Einzelfällen Rückzugskosten beim Steueramt gefordert werden können, ist im folgenden Abschnitt klar ersichtlich. Von der Steuer abziehbar sind die Entsorgungskosten vor allem dann, wenn eine Entsendung aus berufsständischen GrÃ?nden erforderlich ist.

Die Steuerbehörde fördert die Berufsmobilität und läßt die berufsbedingten Verlagerungskosten als einkommensbezogene Aufwendungen von der Umsatzsteuererklärung abziehen. Der Nachweis der Verlagerungskosten muss größtenteils durch Einzelrechnungen erfolgen. Sie können diese Aufwendungen abziehen: Zusätzlich können Sie zusätzliche Ausgaben ohne Einzelnachweis beanspruchen, die durch eine Umzugskostenpauschale abgedeckt sind. Sie können diese Aufwendungen z.B. von der Umzugskostenpauschale abziehen:

Der Betrag der Umzugskostenpauschale ist je nach steuerlichem Status für Ehepaare, Singles und Singles unterschiedlich und lautet derzeit: Tipp: In der Umzugskostenpauschale sind nur die Aufwendungen enthalten, die Sie auch wirklich zu verkraften haben. Selbst wenn der Wechsel nicht aus beruflichen, sondern aus persönlichen Erwägungen geschieht, können die Aufwendungen auch aus steuerlichen Gesichtspunkten in Anspruch genommen werden.

Nach 35 a EWStG sind die privaten Umsiedlungskosten nicht als einkommensbezogene Kosten abzugsfähig, sondern als häusliche Erbringung. Die Steuerbehörden erkennen 20 v. H. der Aufwendungen pro Jahr, für gewisse Leistungen jedoch max. 4000 v. H. an (siehe: § 35 a Abs. 2 EStG). Hinweis: Bewahren Sie Übertragungsbelege und Rechnungen des Umzugsunternehmens an einem sicheren Ort auf. Aber auch für die Forderung nach handwerklichen Leistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Renovierungsmaßnahmen können 20 v. H. der Jahresausgaben mindestens aber nur 1200 v. H. als häusliche Nahversorgung gelten (vgl. § 35 a Abs (3) EStG).

Weil die von den Steuerbehörden anerkannten Ausgaben im Wesentlichen gering sind, ist es ratsam, die Ausgaben bei der Umzugsplanung so gering wie möglich zu halten und ein Low-Cost-Unternehmen zu engagieren. Generelle Infos über den Standort und die günstigen Entsorgungsunternehmen zeigen z.B. dieses Gegenüberportal. Wenn Sie sich also entscheiden, Ihren Zug nicht selbst zu verwalten, nutzen Sie ganz unkompliziert das vergleichende Portal, um nach lokalen und gut eingeschätzten Entfernungshelfern zu suchen.

Hat die Verlegung ausschließlich aus gesundheitlichen oder behindertenrechtlichen Gründen stattgefunden, sind auch Verlagerungskosten als außerordentliche Last anzusetzen. Soweit die Aufwendungen einen angemessenen Eigenbeitrag übersteigen, werden die höheren Aufwendungen grundsätzlich als außerordentliche Belastungen erfasst. Für den Beweis braucht das Steueramt zwingend eine ärztliche Bescheinigung. Ob Kleinunternehmer oder Großspediteur, Sie sollten dem Spediteur immer eine verbindliche Bestellung machen und alle Dokumente an einem sicheren Ort verwahren.

Freundschaften oder Bekanntschaften gelten beim Wechsel nicht als Aufwandsfaktor. Der Rechnungsbeleg des Spediteurs und der Beleg über den Überweisungsbetrag sind in voller Höhe beizufügen. Finde die billigste Umzugsfirma. Bewahren Sie die Beweise für den Transport aus betrieblicher oder gesundheitlicher Sicht an einem sicheren Ort auf. Travel Manager und Vereine verweisen darauf, dass die Übernachtungskosten auf Dienstreisen oft überhöht sind.

Mehr zum Thema