Staplertransport Kosten

Transportkosten des Staplers

Fordern Sie jetzt passende Angebote vom Gabelstaplerspezialisten an! Der intelligentere Weg, um die Transportkosten zu organisieren. Kosten für Stapler - Anschaffungskosten für Stapler - Anschaffungskosten für Gabelstapler

Aus den Auswahlkriterien für Gabelstapler ergibt sich ein Anforderungenprofil, das ein Produkt erfüllen muss, um für gewisse Aufgabenstellungen in einem Betrieb geeignet zu sein. Neben den fachlichen und funktionellen Voraussetzungen sind es jedoch die Kosten, die eine Entscheidungsfindung für oder gegen einen konkreten Lieferanten oder ein konkretes Model ausmachen. Wie viel kosten Gabelstapler?

Sie machen nur etwa 10 Prozentpunkte der Gesamtbetriebskosten aus. Davon entfällt auf die operativen Kosten, von denen Energie- und Dienstleistungskosten zusammen rund 10 Prozentpunkte aufbringen. Mit 80 Prozentpunkten der gesamten Kosten ist der Personalaufwand der grösste Teil, da der Gabelstapler doch noch betrieben werden muss.

Der Investitionsaufwand für einen neuen Gabelstapler liegt im fünf- bis zweistelligen Prozentbereich. Somit kann sich ein erhöhter Kaufpreis rascher auszahlen, wenn ein Gabelstapler einen größeren Vorteil durch verbesserte Technologie mitbringt. Darüber hinaus werden höhere Investitionen durch einen erhöhten Wiederbeschaffungswert ausgeglichen. Schliesslich gibt es neben dem Erwerb weitere Finanzkonzepte, mit denen liquide Mittel eingespart werden können und die Investitionen noch möglich sind:

Ausschlaggebend dafür sind vor allem die erhöhten Kosten für die Traktionsbatterie, ggf. zusammen mit einer Austauschbatterie, und die Tatsache, dass die entsprechende Ladeanlage in einem getrennten, gut gelüfteten Wohnraum untergebracht ist. Auf der anderen Seite sind die Stromkosten pro Betriebsstunde für einen Elektrogabelstapler im Allgemeinen niedriger als für einen Gabelstapler mit Innenverbrennungsmotor. Die niedrigeren Beschaffungskosten für einen Gabelstapler mit Innenverbrennungsmotor werden durch gestiegene Kraftstoffkosten und erhöhte Instandhaltungskosten ausgeglichen, die die Kosten über die gesamte Lebensdauer des Gabelstaplers erhöhen.

Dieselstapler verfügen dabei über die höchsten Kraftreserven und sind auch für den harten Außeneinsatz bestens aufbereitet. Jeder Hubstapler, der aufgrund eines Defekts nicht oder nur begrenzt eingesetzt werden kann, verdient kein Kapital, sondern verursacht Kosten. Das hat vielfältige Folgen: Handhabungszeiten werden verlängert, das Be- und Entladen von Fahrzeugen ist unmöglich, und im schlimmsten Fall kommt es in Produktionsbereichen zum Stehen, zum Beispiel wenn der Flurförderer die Bauteile für die Produktion beschaffen muss.

Eine individuelle Vertragsgestaltung ermöglicht es, Ihr Unternehmen zu kalkulierbaren Kosten zu sichern. Die modernen Lkw der neusten Modellgeneration haben in der Regel sehr lange Serviceintervalle und können ohne Monteur bis zu 1000 Stunden lang arbeiten - bei sachgemäßer Bedienung und Wartung des Fahrzeugs. Nicht unerheblich ist der sorgfältige Gebrauch von Arbeitsgeräten.

Die modernen Elektro-Gabelstapler sind auch in der Situation, beim Abbremsen Strom zu gewinnen und so mit einer Akkuladung längere Standzeiten zu erreichen. Vergleicht man die Beschaffungskosten, so zeigt sich, dass die Einsparungen bei den Stromkosten nahezu unerheblich sind. Über die ganze Lebensdauer summieren sich diese Kosten jedoch: Über viele Stunden ergibt sich auch bei kleinen individuellen Einsparungen ein immer größerer volkswirtschaftlicher Vorteil.

Der größte Teil der gesamten Kosten entfällt mit rund 80 Prozentpunkten auf die Arbeitskosten. Diese werden z.B. zur Berechnung eines Stundensatzes für den Einsatz von Staplern in der internen Betriebskostenabrechnung verwendet. Die entsprechenden Personalaufwendungen werden durch die zu erwartenden Arbeitsstunden eines Jahrs dividiert, ohne zu berücksicht. Dabei wird nicht berücksichtigt, welche Arbeitsleistung pro Arbeitsstunde in Anspruch genommen wird.

Der Personalaufwand hängt nicht nur von den fachlichen Fähigkeiten des Fahrzeugs ab, sondern auch von den arbeitsplatzergonomischen Gesichtspunkten und der Gestaltung der Arbeitsabläufe. Wer auf ergonomische und produktive Aspekte setzt, erhöht auch die Mehrwerte, die das Fahrersystem und der Gabelstapler erreichen können, und damit die Effizienz - ein ausschlaggebender Erfolgsfaktor für 80 Prozentpunkte der Mitarbeiter.

Produktivitätskennzahlen sind wichtige Leistungsindikatoren, die die mit einem gewissen Arbeits- und Zeitaufwand erzielte Outputmenge angeben. Und da Zeit viel kostet, bedeutet Produktivitätssteigerung auch Rentabilität. So ist beispielsweise ein Gabelstapler, der einen ganzen Gabelstapler in einer Std. entlädt, kostengünstiger als ein Handgabelhubwagen, der 2,5 Std. für die Entladung einer ganzen Ladung braucht - trotz deutlich gestiegener Beschaffungskosten.

Bei der Gegenüberstellung von zwei Gabelstaplern können auch erhebliche Leistungsunterschiede auftreten, z.B. in der Lebensdauer der Batterien, der Drehzahl von Hubgerüst und Fahrwerk oder beim Fahren in engen Räumen. Je öfter gewisse Aktivitäten über die gesamte Lebensdauer durchgeführt werden müssen, um so wichtiger ist es, sie fachlich und zeitlich optimal zu untermauern.

Die Unterschiede in der Leistung zwischen Elektromotoren und Verbrennungsmotoren sind heute - jedenfalls im unteren bzw. mittleren Leistungsbereich - im Wesentlichen die gleichen. Aber auch im Leistungsbereich bleibe der Verbrennungstriebwerk die wirtschaftlichere Alternative - und vorerst die einzigste für Hochleistungsgeräte wie Schwerlastgabelstapler und Offroad-Gabelstapler. Auch wenn der Trendthema eindeutig Elektrostapler ist, wird es für gewisse Anwendungsfälle auch in den kommenden Jahren keine Alternative zu Gabelstaplern mit Verbrennungsmotoren geben, zumal sich die Energieausbeute von Verbrennungsmotoren weiter erholt.

Modernste Motorentechnologien und Dreiwegekatalysatoren senken die Schadstoffemissionen von Gas- und Dieselladern und steigern den Wirkungsgrad. Deshalb müssen bei der Entscheidungsfindung zwischen Elektro-Gabelstaplern und Gabelstaplern mit Verbrennungsmotoren in Zukunft sowohl Kosten und Leistung als auch fachliche und umweltpolitische Aspekte berücksichtigt werden. Nur wenn alle Kosten über den gesamten Nutzungszeitraum betrachtet werden - und hier machen insbesondere die Arbeitskosten den größten Teil der gesamten Kosten aus -, kann das wirtschaftlichste Leistungsangebot ermittelt werden.

Mehr zum Thema