Schilder Umzug

Zeichen bewegen

Wenn du dich bewegst, hast du eine Menge Dinge, über die du nachdenken musst. Kein Anhalten für den Zug Sie parken direkt vor Ihrer Haustür - und tragen Möbel, Kartons und Elektrogeräte von zu Hause ins Fahrzeug. Das sollte der Fall sein, aber leider ist dies in den meisten Fällen - und insbesondere bei Umzügen in größere Städte - nur durch ein entsprechendes Halteverbot möglich.

Sie erfahren, wo und wie Sie den Parkplatz vor Ihrer Wohnung abschließen können und warum es oft sinnvoll ist, ein Unternehmen mit der Einrichtung der Halteverbotszone zu beauftragen. Zur Aufstellung von Halteverbotsschildern benötigen Sie eine entsprechende Sondergenehmigung. Diese erhalten Sie beim zuständigen Straßenverkehrsamt, dem örtlichen Amt oder dem Landratsamt.

Sie erhalten im besten Fall nach Prüfung des Antrags einen "Road Traffic Authority Order" und ein Installationsprotokoll. Jetzt sind Sie berechtigt, offizielle Verkehrszeichen für Ihren Umzug aufzustellen - entweder durch Ausleihen der entsprechenden Schilder selbst oder durch Beauftragung eines Fachunternehmens. Unser Tipp: Es ist besser, eine zu lange Zeitspanne für den Zeitraum der Barriere festzulegen, um danach nicht in unnötigen Zeitdruck zu geraten.

Beachten Sie auch, dass in Wohngebieten Barrieren vor 7.00 Uhr und 20.00 Uhr oft nicht erlaubt sind. Um sicherzustellen, dass Ihr Antrag auf einen Stopp während des Umzugs rechtzeitig bearbeitet werden kann, sollten Sie ihn frühzeitig registrieren. Die Deadline ist nicht festgelegt, aber Sie sollten spätestens sieben Tage vor dem Umzugstag ein Parkverbot beantragen - eine längere Vorlaufzeit verhindert Stress, wenn etwas schief geht.

Bitte beachten Sie immer, dass die entsprechenden Schilder 72 Stunden - in Hamburg sogar 96 Stunden - vor Umzugsbeginn aufgestellt werden müssen. So geben Sie Nachbarn die Möglichkeit, sich frühzeitig während des Verbots um eine andere Parkmöglichkeit zu kümmern. Bei einem Stoppverbot für den Umzug variieren die Kosten von Ort zu Ort stark.

Abhängig davon, ob Sie sich nur für die Halteverbotszone bewerben oder sich für einen Komplettservice mit Vermietung und Schilderaufhängung entscheiden, können Sie mit Kosten zwischen 15 und 125 ? rechnen. Informieren Sie sich am besten direkt auf der Homepage Ihrer Gemeinde oder Gemeinde. Einen Überblick über die Preise für ein einseitiges eintägiges Stoppverbot (in der Regel ausreichend für einen Umzug) in sechs deutschen Großstädten finden Sie hier: Unser Tipp: Sparen Sie sich unnötigen Stress und nutzen Sie das gesamte Leistungsspektrum eines Dienstleisters, inklusive Beantragung eines Stoppverbotes, Schildervermietung, Auf- und Abbau.

Hinweis: Eine Sondergenehmigung für den Umzug gibt Ihnen die Möglichkeit, sich bei den Polizeifahrzeugen zu melden, die noch in der Halteverbotszone geparkt sind. Für nahezu jede Straße - auch für solche, die in der Regel keinen Verkehr haben, z.B. in Fußgängerzonen - kann eine Genehmigung für ein Halteverbot während der Fahrt erteilt werden.

Dabei wird jedoch unterschieden, ob die Sperre auf einer oder beiden Seiten der Straße liegt. Der einfache Halteverbot - gekennzeichnet durch zwei Schilder - blockiert eine Seite der Straße bis zu 15 Meter. Der zweiseitige Parkverbot hingegen schließt beide Seiten der Straße mit vier Schildern ab. Dieser wird von der Polizei angeordnet und wird in der Regel auf sehr engen Straßen eingesetzt.

Bei der Einrichtung des Geländes sind jedoch einige Dinge zu beachten: Das Sperrgebiet muss immer durch zwei Schilder gekennzeichnet sein - eines am Anfang und eines am Ende - in einer Höhe von 2 Metern über einem Fußweg und 2,20 Meter über einem Radweg. Nur Schilder, die den offiziellen Vorschriften des Straßenverkehrsgesetzes entsprechen, werden als Schilder akzeptiert.

Diese können Sie gegen Gebühr bei den entsprechenden Institutionen in der jeweiligen Gemeinde ausleihen. Es ist wichtig, dass Datum, Start- und Endzeit auf der Vorderseite gut sichtbar sind und die Schilder sicher und professionell aufgestellt werden. Schilder oder Parkuhren, die sich in der Sperrzone befinden, müssen abgedeckt werden. Möglicherweise müssen Sie in einigen Fällen zusätzliche Schilder anbringen.

Zum Beispiel das Verkehrsschild 283-30 StrVO (HV-Mitte), wenn Ihre Haltebeschränkung länger als 15 Meter ist oder das Zusatzschild 1052-37 StrVO, wenn sich die Sperrzone auf einem Seitenstreifen befindet. Hinweis: Wenn Sie das Be- oder Entladen des Umzugswagens schneller als erwartet beendet haben und daher zu lange für die Sperrzone beantragt haben, können Sie den Parkplatz für andere Autofahrer rechtzeitig wieder freigeben.

Decken Sie die Verkehrsschilder einfach mit einem Müllsack oder so ab. Bei Ihrer Umzugsplanung haben Sie sich sicherlich schon oft gewünscht, dass Sie einige Aufgaben einfach übergeben können. Die Sperre, Ihren Zug zu stoppen, ist in der Tat etwas, das Sie selbstbewusst an jemand anderen übergeben können. No stopping123.de kümmert sich um alles: ein Service, der Ihnen während der gesamten Organisation Arbeit abnimmt - probieren Sie es aus!

Auch interessant

Mehr zum Thema