Rosenmontag Umzüge Köln

Umzüge Rosenmontag Köln

Die Kölner Rosenmontagsprozession führt durch die Innenstadt. Paraden am Rosenmontag: Kutschenfahrt durch Köln - Mehrere Verwundete - Panorama "Jeck noch recht": Am Rosenmontag feierten die Hunderttausenden von Idioten den Gipfel des Strassenkarnevals. Angela Merkel als Spinne, Christian Lindner als Kaninchen und Donald Trump als Rolle. Im Kölner Raum fuhren die Tiere mit einer Kutschen. König/DÃ?

sseldorf/Mainz - Hunderte von tausend dicht maskierten Dummchen haben die Rosenmontagsprozessionen in den Rheinland-Fassburger Festungen angefeuert.

Im Kölner Stadtteil wurde der Wagen von einem Unfall überschattet: Bereits im vergangenen Jahr war in Köln ein gescheitertes Gespann zusammengebrochen. Neben dem Unfall mit dem Wagen war die Polizeidirektion in Köln, Düsseldorf und Mainz zunächst mit dem Kurs der großen Fastnachtszüge befriedigt. Donald Trump bleibt ein beliebtes Ziel der Verhöhnung: In Köln war eine Pappmaché-Ausgabe des US-Präsidenten als Steamroller an Bord, in Düsseldorf belastete ihn die Russland-Affäre in Form eines fetten Bürsten, und in Mainz schlug er mit einem Golfclub den Klimavertrag.

Am traurigsten war Martin Schulz, Vorsitzender der Noch-SPD, der in Düsseldorf durch den Wolf geschossen wurde. Der FDP-Chef Christian Lindner war ein Kaninchenfuß angesichts der Verantwortung der Regierung. In Düsseldorf thront die Schwarzwitwe Angela Merkel über den Totenschädeln längst verblassener politischer Größen. Die Langzeitkanzlerin rutschte in Mainz in einen anderen Tierkörper: Als Wasserschildkröte nickten sie in alle Himmelsrichtungen.

Aus Karton hingegen nicht, waren die Totenhosen, die in Düsseldorf in Fleisch und Blut übergegangen waren. Alleine in Köln hatte der Waggon 300 t Bonbons verladen, darunter 700.000 Schokoladenriegel und 220.000 Kartons Schokolade. Der Karneval in Köln stand in diesem Jahr unter dem Motto: "Mer Kölsche tanze uns der Reih".

In Baden-Württemberg mussten die Trottel gar dem Schneefall standhalten.

Fasching: Die besten Paraden und Events in NRW 2018 - Köln

Weil ab dem 28. Januar 2018 wieder Fasching ist. Ob Alterweiber, Rosenmontag oder Veilchen-Dienstag, NRW hat in den Großstädten zahlreiche Events und Paraden zu bieten. Kaum ein anderes Land feiert den Fasching so sehr wie Nordrhein-Westfalen. Die Rosenmontagsumzug ist der Höhepunkt der verrücktesten Tage.

Aber nicht nur die Karnevalsfeste Köln hat viele Events zu bieten, auch die anderen Metropolen in NRW haben viel zu tun. Wenn du also gute Laune hast, solltest du dein schönstes Kleid anziehen und damit feiern. Besonders zu schätzen weiß Sabrina die Vielfalt der Aufgabenstellungen und die Chance, bereits in einem frühen Stadium ihrer Ausbildungszeit bei RWE Verantwortung mitzutragen.

Dabei hat sie sich ganz bewusst für ein Betrieb entschieden, der nicht nur während, sondern auch nach der Berufsausbildung reale Chancen und reale Hilfestellungen anbietet und ihren individuellen Karriere-Tipp erläutert.

Auch interessant

Mehr zum Thema