Riester Rente Umzug ins Ausland

Umzug in die Heimat Riester-Rente

Planst du, in Zukunft ins Ausland zu ziehen? Wenn sie innerhalb der EU umziehen, können sie ihre bisherige Unterstützung behalten. Welche Folgen das für Ihren Riester-Vertrag hat, wenn Sie im Ausland in Verzug sind, erfahren Sie hier. Dies liegt daran, dass Erwerbstätige, die zu einem späteren Zeitpunkt ins Ausland ziehen. Es gibt keine Rückerstattung aufgrund von Umzügen ins Ausland.

Die Riester-Rente Ausland - Was geschieht, wenn Sie einwandern?

Bei einem Umzug ins Ausland müssen Sie in den meisten FÃ?llen den Zuschuss fÃ?r Ihre bisher erhaltene Riester-Rente nicht zurÃ?ckzahlen. Ihre Riester-Rente wird jedoch nach Ihrem Umzug ins Ausland nicht mehr aufsteigen. Mit dem Umzug in ein EU-Land erhalten Sie keinen Zuschuss mehr für die Riester-Rente, aber Sie müssen nichts erstatten.

Sie können Ihre Pensionszahlungen auch problemlos in einem EU-Land erhalten. Nach dem Umzug in ein EU-Land können Sie auch ohne Subventionen weiter an Ihrem Riester-Vertrag sparen, wenn Sie später mehr Rente anstreben. Auf diese Verschiebung sind Verzugszinsen in Höhe von 0,5 Prozentpunkten pro Monat zu zahlen. Eine solche Verschiebung kann trotz dieser vergleichsweise höheren Zinssätze Sinn machen, wenn eine Rückführung nach Deutschland noch möglich ist.

Wenn Sie wiederkommen und wieder ein Anrecht auf Riester-Finanzierung haben, verzichtet die ZfA auf den Tilgungsbetrag und die Aufteilungszinsen. Wenn Sie sich für immer außerhalb der EU aufhalten, müssen Sie die volle Staatskasse bis zum Beginn Ihrer Rente auszahlen. Aber auch dann ist nicht der gesamte Betrag fällig: 15 Prozentpunkte der Rentenzahlung müssen jeden Monat gezahlt werden, bis der Zuschuss plus Zinsrückerstattung erfolgt ist.

Einem Pensionssteuersatz von 15% durch die Zulassungsstelle gleichkommend - wenn im Ausland keine hohen lokalen Steuern hinzukommen, ist diese Ausprägung daher durchaus interessant. Haben Sie vor, einen Riester-Vertrag zu schließen oder zu ändern? Eine optimierte Finanzinvestition wird mit einer staatlichen Unterstützung kombiniert: fachlich solide und mit hohen Renditemöglichkeiten.

Riesterrente im Ausland

Früher mussten Emigranten die Riester-Rentenzulagen erstatten. Dies ist das Ergebnis des Urteils des EuGH. Grundsätzlich können nun auch Emigranten, die in anderen EU-Staaten wohnen wollen, die Riester-Rente in Anspruch nehmen. Die Verlagerung des Altenheims ins Ausland ist der Wunschtraum vieler Pensionäre, die es sich verwirklichen wollen.

Was die gesetzliche Rente betrifft, so ist dies überhaupt kein Hindernis, insbesondere wenn Sie Ihren Wohnsitz in ein anderes EU-Land verlegen. Bei der Riester-Rente war die Situation bisher anders. Pensionäre, die ihren Wohnsitz ins Ausland verlegt haben, drohten bis 2007 ihren Anspruch auf die Riester-Rentenzulage zu verlieren und Zahlungen zurückfordern zu müssen.

Im Ausland tätige Personen haben keine Chance, von der staatlichen Pensionsversicherung (Riester-Rentenzuschuss) zu profitieren. Grundsätzlich müssen die Versicherten ihr Einkommen in Deutschland verdienen, um die Zuschüsse zu bekommen. Das Gegenteil ist jedoch möglich: Arbeite in Deutschland und lebe im Ausland, rentenversichert. Der Freibetrag ging bis 2007 durch die Verlegung des Wohnsitzes ins Ausland erloschen und war damit in Deutschland nicht mehr unbeschränkt besteuert.

Für Grenzpendler, Expatriates und Emigranten stellte dies ein Problem dar, da sowohl die Freibeträge als auch der Steuernachlass erstattet werden mussten. Die Riester-Rente im Ausland hat sich damit zu einer weniger rentablen Altersvorsorgeform entwickelt. Dieses Problem wurde durch das Gerichtsurteil des EuGH beseitigt, jedenfalls im Falle der Staaten der EZB.

Diejenigen, die in der Zukunft emigrieren wollten, mussten ihre Zuschüsse an den Bund abführen. Allerdings wurde mit dem Beschluss des EuGH vom 11. Dezember 2009 diese Zahlungsregulierung als nicht zulässig erachtet. Dementsprechend gibt es auch bei einem Auslandsaufenthalt die vollständige Ausschüttung der Promo. Die EuGH hat in ihrem Beschluss angekündigt, dass gegen EU-Recht verstossen wurde.

Der EuGH hat 2009 festgestellt, dass Pensionäre, die in Deutschland nicht in vollem Umfang besteuert werden können, ihren Riester-Beitrag nicht zurÃ? Dies bedeutete, dass der Bundesgesetzgeber die Riester-Anforderungen an das bestehende EU-Recht anpassn. Eine Seniorenresidenz im hohen Lebensalter auf Mallorca oder den Kanarischen Inseln ist daher ohne Probleme möglich, ohne den Riester-Vorteil zu missen.

Damit ist die Riester-Rente nun auch für alle diejenigen von Interesse, die im hohen Lebensalter emigrieren wollen. Der Gerichtshof der EU geht mit seinem Beschluss noch weiter. Die EU-Kommission hat 2009 entschieden, dass eigengenutzte Immobilien in anderen EU-Ländern für die Nutzung des Riester-Modells entschädigt werden können, ohne die Freibeträge und Steuervorteile zu verlieren.

Mit der Riester-Rente für Bausparer ist es nun auch im Ausland möglich, selbst genutztes Wohneigentum zu erwerben, ohne die gesamte Staatszulage zu verlieren. Bei der Riester-Rente im Ausland wurden die Vorschriften und Regelungen erheblich verschärft. Damit wurde die Riester-Rente im Ausland viel übersichtlicher und berechenbarer. Gerne erläutern Ihnen unsere Fachleute in einem individuellen Gesprächstermin, welche Möglichkeiten Ihnen die Riester-Rente im Ausland bietet.

Beantragen Sie einen kostenfreien Riester-Vergleich. Durch die neue Sachlage ist ein Arbeitsvertrag für die Riester-Rente für alle diejenigen von Interesse, die ihr Altersheim ganz oder zum Teil in andere EU-Länder verlegen wollen, da auch sie nun ein Anrecht auf eine Riester-Rente haben. Planst du, in absehbarer Zeit ins Ausland zu ziehen? Kontaktieren Sie jetzt unsere Fachleute, um Ihre eventuellen Freibeträge und Steuererleichterungen zu errechnen.

Wie sich Riester auch für Sie rechnet, erfahren Sie von unseren versierten Spezialisten!

Mehr zum Thema