Rechnung Umzugsunternehmen

Umzugsunternehmen mit Rechnung

Die Umzugsfirma in Bargeld zahlen? Foren Finanz & Karriere Hallo, wie ist deine Erfahrung mit Umzugsunternehmen? Ich habe einmal mit dem Steueramt gesprochen und es will die Ausgaben für den beruflichen Wechsel nicht erkennen, wenn er nicht über ein Benutzerkonto abläuft. Aber ich besorge mir eine Rechnung! Ich kann auch die kleinen Firmen nachvollziehen, dass sie nicht lange auf ihr Gehalt hoffen wollen.

Akzeptierte eine Spedition einen Wechsel? Und dann hätten sie das ganze Kohle. Welchen Unterschied macht es, ob es sich um Bargeld oder Banküberweisung handelt? Solange es eine Rechnung gibt, ist es dem FA gleichgültig?

Umzugsfirma lehnt Rechnung ab

Hallo, ich habe über das Netz ein Umzugsunternehmen gesucht und beauftragen. Als ich bar bezahlte, erhielt ich eine handgeschriebene Rechnung von einem der Umzugsunternehmen und es wurde die Rechnung genannt, die ich später per Mail erhielt. Unglücklicherweise habe ich keine Rechnung gekriegt und die Gesellschaft lehnt es ab, eine solche auszugeben. Aber da ich für die Erstattung der Kosten durch meinen Auftraggeber zwingend eine ordnungsgemäße Rechnung brauche, stellt sich die Fragestellung, wie ich die Abrechnung durchsetzen kann.

Liebe Kunden, liebe Kunden, vielen Dank für Ihre Anfragen, die ich unter Beachtung Ihrer Daten und der angebotenen Verpflichtung wie folgend beantworte: Die Konsumenten haben keinen zivilrechtlichen Rechtsanspruch auf eine Rechnung - nur eine Empfangsbestätigung als Zahlungsnachweis kann gemäß 368 BGB angefordert werden. Der Grund dafür ist, dass die Dienstleistung in den meisten FÃ?llen auch ohne Rechnung fÃ?llig ist.

bei anderen Dienstleistungen zumindest dann, wenn die Dienstleistung an einen anderen unternehmerischen Gesellschafter für dessen Tätigkeit erbracht wird. Im Falle von Dienstleistungen für Nicht-Geschäftsleute ist der Auftragnehmer zur Rechnungsstellung ermächtigt. Dort fand der Wechsel unter vier Augen statt und Sie haben auch das Untenehmen beauftrag. Das Umzugsunternehmen muss diesen Vorgang jedoch selbst buchen können (z.B. aus steuerrechtlichen Gründen) und braucht dafür meiner Meinung nach auch eine Rechnung oder einen Kostennachweis.

In einer weiteren Anfrage können Sie daher darauf verweisen, dass Sie nach fruchtlosem Ablauf der Frist davon ausgegangen sind, dass die Dienstleistung "schwarz" ausgeführt wurde und dass Sie die entsprechenden Angaben an das Zollamt und das Steueramt weitergeben werden. In jedem Fall ist dann zu erläutern, warum trotz der Anfrage keine Rechnung ausgestellt wurde. Wir weisen jedoch darauf hin, dass dieses Gremium keine individuelle Beratung ersetzt und dass das Ergänzen oder Auslassen von wichtigen Daten die Rechtsauffassung verändern kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema