Post Vorübergehender Nachsendeauftrag

Mail Temporärer Nachsendeauftrag

Bei vorübergehender Abwesenheit von einem Jahr (z.B. wegen vorübergehender Abwesenheit oder Verlegung) können Weiterleitungsanträge gestellt werden. Weiterleitung von E-Mails im Rahmen einer temporären Verwaltung. Spedition durch Entfernung und Spedition durch vorübergehende Abwesenheit.

Serviceanbieter für Sie den Umleitungsauftrag mit mehreren Postzustellern.

Postspeditionsauftrag | Informationen zu Preisen und Preislisten

Der Speditionsauftrag kann aber auch bei vorübergehender Abwesendheit (z.B. Ferien, vorübergehende Versetzung), Tod, Pflege oder Zahlungsunfähigkeit verwendet werden. Die Bestellung ist für alle im Bestellformular benannten Hausangestellten gültig. Anschreiben und Ansichtskarten an die Altadresse werden dann mit einem entfernbaren Label der jeweiligen Anschrift versehen und innerhalb von drei Tagen in Deutschland ausgeliefert.

INFOPOST und Informationsschreiben ohne Verpackung, Pressepost und Expresssendungen sind von Speditionsaufträgen innerhalb Deutschlands nicht zugelassen. Ebenfalls nicht in Frage kommt der Versand ins europäische Ausland per INFOPOST, Info-Briefe, Warenlieferungen, Werbesendungen, Postverteilsendungen, Presseartikel, Briefe mit den Zusatzleistungen Nachnahme und Wert sowie Pakete und Eilsendungen. Wir weisen darauf hin, dass bei Umleitungen ins europäische Ausland in bestimmte Länder zusätzliche Gebühren bei der Lieferung anfallen.

Der Versand von Kleinpaketen und Sendungen innerhalb Deutschlands ist gegen Aufpreis möglich. Weil Firmenkunden mehr Post bekommen, ist der Tarif teurer als bei Privatpersonen. Die Bestellung bezieht sich auf den ganzen Hausstand oder auf die in der Bestellung benannten Person. Sie sollten den Speditionsauftrag mindestens 5 Arbeitstage vor Beginn der Bestellung aufgeben.

Im Falle einer Spedition aufgrund vorübergehender Nichtvorhandensein ist die Speditionsdauer innerhalb der Bestellzeiträume "bis zu 6 Monate" und "bis zu 12 Monate" beliebig gewählt.

Weiterleitungsantrag temporäre Abwesenheiten Postamt

Sie ist so angelegt, dass Sie eine Umleitung wegen vorübergehender Abwesenheiten vornehmen können, wenn Sie z.B. in den Ferien sind oder eine längerfristige Behandlung in Anspruch nehmen, oder wenn Sie in einem längeren Zeitraum in einem anderen Bundesstaat tätig sein müssen. An Sie weitergeleitet, und das nur so lange, wie Sie dort sind: Beispiel: Sie gehen wegen der Beschäftigung vom 1.2. bis 31.5.2010 nach München und geben auf Wunsch auch eine Adresse an, nach München, dann kommt Ihre gesamte Briefsendung dort bis zum letzen Tag an.

Dann geht es nur um Ihre Briefsendung, alles andere wie z. B. Zeitschriften (Tageszeitungen oder Wochenzeitungen), oder Infopost (Kataloge) Paketpakete oder Warenlieferungen, geht an Ihre alte Adresse weiter! Sie meinen, sind nur Informationen für den Briefkollegen, wie z.B.: "Mit Umzugsadresse Korrekturkarte", die nur funktioniert, wenn Sie für immer in München s.O. wohnen wollen, aber Sie sind nur temporär abwesend und bekommen dann den Zuschlag.

Für dann ist Ihre Anfrage beendet und alle Ihre E-Mails, nachdem die (31.5) wieder an Ihre alte Adresse zurückgekehrt sind. Hinweis von Altmeistern: Sie sollten den Auftrag spätestens 10 Tage im Voraus eingereicht haben, müssen ihn am Schalter der Post abholen, denn dann kommt alles pünktlich an, und 2 bis 3 Tage vor dem Rückgabedatum sollte Ihre Bewerbung bereits zu Ende sein, so dass Ihre Gästeadresse.... Keine Post kommt an, wenn Sie bereits weg sind.....

Ein weiterer Tipp: Wenn Sie nicht allein fahren, sollten Sie Ihren Lebenspartner, die Kleinen, angeben, denn er wird nur an die Post weitergeleitet, die auch auf dem Gesuch steht...!!!!!

Auch interessant

Mehr zum Thema