Post Ummeldeantrag

Antrag auf Postüberweisung

Beim Versand ins Ausland können auch bei den lokalen Postdienstleistern zusätzliche Kosten anfallen. Werden die Sendungen mit dem Speditionsservice ins Ausland weitergeleitet? Wenn Sie Ihre Anmeldung per Post ändern, erhalten Sie auch eine Bestätigung der Änderung der Anmeldung per Post. Schweizerische Post - brauche ich einen Speditionsauftrag oder gibt es kostenlose Alternativen? Wenn Sie aus Deutschland umziehen, können Sie sich per Post anmelden.

Was benötige ich für Dokumente?

Wenn Sie in eine Ferienwohnung einziehen, müssen Sie sich innerhalb von zwei Wohnwochen nach dem Einziehen bei der Meldestelle Ihres Wohnsitzes eintragen. Anmeldungen müssen innerhalb von zwei Wohnwochen nach dem Umzug in die (neue) Ferienwohnung bei einer der BürgerService Einrichtungen von Bürgeramtes vorgenommen werden. Wir weisen darauf hin, dass für verschiedene Formen der Registrierung von Angehörigen und Privatpersonen anbietet.

Das Formblatt für muss auch für die Registrierung von natürlichen Personen auf Personen verwendet werden, die zusammenziehen, aber nicht in einer gleichgeschlechtlichen eingetragenen Handelsgesellschaft mit eingetragenen bürgerlichen Partnern verheiratet sind. Aus Deutschland kann die Registrierung bei Zuzügen per Post durchgeführt werden. Eine Registrierung unter übers im Netz ist nicht möglich. Erhältlich in der Registrierungsstelle oder zum Herunterladen unter "Formulare".

Erhältlich in der Registrierungsstelle oder zum Herunterladen unter "Formulare". Ziehst du mit einem Baby in ein anderes Zuhause, oder ziehst du mit diesem Baby von einem Baby auf den anderen um, ist die Rückmeldung mit einem Gemeinschaftssorgerecht der Kinder unter Einverständniserklärung des anderen Kindes erforderlich (Formular: WUmzKind).

Wohnsitzwechsel (Änderung der Registrierung)

Zur Rückmeldung ist die individuelle Beratung von mindestens einem Elternteil / Ehepartner notwendig, Pflegebedürftigen können eine Personen ermächtigen, die Rückmeldung durchzusetzen. Anmerkung: Für vollständig jährige Personen ist eine Rückmeldung vonnöten. Sie erhalten dann einen Druck der abgespeicherten Informationen zur Überprüfung. Sie erhalten einen Druck der hinterlegten Informationen zur Überprüfung und als Nachweise.

Gemäß dem BMSG muss die (kostenlose) Rückmeldung innerhalb von zwei Kalenderwochen nach dem Umzug in die neue Ferienwohnung ab dem 01.11.2015 stattgefunden haben (Anmeldefrist bis 31.10.2015: innerhalb von 7 Tagen). Anmerkung: Die Nichteinhaltung dieser Frist gilt als Verwaltungsübertretung und kann zu einer Geldstrafe führen. Bei der Rückmeldung ist diese Bestätigung vorzuweisen.

Anmerkung für Vorgesetzte: Wenn ein Vorgesetzter dem Rechtsvertreter zugeordnet ist, kann er sich neu registrieren. Neben den oben aufgeführten Dokumenten sind auch die Ernennungsurkunde und der Personalausweis des Vorgesetzten vorzuweisen. Für Vorgesetzte steht ein Anmeldeformular zum Herunterladen zur Verfügung.

Umzug einer Ferienwohnung

Bei der Rückmeldung ist die Vorweisung Ihres Ausweises und/oder Passes oder Ihres nationalen Passes erforderlich. Wenn andere Familienangehörige ziehen, ist es ebenfalls erforderlich, alle Personalausweise/Pässe der Familienangehörigen vorzulegen. Darüber hinaus ist ab dem 01.11.2015 in der Regel die Einreichung einer Bestätigung des Vermieters (bei Mietwohnungen) oder einer Selbstdeklaration (bei Immobilien) erforderlich. Die Rückmeldung ist kostenlos.

Ein Wechsel der Registrierung per Post ist nicht mehr erwünscht. Nach der Anmeldung kann das Anmeldeformular im Internet unmittelbar beim Einwohnermeldeamt gedruckt werden, oder Sie können das Anmeldeformular vorher ausgefüllt haben (siehe Abschnitt Formulare). Bei der Rückmeldung ist die Bestätigung der Vermieter-/Eigenerklärung vorzulegen.

Mehr zum Thema