Post Umleiten wegen Umzug

Postumleitung aufgrund von Umzügen

Unterstützung oder Insolvenz (Weiterleitung wegen anderer) weitergeleitet. Unempfindlichkeit: Die Post gratuliert zum ewigen Zug. Er resultiert aus der Sachlage selbst. oder der Insolvenz (Spedition wegen anderer) weitergeleitet. Die Preise für den Postversandauftrag finden Sie hier.

Speditionsauftrag für die Schweizerische Post - Service-Portal Baden-Württemberg

Mit dem Speditionsservice der diversen Postämter können Sie sicherstellen, dass Ihre Post sofort an Ihr neues Zuhause geliefert wird. Dadurch werden Postsendungen und Päckchen an Ihre derzeitige Adresse weitergeleitet. Du musst der Post einen Speditionsauftrag geben. Sie können das Bestellformular in der Standardausführung bei den jeweiligen Poststellen anfordern. Der Speditionsauftrag kann bis zu zwölf Monate gültig sein.

Sie sollte nicht später als fünf Arbeitstage vor dem Umzug ausgestellt werden. Sie können die Höhe des Speditionsauftrags bei den einzelnen Postgesellschaften erfragen. Es können weitere Gebühren für den Versand von Sendungen anfallen. Tipp: Schauen Sie sich Ihre weitergeleitete Mail an und teilen Sie den Absendern, die noch an Ihre bisherige Postanschrift schreiben, Ihre neue Postanschrift mit.

Speditionsauftrag der Deutschen Post

Wir stimmen zu, dass die Post denjenigen, die die neue Adresse bereits wissen, die permanente Adressänderung für Adressänderungen zur Verfugung stellen wird, damit so viele künftige Mailings wie möglich die neue Adresse umgehend bekommen. Widerspruch: Um anderen Postdienstleistern als der Deutschen Post die Weiterleitung von Briefen an Sie zu ermöglichen, geben wir Ihre Adressangaben an diese weiter, sofern Sie diesem nicht Widerspruch erheben (Widerspruchsrecht 1).

Um sicherzustellen, dass in Zukunft so viele Sendungen wie möglich die neue Postanschrift umgehend bekommen, können andere Anbieter Ihre Adressänderung auch an Zusteller weitergeben, die an Ihre bisherige Postanschrift angeschrieben haben, wenn Sie ihr nicht widersprechen ggfs. (Widerspruchsrecht Nr. 3, nur bei Weiterleitung aufgrund von Standortverlagerungen relevant). Die erste Bemerkung würde doch heißen, dass die Post meine neue Postanschrift in jedem beliebigen Adressbuch veröffentlichen würde, auf das alle Sender Zugriff haben, nicht wahr?

Das bedeutet aber auch, dass sie eine Abschiebekarte an alle senden, die mir in dieser Zeit Post zusenden? Der zweite Absatz (Adresse an andere Anbieter weitergeben) kann noch akzeptiert werden, aber ich halte 1 und 3 für unmögl.

Post...redirection order...I'm probably missing Post | Forums-General

Hey, bist du dir wirklich sicher, dass deine Magazine per Post verschickt werden? Ich weiß auch, dass alle städtischen Postämter (Finanzamt, ARGE, Familienfonds, Bibliothek, Jugendamt....) in unserer Gemeinde an die vom örtlichen Boten beauftragten Personen verschickt werden. Hello, High, ich kann es nicht mehr ganz zusammenkriegen, aber so wie es uns einst von der Post erläutert wurde, leiten sie nicht alles weiter.

Wir haben beim nÃ??chsten Umzug keinen Speditionsauftrag erteilt, wir haben alles Wesentliche selbst geÃ?ndert und unsere frÃ?heren Nachbarschaft hat alles geschickt, was uns durch die Finger ging. Auszug aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Dt. Post AG: Vom Versand innerhalb Deutschlands ausgenommen sind Infosendungen ohne Verpackung und Expresssendungen. Presseartikel (z.B. Kunden- oder Mitarbeitermagazine) und Postsendungen (z.B. Tageszeitungen oder Nachrichtenzeitschriften ), im Folgenden "Presse-Mail" genannt, sind grundsätzlich von der Weiterleitung ausgenommen.

Von der Umleitung sind auch Infopost, Infobriefe, Warenlieferungen, Werbesendungen, Pressemails, Briefe mit den Zusatzdienstleistungen Lieferung und Warenwert, Nachname, Posteingang sowie Pakete, Kleinpackungen, DHL INFOPOST und Expresssendungen ins benachbarte Ausland ausgenommen. Der Versand von Pressemails erfolgt in Ausnahmefällen nach Deutschland und ins In- und Ausland, wenn sie als wrapperverpackte Zeitung verschickt werden. Dokumente aus Postauslieferungsaufträgen werden nur auf der Grundlage spezieller Anweisungen (Vorbestellungen) des Versenders weitergeleitet, nur in Deutschland und nur bei Abwesendheit des Adressaten aus Verlegungsgründen oder bei Unterstützung oder Zahlungsunfähigkeit (Versand aus anderen Gründen).

Mehr zum Thema