Pkw Einfuhr nach Deutschland

Autoimport nach Deutschland

Auch bei Neuwagen ist der Import etwas komplizierter, und an wen müssen wir uns wenden, um das Auto nach Deutschland zu importieren? Das persönliche Eigentum ist von der Einfuhrumsatzsteuer und den Einfuhrzöllen befreit. Einfuhren nach DE wären als Umzugsgut zollfrei möglich. Hier finden Sie einige Informationen über den Import von Oldtimern nach Deutschland.

Import nach Griechenland

Dazu Konstantin: "Meine sehr geehrten Aktionärinnen und Aktionäre, ich habe seit 2008 einen fahrtüchtigen Kinderwagen mit Registrierung in Deutschland. Im letzten Jahr habe ich den Kinderwagen nach Griechenland (Paros) mitgebracht und dort zurückgelassen, weil ich sehr oft nach Parisiere. Zur Zeit ist der Kinderwagen noch in Deutschland registriert. Mir ist bekannt, dass auf der ganzen Welt identische Kinderwagen gemietet werden, so dass die Registrierung in Griechenland kein großes Hindernis ist.

Inwiefern funktioniert der Genehmigungs- und Importprozess in Deutschland? Dort habe ich einen Wohnort in der Nähe von Paris, aber ich verbringe dort weniger als 6 Monaten im Jahr. Darf ich den Kinderwagen noch auf meinen eigenen Nahmen registrieren? Angaben zum Buggy: Es wäre wirklich schön, wenn Sie mir einen kleinen Hinweis gäben, ich wäre auch gerne für Ihre Hilfe für diesen Dienst dankbar.

Reimportieren Sie das deutsche Auto aus den USA zurück nach Deutschland, Zollrückerstattung + Zollfreiheit? Inch, wir haben ein Auto.

Gekauft werde ich in den USA ein in Deutschland hergestelltes Fahrzeug, muss ich bei der Einfuhr wahrscheinlich 10% Zölle zahlen. Meiner Meinung nach müsste der amerikanische Zöllner den vom US-Autohaus gezahlten Zölle zurückerstatten (für Importe in die USA) und ich müsste nicht für Importe nach Deutschland zahlen, da das Fahrzeug jetzt wieder dort ist, wo es herkommt.

Grund: Wenn ich einen Grundstückskauf innerhalb von 3 Jahren storniere, wird die Grunderwerbssteuer zurückerstattet - meiner Meinung nach wäre das auch für den zollamtlichen Bereich (auch eine Inkassobüros) sinnvoll, nicht wahr? Background zur Frage: In den USA kostet ein Auto sehr viel weniger als in Europa, ein Tiger mit 200 HP, Climatronic, DSG und vieles mehr, in den USA gibt es einen TÜV, in den USA einen TÜV mit 200 HP, in den USA einen TÜV mit 200 HP und eine gute Ausrüstung 19. 000 plus 6 Prozent Steuern.... die Wiedereinfuhrkosten sind hoch und zumindest der Zöllner ist meiner Meinung nach unwirksam, oder?

Geordnet nach: Importzollfreie Wiedereinfuhren sind in der EU hergestellte und dann in ein Drittstaat wie die USA exportierte Träger. Importieren Sie nun ein solches Auto zurück, müssen Sie dem Zöllner mit dem ehemaligen Ausfuhrnachweis nachweisen, dass es sich um einen Wiedereinfuhr vorgang Hand in Hand geht.

Dieses fahrgestellnummernbezogene Exportzertifikat kann jedoch nur vom entsprechenden Lieferanten vorgelegt werden, um eine Erklärung als Wiedereinfuhr durchführen zu können. Weil die Produzenten in der Regel keine Parallelimporte befürworten, ist dieses Papier nicht verfügbar und der herkömmliche Rückimport ist im Regelfall nicht möglich. Der Begriff "reimport" enthält das Stichwort "import".

Sie haben das Fahrzeug nicht exportiert, also haben Sie keinen Anspruch auf Steuerbefreiung. Der Wagen wurde in die USA gebracht - und es waren Steuern zu zahlen. Nun wird es nach Deutschland exportiert - ein ganz normaler Geschäftsvorgang -, so dass die Gebühren wieder einbehalten werden. Es wäre die einzig mögliche Lösung, wenn Sie das Fahrzeug in die USA verkaufen würden, aber Ihr Kunde das Fahrzeug aus anderen GrÃ?nden nicht sofort bezahlt oder zurÃ?ckgibt - bevor er es benutzt hat.

Lediglich in diesem Falle würden Sie die Einfuhrzölle umgehen. Immerhin wurde das Fahrzeug für den Verkauf in den USA hergestellt, nicht für den Verkauf in Deutschland! Außerdem: Wer sagt denn da schon, dass ein VW auch in Deutschland hergestellt wurde? Was die Beförderungskosten betrifft, so sind sie zwar beträchtlich, aber das ist für den deutschen Bundesstaat irrelevant!

Dies ist Ihr "privates Vergnügen"; und wenn die Steuern berechnet werden, werden sie zum Verkaufspreis addiert (d.h. die Steuern erhöhen)! Sie können das Fahrzeug bei einem Reimporthändler erwerben, Kaufbedingung: "bereit zur Registrierung am Standort des dt. Händlers", oder so ähnlich.

Mehr zum Thema