Paket Nachsenden

Weiterleitung von Paketen

" Wir leiten Pakete nicht um." DHL-Paketzusteller: "Wir leiten Pakete nicht um. Nach Absprache: Päckchen und Pakete (nur Inland, Aufpreis pro Sendung). Sprung zu Kann ich Pakete versenden lassen? - In DHL Express Paketen funktioniert die Umleitung nicht.

Auftragsbuchung für Bestellungen von Briefen & Paketen per Online-Umleitung

Wie lautet ein Speditionsauftrag? Darf ich auch Päckchen nachsenden mitnehmen? Wie lautet ein Speditionsauftrag? Durch einen Speditionsauftrag werden Sie von Stress befreit. E-Mails, die jemand an Ihre bisherige Adresse sendet, werden nach dem Wechsel an die neue Adresse weitergeleitet. Im Regelfall teilt die Deutsche Postbank den Absendern die weitergeleiteten Schreiben der neuen Adresse nicht mit.

Dies gilt nicht für einige Unternehmenskunden, die von der Schweizerischen Bundespost Informationen über Standortverlagerungen erhalten. Die Speditionsaufträge entbinden Sie als Kunden daher nicht von der Pflicht, alle Personen über Ihre neue Adresse zu unterrichten. Mit einem Speditionsauftrag haben Sie die Sicherheit, dass auch dann noch Korrespondenz ankommt, wenn Sie jemanden nicht versehentlich über Ihre neue Adresse informiert haben.

Darf ich auch Sendungen versenden mitbringen? Der Speditionsauftrag ist in der Regel nur für Postsendungen, Warenlieferungen, eingeschriebene Sendungen und kleine Sendungen gültig, wenn die Lieferung durch einen Postboten der Deutsche Postbank durchgeführt wird. Sendungen sind ein Spezialfall, da sie auch mit einem DHL-Kurier zugestellt werden können (in Gebieten, in denen Brief und Paket von separaten Spediteuren zugestellt werden).

Die Weiterleitung von DHL-Sendungen an die neue Adresse muss als zusätzliche Dienstleistung bestellt werden und ist kostenpflichtig. Für DHL Express Pakete ist eine Umleitung nicht möglich. Wurde ein Express-Paket an die bisherige Adresse verschickt, wenden Sie sich an den DHL Express Kundendienst und teilen Sie dies auch dem Paketversender mit.

Auch bei Kundenmagazinen, Wochenzeitschriften, Tageszeitungen, wöchentlichen Zeitungen, etc. geht die Umleitung nicht. Für den Fall, dass die Zustelladresse im Inland ist, gelten weitere Beschränkungen. Mehr über die exakten Konditionen erfahren Sie auf der Website der Schweizerischen Bundespost shop.deutschepost.de. Wenn ein Versender auf dem Kuvert die Worte "Nicht weiterleiten" oder "Rücksendung mit einer neuen Adresse im Falle einer Verlegung" vermerkt hat, darf die DPAG den Postbrief nicht weiterleiten.

Das Schreiben geht an den Sender zurück. Sie klicken sich aus Gewohnheit durch den Bestellvorgang, die altbekannte Adresse scheint bekannt - und das Paket wird im Handumdrehen verkehrt versendet, ohne dass Sie es merken. Um sicherzustellen, dass weder Buchstaben noch Päckchen an die ursprüngliche Adresse geliefert werden, sollten Sie beim Abzug Ihren eigenen Buchstaben aus dem Postfach und der Klingelplatte austragen.

Wenn Sie in Google "Umleitungsauftrag" oder ein vergleichbares Keyword eingeben, wird eine Reihe von bezahlten Anzeigen eingeblendet. Welches dieser Angebote ist zuverlässig und warum gibt es überhaupt so viele Dienstleister für Speditionsaufträge? Denn: Geschäftsleute stellen im Netz eigene Umleitungsdienste zur Verfügung, die manchmal 20 EUR teuerer sind als der ursprüngliche Umleitungsdienst der DP.

Begründet wird dies mit einem erhöhten Dienstleistungsumfang, da sie neben der Deutsche Bundespost auch Privatbriefdienste (z.B. Citypost) über Umzugsadressen unterrichten. Praktisch ist dieser Vorteil jedoch kontrovers, da die meisten Menschen kaum Briefe von Privatpostdiensten erhalten. Dort ist der Dienst in der Tat meist der günstigste.

Falls Sie regelmässig von einer Privatpost zugestellte Postsendungen empfangen, teilen Sie diesem Postdienst Ihre neue Adresse gesondert mit (z.B. über das PIN-Mail-Weiterleitungsformular). Noch besser: Informiere die Versender über deine neue Adresse, so dass Umleitungen erübrigen. Der Versand von E-Mails an eine neue Adresse ist nicht nur für Entfernungen von Interesse.

Wenn Sie für einen längeren Zeitraum im Ferienaufenthalt, in einer Kur oder im Außeneinsatz sind, können Sie Ihre Sendung auch dort nachsehen. Tipp: Anstatt Ihre E-Mails erneut zu versenden, können Sie sie auch scannen und so Ihre Tagespost elektronisch empfangen. Dieser Service wird bei der DPAG als E-POSTSCAN bezeichnet. Bei der Bestellung eines solchen Providers bestellen Sie eine Weiterleitung an die Adresse des Providers.

Ihre Mail wird dort gescannt und in einem Online-Postfach zur Einsicht zur Verfügung gestellt. Auf Anfrage können die Originalschreiben gespeichert und Ihnen auf Anfrage als Paket zugesandt werden. Haben Sie im Deutsche Postbank Geschäft einen Speditionsauftrag im Internet aufgegeben, können Sie sich an den Kundendienst der Schweizerischen Bundespost mit der Stornierung des Speditionsauftrags in Verbindung setzen.

Noch nicht erteilte Nachsendeaufträge können bei der DPAG über den zentralen Kundendienst verändert oder annulliert werden. Zur Verlängerung eines Speditionsauftrages bestellen Sie ganz unkompliziert im Internet unter shop.deutschepost.de. Das Gleiche trifft zu, wenn ein vorhandener Speditionsauftrag auf eine andere Empfängeradresse umgestellt werden soll. Dazu ist es erforderlich, den bisherigen Vorgang zu stornieren und dann einen neuen Speditionsauftrag zu bestellen.

Auch interessant

Mehr zum Thema