Neue Wohnung Gas Anmelden

Neues Appartement Gas Login

Ziehst du von deinen Eltern oder Mitbewohnern in eine neue Wohnung um? Bei einem Umzug in eine neue Wohnung oder ein neues Haus mit Gasanschluss sollten Sie das Gas rechtzeitig registrieren. Springe zu Wann fließen Strom und Gas in die neue Wohnung? ist der Tag, an dem die neue Wohnung mit Gas versorgt werden soll.

Registrieren Sie Gas während der Bewegung

Ein Schritt ist unter anderem auch eine Möglichkeit, sich von der Basisversorgung zu lösen und Gas bei einem anderen Lieferanten zu registrieren. Wie Sie Ihren Benzinverbrauch abschätzen, Benzinpreise miteinander messen und sogar Gas registrieren können, wenn Sie umziehen, finden Sie hier. Was für Informationen brauchen Gasversorger? Und wer kann den Gaslieferanten nicht tauschen, wenn er umzieht?

Ziehst du von deinen Vorfahren oder Mitbewohnern in eine neue Wohnung um? Sie haben dann vermutlich noch keinen Gaslieferantenvertrag und können Ihren Gaslieferanten beliebig auswählen und Gas bei dem für Sie am besten geeigneten EEG eintragen. Haben Sie bereits einen Gaslieferungsvertrag in Ihrem Auftrag an Ihrer bisherigen Anschrift, können Sie Ihrem Gasversorger ganz unkompliziert mitteilen, dass Sie sich im Umzug befinden - Ihr Auftrag wird dann an der neuen Anschrift fortgesetzt.

Ihr Gasversorger kann Ihr neu erbautes Wohnviertel möglicherweise nicht versorgen - deshalb müssen Sie nach Möglichkeiten suchen. Ein Kostenvergleich ist auch in anderer Hinsicht sinnvoll. Vielleicht gibt es an Ihrer neuen Anschrift billigere Gaslieferanten. Du solltest dann darüber nachgedacht haben, dich zu ändern. Hier haben wir für Sie zusammengestellt, wie Sie für einen Wechsel Gas anmelden, neu registrieren und tauschen können und wie Sie an Ihrer neuen Anschrift einen preiswerten und angesehenen Gasversorger vorfinden - für einen reibungslosen Einstieg in die neuen vier Seiten.

Wenn möglich, sollten Sie sich einige Woche vor dem Einzug um die Gasregistrierung bemühen. Auf diese Weise kann Ihr Gasversorger sicherstellen, dass Sie von vornherein Gas von ihm erhalten. Seien Sie unbesorgt - das Gas strömt, ob Sie sich nun pünktlich anmelden oder nicht. Vor der Entscheidung für einen Gasversorger sollten Sie Ihren jährlichen Verbrauch in Kilowattstunden schätzen können - sonst wird es schwierig sein, herauszufinden, welcher Preis am besten zu Ihnen paßt.

Wenn Sie Ihren Bedarf einschätzen können, können Sie einen Preis- oder Lieferantenvergleich durchführen. Einige Provider wechseln ihre Konsumpreise jeden Monat, andere wiederum gewährleisten einen festen Preis für einen gewissen Zeitabschnitt. Du ziehst in ein neues Zuhause um - also kannst du zwar deinen Konsum schätzen, aber nicht ganz sicher sein, wie viel du in Kilowattstunden verbrauchen wirst.

So ein Strom- und Gaspreis vom gleichen Provider. Danach müssen Sie nur noch Gas beim Lieferanten Ihrer Wunschlieferanten registrieren. Ein paar Energielieferanten verlangen eine Registrierung per Post - weitere Infos zu den Registrierungsformalitäten findest du auf den Webseiten der einzelnen Gasversorger. Was für Angaben brauchen Gasversorger? Machen Sie das Beste aus Ihrem Zug - und senken Sie die Heizkosten.

Sie können die Zeilennummer in Ihrer neuen Wohnung z.B. von den Vorgängermietern, dem Hauswirt, der Hausverwaltung oder dem Hauswart abfragen - oder Sie können die Zeilennummer in Ihrer neuen Wohnung auslesen. In der Regel befinden sich Gaszähler in der Wohnung, im Keller, im Eingangs- oder Korridorbereich. Dein Basislieferant liefert dir, ob du Gas registriert hast oder nicht.

Du kannst deinen Kontrakt mit dem Basislieferanten innerhalb von zwei Kalenderwochen beenden und dich um einen neuen Gaslieferanten mitarbeiten. Die Einsparpotenziale können deutlich über 100 Euro pro Jahr betragen - ein Vergleich der Preise ist also sinnvoll. Und wer kann den Gaslieferanten nicht tauschen, wenn er umzieht? Laufen Sonderverträge in Ihrem Auftrag - d.h. ein Auftrag außerhalb der Universaldienstleistung -, können Sie an eine Mindestvertragslaufzeit gebunden sein.

Eine Bewegung korrigiert dann nicht zwangsläufig, dass Sie den Gasanbieter gewechselt haben. Am besten liest du die Allgemeinen Bedingungen deines jetzigen Gasversorgers, um herauszufinden, ob und wie lange du deinen Vertrag im Fall eines Wechsels stornieren kannst. Gilt an der neuen Anschrift ein anderer Preis oder kann der Dienstleister überhaupt nicht in Ihr neu geschaffenes Wohnviertel beliefern, können Sie den Vertrag stornieren - weil der Dienstleister dann vertragswidrig ist.

Möchten Sie an Ihrer neuen Anschrift von Ihrem bisherigen Gasversorger weiter beliefert werden, informieren Sie Ihren Energielieferanten über Ihre neue Anschrift - wenige Woche vor dem Auszug. Natürlich können Sie Ihren Auftrag nur dann an die neue Anschrift bringen, wenn Ihr Gasversorger auch dort ausliefern kann. Andernfalls müssen Sie den Mietvertrag stornieren und nach einem neuen Provider Ausschau halten - dies kann sowieso sinnvoll sein, da es billiger ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema