Nachsendeauftrag Online

Speditionsauftrag online

Möchten Sie, dass Ihre Sendungen an eine andere Adresse weitergeleitet werden, erteilen Sie uns einfach einen Speditionsauftrag. Die Post kann einfach, bequem und kostenlos online umregistriert werden. Du ziehst um und brauchst einen Speditionsauftrag? Vermeiden Sie unnötige Kosten und nutzen Sie das Online-Formular für den Antrag auf Postzustellung.

Ändern der Umleitungsreihenfolge - so funktioniert sie online

Wenn Sie umgesiedelt sind, können Sie bei der DPAG einen Speditionsauftrag errichten. Nach dem Absenden des Speditionsauftrags können Sie die Angaben nicht mehr abändern. In einigen Fällen kann Ihnen der Kundenservice jedoch behilflich sein: Wenn Sie sich z.B. bei der Nachsendung falsch eingegeben oder versehentlich einen verfälschten Dateinamen eingegeben haben, können Sie diesen nachholen.

Sie müssen in diesem Falle einen völlig neuen Speditionsauftrag einrichten: Um Doppelzahlungen zu vermeiden, sollten Sie zuerst Ihren vorhandenen Umleitungsauftrag aufheben. Richte dann einen neuen Speditionsauftrag mit der korrekten Anschrift ein: Öffne diese Website der Deutsche Postbank und klicke auf "Speditionsauftrag abschicken". Sie können dann auswählen, ob der Speditionsauftrag für private oder geschäftliche Zwecke bestimmt ist.

Tragen Sie nun den Anlass für den Speditionsauftrag, den Gültigkeitszeitraum und das gewünschte Startdatum ein. Bitte beachte: Der Nachsendeauftrag kann erst fünf Tage nach der Bestellung erfolgen. Schließlich klickst du auf "In den Warenkorb", wählst eine Zahlungsart aus und schließt die Reservierung ab.

Wie sieht ein Speditionsauftrag aus?

Dann ergibt sich unweigerlich eine sehr grundlegende Frage: Wie kommt die an meine bisherige Anschrift gesendete Mail zu mir? Das ist eine sehr einfache Antwort auf diese Frage: ein Speditionsauftrag! Wie sieht ein Speditionsauftrag aus? Diese Bestellung erfolgt bei der Deutsche Postbank und seit dem Wegfall des Postmonopols bedauerlicherweise auch bei vielen anderen Dienstanbieter.

Anschließend sorgt er dafür, dass die Sendung sicher an die neue Anschrift weitergereicht wird. Falls Sie den Erfassungsdienst nicht in Anspruch nehmen möchten, erhalten Sie hier eine Liste aller Anbieter von Postdienstleistungen, die Speditionsaufträge bereitstellen. Sie können einen Speditionsauftrag bei nahezu allen Providern über die Webseite oder in schriftlicher Form, in der Regel gegen Entgelt, einreichen.

Leichter ist es jedoch, über unsere Online-Anwendung zu bestellen, bei der alle maßgeblichen Dienstleister in einem Arbeitsgang ausgefiltert und beantrag. Für wen und wann ist ein Speditionsauftrag erforderlich? Ein Auslandsemester, eine Reise um die Welt oder ein längerer Feiertag sind ebenfalls ein Grund, Ihre Postsendungen weiterleiten zu läss. Ein Speditionsauftrag ist auch im Falle des Todes eines Verwandten unvermeidlich, da die Verständigung mit Autoritäten, Büros, Versicherungsgesellschaften und Kreditinstituten nicht zwangsläufig mit dem Datum des Todes endet.

Welche Vorzüge bietet ein Speditionsauftrag? Nach Erteilung des Speditionsauftrages können Sie sich nach Belieben um den Transport kümmer. Mit all dem Druck des Packens von Kästen, der Suche nach einem neuen Vorschulkindergarten oder einer neuen Schulausbildung für die Kleinen und anderen stressigen Dingen kann es sehr ermutigend sein zu wissen, dass die Mail ohne Verzögerung an die neue Anschrift weitergereicht wird.

Inwiefern wird ein Speditionsauftrag erteilt? Wenn Sie z.B. einen Wohnsitzwechsel haben, können Sie den Speditionsauftrag bei einer beliebigen Poststelle oder bei unterschiedlichen Anbietern platzieren. Diese Dienstleistung wird von der Schweizerischen Bundespost sowohl für die Schweiz als auch für das internationale Geschäft angeboten. Speditionsauftrag aus dem Postspeditionsauftrag auf der Website von Viteo. Nachdem Sie den Umzugszeitpunkt festgelegt haben, sollten Sie sich so schnell wie möglich um den Speditionsauftrag kümmer.

Für die Abwicklung der Bestellung braucht die DPAG 5 Arbeitstage. Es ist sicher besser, den Speditionsauftrag zweiwöchentlich vor Ihrem Umzug zu erteilen. So wird sichergestellt, dass Ihre Sendung ohne Verzögerung an Ihre neue Adresse verschickt wird. Es ist oft ein großer Pluspunkt, am Tag der Lieferung von einem Rechtsanwalt, einer Versicherungsgesellschaft oder einer Hausbank E-Mails zu empfangen, um keine Termine zu verpassen!

Sind alle Lieferungen versandt? Natürlich werden bei der Erteilung eines Speditionsauftrages in erster Linie Schreiben zugestellt. Auf Anfrage können gegen Aufpreis auch Paketsendungen und Paketsendungen zugestellt werden. Eilsendungen werden in der Regel nicht versandt! Ebenso wird keine Zeitung und Zeitschrift, die so genannte Pressemail, mitgenommen. Wenden Sie sich in diesem Falle vor dem Wechsel an den Publisher oder den Abonnementverteiler und informieren Sie ihn über Ihre neue Wohnort.

Doch auch bei der Pressemail gibt es eine Ausnahme: Wird die Tageszeitung oder das Magazin vom Verleger als verpackte Zeitungspapier versendet, wird sie ebenfalls weitergeleitet. Was sind die individuellen Pluspunkte eines Speditionsauftrages? Nach der Bestellung können Sie sich ganz auf Ihren Zug oder Feiertag und nicht darauf verlassen, ob Ihre Sendung sicher eintrifft.

Weil, ganz gleich, wo Sie sich befinden oder was Sie tun, Ihre Lieferungen sicher an die von Ihnen gewünschte Anschrift geschickt werden. Der Speditionsauftrag hat keine unbefristete Zeit. Achten Sie daher beim Anlegen eines Auftrags darauf, dass Ihre Abwesenheiten oder Ihr Wechsel nicht mehr als die Vertragsdauer Ihres Umleitungsauftrags dauern. Genauso grundlegend und wichtig: Sie müssen sich bei Ihrer Kommune oder Ihrem Wohnort neu anmelden, ganz ohne Speditionsauftrag!

Nachsendeaufträge ersetzen in keinem Falle eine Umleitung! Nach Ablauf des Umleitungsauftrags, aber noch nicht erfolgter Umregistrierung, wird Ihre Mail an die zuletzt offiziell bekannt gegebene Anschrift zurückgeschickt! Hinweis: Einige bedeutende Postsendungen werden nicht weitergeleitet. Ganz gleich, ob Sie einen vorhandenen und funktionsfähigen Umleitungsauftrag haben.

Vorab gesendete und zur Verfügung gestellte Schreiben des Absenders werden nicht weitergeleitet. Unglücklicherweise handelt es sich dabei größtenteils um äußerst bedeutsame Buchstaben. Dies setzt voraus, dass Sie aufgrund eines Ortswechsels einen Speditionsauftrag erteilt haben. Auf diese Weise vermeiden Sie, dass Deadlines oder Daten durch eine nicht weitergeleitete Mail vergehen. Speditionsauftrag: Ein Blick auf einige Szenarien: In erster Linie der Einzug: Sie haben eine neue, erschwingliche Ferienwohnung entdeckt, ein Wohnhaus errichtet oder erworben oder haben sich entschieden, als Ehepaar gemeinsam einzuziehen.

Es ist in all diesen Fällen ratsam, einen Speditionsauftrag an Ihre Poststelle oder Ihren Poststellenleiter nicht später als 14 Tage vor dem Umzugsdatum zu senden. Weil Sie mit einer geringen Verarbeitungszeit gerechnet haben, sind Sie immer auf der sicheren Partie, dass Ihre Sendungen von vornherein an die neue Adresse weitergeleitet werden.

Achtung: Jeder, der von einer anderen als der neuen Anschrift umgezogen ist, muss einen eigenen Speditionsauftrag erteilen! In der Regel wird der Speditionsauftrag zunächst für einen Dauer von 6 Kalendermonaten erteilt. Bei Bedarf kann sie um weitere 6 Wochen erweitert werden. Diese muss jedoch kurz vor Ende der ersten Speditionsperiode erfolgen.

Damit Ihre Mail auch in diesem Falle auf dem neuesten Stand bleibt und Ihre Mail Sie auch in Zukunft sicher erreichen kann, sollten Sie auch hier einen Speditionsauftrag erteilen. Lediglich hier müssen Sie als Weiterleitungsgrund "temporäre Abwesenheit" eintragen. Neben dem Zeitpunkt des Beginnes Ihrer Abwesenheitszeit ist auch das Zeitpunkt der Fertigstellung des Speditionsauftrags erforderlich. Ihre Mail wird nach dem Auslaufen des Nachsendung Auftrags an Ihre Wohnadresse zurückgeschickt.

Wenn Sie nur temporär abwesend sind, z.B. geschäftlich oder im Freizeitbereich, können Sie Ihre Briefe zwischen einem Tag und drei Monaten bei der Deutschen Bundespost speichern in Deutschland. Nach Erhalt des Lagerauftrages wird Ihre Sendung dort gelagert und nach Ihrer Abreise wird alles abgeholt und zu einem festgelegten Termin an Sie ausgeliefert.

Damit verpasst du garantiert keine wichtige Buchstaben! Bereits seit 2015 gibt es bei der Deutschen Postbank einen so genannten Scan-Service für Ihre Sendungen. Diese Dienstleistung kann NICHT Ihre normale Nachsendebestellung ersetzen, sondern kann den Erhalt von Postsendungen erheblich vereinfachen. Mit der Inbetriebnahme des Scan-Service wird Ihre Sendung nicht mehr tagesaktuell ausgeliefert, sondern unmittelbar im Postzentrum eröffnet und gescannt.

Sie erhalten die Originalpost einmal pro Woche (optional monatlich) in einem kleinen Paket zum gewünschten Datum, z.B. jeden Dienstag. Unglücklicherweise ist der Scan-Service in unserem Testfall nicht 100% verlässlich. Hier erhoffen wir uns von der Deutschen Postbank viele Verbesserungen. Checking-Liste für Ihren Nachsendeauftrag: Nachsendeaufträge innerhalb Deutschlands: Brief, Telegramm, Postkarte, Informationspost, Zeitungen mit steifen Bändern.

Auch interessant

Mehr zum Thema