Möbelspedition Hamburg

Spedition für Möbel Hamburg

Herrmann Krosanke Möbelspedition in Hamburg Umzüge sind immer eine spannende Sache, denn ein Zug ist mehr als nur das Verpacken einiger Kartons. Es ist so gut, Hamburg zu haben, Krosanke beim Bewegen....

.. Umzüge sind immer eine spannende Sache, denn ein Zug ist mehr als nur das Verpacken einiger Kartons. Es ist so gut, Hamburg zu haben, Krosanke beim Bewegen......

Erleben Sie Ihren Wechsel nach Deutschland stressfrei in Ihr neues Wohn- oder Arbeitsumfeld mit dem traditionellen hamburgischen Möbelunternehmen Hermann Krosanke..... Gleiches trifft auf die weltweiten Verlagerungen zu: Ohne sinnvolle Planungen ist kein Erfolg möglich. Für Ihren Zug haben wir immer die passende Transportlösung! Hermann Krosanke ist als eigentümergeführtes Untenehmen seit vielen Jahren in der Entsorgungsbranche aktiv.

Erfolgsgarant sind Erfolgsfaktoren wie grösstmögliche Beweglichkeit, hoher Qualitätsstandard und das Streben, für jedes Problemfeld eine passende Antwort zu haben. Julius Hermann Krosanke gründet am 12. August 1897 die Möbelspedition Hermann Krosanke im Ependofer Weg 66 und baut mit seinen beiden Kindern das Unternehmen kontinuierlich aus und verfügt bald über 30 aus.

Hermann Krosanke erwarb sich durch Fürsorge und Verlässlichkeit den guten Namen eines verlässlichen Hanseunternehmens - bis heute waren für ihn weder Qualitäten noch Kundenfreundlichkeiten luxuriös, sondern immer selbstverständlich. Für die Lagerung von Möbelstücken bei Nicht-Verbrauchern gilt die Allgemeine Lagerungsbedingungen des AGB. Im Übrigen sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Spedition 2017 - (ADSp 2017) und, soweit diese für die Erbringung von logistischen Dienstleistungen nicht anwendbar sind, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Spedition ab März 2006.

Bitte beachten Sie: Die ADSp 2017 (in 23) weicht vom Recht in Bezug auf die Höchsthaftungssumme für Güterschäden ( 431 HGB) ab, indem sie die Haftungssumme für multimodale Transporte einschließlich Seetransport und unbekannter Schadensort auf 2 SZR/kg und darüber hinaus die übliche Haftungssumme von 8,33 SZR/kg auf 1,25 Mio. E und 2,5 Mio. E pro Schadensfall, jedoch auf mind. 2 SZR/kg begrenzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema