Möbellager

Einrichtungshaus

Mit dem Möbellager Günzburg wird ein Angebot für Mitbürger gemacht, die über wenig finanzielle Mittel verfügen. Du kaufst Möbel und Haushaltsgegenstände zu einem günstigen Preis. "Im Caritas-Möbelhaus werden gut erhaltene Gebrauchtmöbel akzeptiert.

Die AWO - Aachen Bundesland| Bekleidung & Möbel - AWO - Aachen Bundesland

Der Arbeitserwohlfahrt Kreiskreisverband Aachen-Land e.V. opened on 01.07.1986 a clothing chamber in the marien street in Ischweiler. Am 01.07.1988 wurde das Möbellager in den Kellern unter dem Hallenbad in der Hahnstraße erbaut. Der Kleiderschrank wurde bald in die selben Zimmer umgesiedelt. Das Möbellager und Bekleidungshaus ist im Jänner 2006 in neue Räumlichkeiten in der Talkstraße 70 in Aschweiler umgezogen.

Auf rund 400 m 2 Fläche wird seither ein vielfältiges Sortiment an Einrichtungsgegenständen, Bekleidung, Dekoration und nützlichen Haushaltsgegenständen aufbereitet. Gern übernehmen wir gut erhaltene Artikel nach einer vorherigen Inspektion bei Ihnen vor Ort. Übrigens: Durch das Recycling von Altmöbeln tragen wir zur Abfallvermeidung bei! Für die Langzeitarbeitslosen haben wir seit 2005 im Möbellager und in der Garderobe Arbeitsplätze geschaffen.

Gesucht wird: Sind Sie auf der Suche nach einem gut erhaltenen Sofabett oder einer Suite? Werfen Sie dann einen Blick auf unsere Showrooms und durchsuchen Sie unsere gut ausgestatteten Säle. Natürlich können wir Ihnen auch gern ein Möbelstück oder Großteile nach Ihren Wünschen nach Haus bringen. Für größere Stückzahlen können Sie uns anrufen, wir nehmen sie Ihnen gern innerhalb von 14 Tagen ab.

Du bekommst neue Möbeln und deine alte sind noch nicht abgenutzt? Gern arrangieren wir mit Ihnen innerhalb von 14 Tagen einen Besichtigungs- oder Abholungstermin. Sie werden von uns begutachtet und bei Bedarf in unserem Angebot rasch abgeholt. Über den Euregiobahnübergang gerade aus, dann biegen Sie rechts in die Talkstraße ein.

Biegen Sie nach ca. 200 Meter durch das Eingangstor hindurch ab und Sie sehen unser Möbelhaus und das Bekleidungsgeschäft. Benutzen Sie die gekennzeichneten Parkplätze in der Talkraft.

Der Einrichtungshausbereich

Vielen Angehörigen und Individuen fehlt es nicht nur an den grundlegenden Finanzmitteln für Wohnen, Hauswirtschaft oder die Beteiligung an Kulturveranstaltungen. Gerade im Niedrigschwellenbereich können viele Angehörige und Individuen die Marktbedingungen nicht mehr erfüllen. Angehörige, alleinstehende Eltern und Personen mit Berechtigung nach BSHG. Angehörige und Individuen in Obdachlosenheimen.

Erwerbslose mit wenig Ansprüchen auf die Arbeitsadministration. Mit der Institution "Zentrum für Sozialhelfer " stellt der Charitasverband für die Dekanate Dortmund und Westel für diese Gruppe von Menschen geeignete und kosteneffiziente Lösungen zur Verfügung. Je nach individueller, finanzieller und sozialer Lage des Individuums werden die verschiedenen Leistungen des Centers abgestimmt und pünktlich erbracht. Das Mobiliar wird als Sacheinlage vom Center gesammelt, renoviert und im Depot zur Besichtigung vorgeführt.

Einrichtungsangebot für wirtschaftlich schwache Menschen. In der Mitte werden die Möbel präsentiert und bei Bedarf von dort aus an die Empfänger geliefert. niedrigschwellige Handwerksaktivitäten. Kleingütertransporte/ Wohnungsabschlüsse/ Räumung für Angehörige und Personen, die im Sammelgebiet des Verbandes Caritas wohnen und zur oben erwähnten Gruppe von Personen gehören. Unterstützen von Non-Profit-Organisationen (Obdachloseneinrichtungen, Suppenküchen, etc.) durch Kunsthandwerk, Möbellieferung oder andere tatkräftige Unterstüzung.

Pädagogische Arbeitsgruppen zur Förderung individueller Wissen und Fertigkeiten. Rat und Tat bei situationsbedingten, persönlichen Problemen. Damit hat das Sozialarbeitszentrum zwei Aufgaben: Zum einen werden den Menschen auf der Existenzebene erschwingliche Leistungen angeboten, zum anderen ist die Massnahme für eine grosse Anzahl von Menschen der erste Rückschritt in die Erwerbsarbeit.

Mehr zum Thema