Meldeamt österreich

Registrierungsstelle Österreich

mit Verwandten, Freundinnen oder Freunden und sind bereits in Österreich registriert. Jeder, der in einer Wohnung in Österreich eine Unterkunft in Anspruch nimmt, ist verpflichtet, sich bei der zuständigen Meldebehörde anzumelden. Meldestellen Falls Sie (Österreicher, EU/EWR-Bürger, Drittstaatsangehörige) Ihren Aufenthalt in Österreich antreten, müssen Sie sich bei der Meldestelle eintragen. Die Registrierungsbehörden sind die Bürgermeister. Hinweis: EU/EWR- und Schweiz-Bürger, die sich mehr als drei Monaten in Österreich aufhalten, müssen innerhalb der ersten vier Monaten nach ihrem Aufenthalt in Österreich ebenfalls eine Meldebescheinigung bei der Ausländerbehörde einholen.

Nähere Angaben dazu findest du unter dem Menupunkt Eingabe. Änderungen Ihrer Wohnanschrift müssen Sie der Registrierungsstelle innerhalb von drei Arbeitstagen und Änderungen anderer Registrierungsdaten innerhalb eines Monats mitteilten. Sie sollten die Anmeldebestätigung an einem sicheren Ort aufbewahren, da sie für diverse behördliche Verfahren wie die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis benötigt wird. Bevor Sie Österreich verlassen, müssen Sie sich erneut ausloggen.

Anschriften, Anmeldeformulare und weitere Infos findest du auf der Internetseite der Landeshauptstadt Wien.

Registrierungsstelle

Jeder, der in einer Ferienwohnung in Österreich eine Unterbringung in Anspruch nehmen möchte, ist dazu angehalten, sich bei der zustÃ? Die Registrierung ist z.B. in den nachfolgenden Faellen erforderlich: Hinweis: Die Wohnsitzregistrierung eines Säuglings kann zeitgleich mit der Registrierung der Entbindung im Einwohnermeldeamt vorgenommen werden, wenn zuvor ein Anmeldeformular auszufüllen ist ("meist im Krankenhaus").

Eine Registrierung bei der Registrierungsstelle ist in diesem Falle nicht erforderlich. In Deutschland vorgenommene Namensänderungen, Familienstandsänderungen, Geschlechtsumwandlungen oder Staatsbürgerschaftsänderungen werden von den Zivilstandsbehörden oder Bürgerregistern unmittelbar in das Einwohnerzentralregister aufgenommen, d.h. es ist keine separate Mitteilung erforderlich. Die Registrierung muss innerhalb von drei Tagen nach dem Einzug in die Wohnung vorgenommen werden.

Wird eine neue Hauptwohnung eingetragen, so kann die für die neue Hauptwohnung verantwortliche Stelle zeitgleich mit der Eintragung der neuen Hauptwohnung die alte Hauptwohnung abmelden oder neu registrieren. Sie können einen neuen Pass bei der Bürger-Servicestelle in der Marke des Gemeindeamtes einreichen. Was Sie an Dokumenten oder weiteren Infos zur Passausstellung benötigen, erfahren Sie hier.

Sie können auch einen Personalausweis bei der Bürger-Servicestelle im Markenamt anfordern. Die Unterbringung in einem Unterkunftsbetrieb ist in jedem Fall auch meldepflichtig und geschieht durch Vervollständigung des Gästebuchs in dem Unterkunftsbetrieb.

Auch interessant

Mehr zum Thema