Leben und Arbeiten in österreich

Wohnen und Arbeiten in Österreich

Angaben für Asylbewerber und Begünstigte des subsidiären Schutzes. In der Broschüre "Leben und Arbeiten in Österreich" finden Sie:....

Wohnen & Arbeiten mit unseren österreichischen Nachbarn: Für uns Deutsche ist Österreich nicht nur ein Top-Reiseziel. Tatsachen für Drittstaatsangehörige & Swiss inklusive.

Wohnen und Arbeiten in Wien

In welchen Bereichen ist Wien populär? In Wien haben Konzernführer aus den unterschiedlichsten Industrien ihren Sitz für Österreich, viele für Europa und vor allem für Osteuropa. Selektion der bedeutendsten Branchen: Die Stadt Wien ist eine der ökonomisch stärkste und finanzkräftigste Region Europas. Der EU gewährt den Bürgerinnen und Bürger ihrer Mitgliedstaaten ein hohes Maß an Freiheit bei der Bestimmung ihres Arbeits- und Wohnortes innerhalb ihrer Landesgrenzen.

Dies macht den Background der Übernahme von Aufgaben im Auslandsgeschäft weniger konkret. Die Entsendung als Expatriate und der unmittelbare Beginn einer Tätigkeit im Auslande - auch wenn man zur Arbeitssuche ins Auslande reist - sind im Arbeitsrecht sehr zeitgleich. Grundsätzlich unterscheidet man hier zwischen Entsendungsverträgen und Anstellungsverträgen, die im entsprechenden Staat abgeschlossen werden und nur dort gültig sind.

Die Landeshauptstadt Wien ist eine Kulturstadt mit vielen Kulturveranstaltungen. Rund 1,5 Millionen Menschen leben in Wien. Vor allem am Fluss, aber auch oft als Teil einstiger Pracht- und Wohngebäude der ehemaligen Habsburgermonarchie ist die Hansestadt mit Parkanlagen gesäumt. Viele Epochen der musischen und malerischen Auseinandersetzung haben Wien geprägt und sind auch heute noch in vielen Teilen der Landeshauptstadt präsent.

Die Kunst- und Kulturhauptstadt ist nicht nur durch ihre Touristenattraktivität und ihre grundsätzliche Wichtigkeit als Landeshauptstadt geprägt. In Wien befindet sich der europäische Hauptsitz der UNO und hat vor diesem Hintergund eine weltweite Relevanz. Nicht nur viele Grünanlagen durchziehen die Innenstadt, die das Leben und Arbeiten angenehmer machen.

Darüber hinaus ist Wien eine weltweit bekannte Hochschulstadt. Dieser Gesichtspunkt bestimmt auch die Geschichte der Hansestadt und das Leben in ihr. Die Deutschen können in Österreich leben und arbeiten, als wären sie nicht im fremden Land. Durch ein DBA zwischen Deutschland und Österreich wird vermieden, dass in einem der beiden Staaten die Einkommensteuer erneut gezahlt werden muss. Nichtsdestotrotz sollte man sich im Einzelfall vor Aufnahme einer Tätigkeit im fremden Land an die Sozialversicherungsanstalt wenden.

In Europa gibt es jedoch unterschiedliche Gegebenheiten, insbesondere im Hinblick auf die medizinische Betreuung. Im Regelfall amortisieren sich die Kostenzusatzversicherungen rasch, wenn im Inland medizinische Leistungen erbracht werden müssen. Außerdem sollte der Bestand der Unfall- und Betriebsrentenversicherung auch bei Auslandsaufenthalten in der EU untersucht werden.

Mehr zum Thema