Kleintransporter Vergleich

Vergleich von Kleintransportern

Buy Transporters - Große Handelsmarken und Typenübersicht anzeigen Autoakkredit Monatsl. Autoakkredit Monatsl. Autoakkredit Monatsl. VW Caddy Kasten 2.0 TDI ÖkoProfi, Hinterflügeltüren, Autoakkredit Monatsl.

Autoakkredit Monatsl. Autokkredit Monatsl. Autokkredit monatl. Autokkredit Monatsl. Der Matching-Van - wenn der Kombi nicht mehr ausreicht! Wenn Sie einen Kombi oder Van besitzen, wissen Sie es: Der Lagerraum im PKW ist für Ihren Ferienaufenthalt, zum wöchentlichen Einkauf und manchmal auch zum Aufnehmen eines neuen Bettes im Möbelhaus geeignet.

Wir brauchen einen Transport. Bei welchen Fahrzeugen handelt es sich um Transporteure? Kleintransporter sind in Deutschland - wie der amtliche Verkehrsname schon sagt - Kraftfahrzeuge, die steuerrechtlich als Lkw eingestuft werden, aber mit einem Führerschein der Klasse B geführt werden können. Es gibt keine eindeutige rechtliche Unterscheidung, da Pkw, Kleintransporter und Kleintransporter oft gleichbedeutend genutzt werden.

Das gleiche Modell kann als Familienvan oder Hochdachkomplex mit PKW-Zulassung oder als Van mit LKW-Zulassung zum Verkauf stehen. Die Transporteure sollten den verfügbaren Platz bestmöglich nutzen und oft Komfort wie eine zweite oder dritte Reihe von Sitzen, Innenraumverkleidungen und Seitenfenstern einsparen. Außerdem erlaubt der Wegfall solcher Faktoren eine wesentlich erhöhte Nutzlast.

Der Citroën Nemo kann im Untersegment als Beispiel für eine solche Doppelnutzung ausfallen. Ist der Nemo als Kombi ein kleiner, eleganter Hochdach-Kombi, so ist er als Transporteur ein richtiger Minilader - ideal z.B. für Handwerksbetriebe auf der Straße in der Innenstadt. Bei einer Nutzlast von über 600 kg und einem Eigengewicht von nur 1.200 kg verfügt er zudem über einen Traglastanteil von über 30 vH.

Kompaktwagen der Klasse haben etwas mehr Raum. Schon heute kann ein VW-Caddy mit weit über 3.200 Liter viel mehr einnehmen als der Niño mit seinen max. 2.500 Liter. Bei einer Nutzlast von 700 kg hat der Caddy Maxi gar ein Nutzvolumen von knapp 4 m³. Das Transportmittel von VW ist eine Größe grösser und galt als der Schutzpatron dieses Vehikels.

Die Lkw-Version des VW Mulitvan überzeugt mit einem Nutzvolumen von bis zu 4.525 Liter und einer Nutzlast von knapp einer Tonnen deutlich. In diesem Bereich werden auch von anderen Herstellern Lieferwagen angeboten. Die Transportfahrzeuge haben in der Praxis ein Eigengewicht von über 3 Tonnen bis ca. 6 Tonnen. Aufgrund der Vielzahl der verfügbaren Überbauten sind diese Fahrzeuge so populär.

In der extralangen Ausführung verfügen die Traglasten über ein Nutzvolumen von über 15 m und eine Nutzlast von knapp 2.500 kg mit. Doch auch Krankenwagen mit Sonderaufbauten, Omnibusse, Tieflader und Abholungen werden in diesem Bereich offeriert. An der Spitze der Transporterliste rangieren die Kleinlaster, die den großen Lastwagen bereits visuell ähnlich sind.

Einige von ihnen beruhen auch auf den oben erwähnten Basismodellen, aber die meisten beruhen bereits auf speziellen Lkw-Fahrgestellen wie dem Mercedes Benz Atego, dem Mitsubishi Canter oder vergleichbar. Durch den Kofferaufbau bietet sie zusätzlich Lagerfläche von 19 bis 34 m³. Die maximale Nutzlast dagegen verändert sich nicht wesentlich, da der Zusatzkörper ein höheres Eigengewicht hat.

Im Vergleich zu Handwerkerfahrzeugen werden sie viel weniger häufig genutzt, da sie relativ groß und starr sind. Daher werden solche Transportfahrzeuge meist für den Hausumzug oder als Kastenwagen für sperrige Güter genutzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema