Klavier Auseinanderbauen

Demontage des Klaviers

Demontage des Klaviers für den Klaviertransport Dabei hatte ich mir notiert, dass ich ein Klavier kaufen wollte, aber die Zugangslage zu meinem Weinkeller (wo das Klavier sein sollte) ist recht schmal und ich weiss nicht, ob es möglich ist. Naja - am vergangenen Donnerstags stattete mir ein Klaviertransporter einen Besichtigungstermin ab, um die Treppen- und Zugangslage bei mir zu inspizieren.

Es schlug mir vor, das von mir gewählte Klavier zu liefern, es abzubauen und zu probieren, es in den Weinkeller zu bringen, aber wie gesagt..... Und es war schon ein ziemlich kleines Klavier..... Alternativ - ein komplettes Ferienhaus mieten, Mauern abreißen oder das Klavier ins Schlafzimmer legen und die Nachbarschaft verärgern.

Weil der Transporter dem Dealer angehört (und er hätte mir gern zuerst ein Klavier gemietet und es dann verkauft), habe ich keinen Verdacht auf seine Behauptung. Aber jetzt werde ich über weitere Einsatzmöglichkeiten nachdenken - Stummes Klavier (im Wohnzimmer) oder Digitalpiano im Keller......

Piano zerlegt für den Versand???

Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse wiederzugeben. Denken Sie nicht an das "Basteln" mit den Streichern und dem Gestell, auch wenn das Klavier darüber fällt, kann es durchaus schädlich sein. Es liegt eine Saitenspannung von knapp 3 t vor, wenn eine Schnur einreißt, kommt es nicht ungewöhnlich häufig zu Verletzten.

Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse wiederzugeben. Das wären in diesem Fall Klaviertransporter. Paul, ich erinnere mich, dass die Transporter damals den Klappdeckel von meinem FÜGEL (Bechstein) entfernt hatten. Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse darzustellen, jetzt weiss ich endlich, für welche Flügel sie abschliessbar sind.....

Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse wiederzugeben. Das andere, noch sichere Verfahren ist die Verankerung des Flügels - und so machen es alle Flügeltransporter - zusammen mit dem Klappdeckel. Zuerst wird eine Bettdecke oder ähnliches zwischen Notenpult, Notenpultträger und Abdeckung platziert, damit sich nichts bewegt oder aneinander rieb und das Soundsystem weiterhin gesichert ist.

Deshalb ist auch der Verschluss nicht geschlossen. Um auch den Klappdeckel und das Unterteil nicht zu beschädigen, wird der Tragfläche vor dem Zusammenbinden mit einem kräftigen Lederbezug überzogen. Die Montage des Schlittens erfolgt so, dass der Tragfläche dann auf einem kleinen Wagen platziert werden kann, ohne die Unterkante des Deckels zu beschädigen.

In den meisten Fällen ist der Tragflächenkörper jedoch beim Transport nicht geschlossen.

Mehr zum Thema