Für den Umzug

Zum Umzug

Wenn Sie Ihren Wohnsitz wechseln, haben Sie viel zu bedenken. Praktische Hinweise für den Umzug Es ist soweit: Der Kauf- oder Pachtvertrag ist unterzeichnet und der Umzug steht unmittelbar vor der Haustür. Fangen Sie nach Möglichkeit 10 bis 12 Monate vor dem Umzug an. Zahlreiche Förmlichkeiten wie die Beendigung des Stromvertrages oder die Verlegung des Telefonvertrages dauern einen gewissen Zeitraum.

Damit der Einstieg in Ihr neues Zuhause Spass macht und ein reibungsloser Erfolg wird, unterstützen wir Sie dabei, alles Wesentliche im Auge zu behalten: Umzugscheck, die passenden Kartons, Hinweise zum korrekten Verpacken und Demontieren der Möblierung und die Sanierung nach dem Umzug. Setzen Sie frühzeitig ein bestimmtes Termin für den Zug.

Für Sie haben wir eine Umzugs-Checkliste erstellt - am besten druckt man die Umzugs-Checkliste aus. Benutzen Sie hauptsächlich Schachteln desselben Typs: Schachteln gleicher Größe sind im Entnahmewagen leichter zu verstauen. Auf diese Weise vermeidest du Beschädigungen und der Platz im Möbelwagen kann besser ausgenutzt werden. Fruchtkisten und andere Haushaltsverpackungen sind aufgrund fehlender Standfestigkeit nicht zum Entfernen geeignet.

Es gibt Spezialboxen für Brillen, Blumen, Fotos, Kleidung und vieles mehr. Achten Sie auf das maximale Gewicht der Schachteln und übersteigen Sie diesen nicht. Verpacken Sie die Schachteln inhaltlich und nicht miteinander: Nur Küchenutensilien kommen in den Umkarton. Kennzeichnen Sie die Transportkisten mit dem Rohinhalt und dem dafür vorgesehenen Zwischenraum.

Wenn Sie die Schachteln später wiederverwenden oder übergeben möchten, können Sie Klebeband benutzen, das Sie später abnehmen können. Indem Sie die nicht mehr gebrauchten Artikel verkaufen, können Sie leicht ein paar Euros für die Umzugshilfen oder neue Einrichtungen verdienen. Darüber hinaus schafft man Freiraum, um aus den Wohnzimmern heraus und ohne diese im Weg zu stülpen.

Tischdecken, Taschentücher und Badetücher können als Polstermittel für empfindliche Objekte verwendet werden. Sicherer und professioneller geschützter Halt für Gläser, Keramiken und alles, was leicht zu beschädigen ist, wird durch spezielle Produkte wie Tissue-Papier oder Noppenfolie gewährleistet. Vermeiden Sie es, an Polsterungsmaterial zu sparen und Schachteln mit empfindlichem Füllgut nicht zu fest zu verpacken. Schwergut sollte immer am Boden der Boxen verpackt werden.

Nichts wird zerquetscht und die Kästen sind leichter zu transportieren und zu verstauen. Beachten Sie, dass sich Ihre Entnahmehelfer selbst schädigen können, dass aber auch der Inhalt der Entnahmeboxen zerstört werden kann. Beachten Sie daher bei Bedarf einen deutlich erkennbaren Tipp "Vorsicht zerbrechlich". Es ist besser, BÃ??cher und andere schwergewichtige Artikel in kleineren Schachteln zu verpacken oder nur die HÃ?lfte der Schachteln zu fÃ?llen.

Vor allem bei BÃ??chern ist die TragfÃ?higkeitsgrenze von Umzugskisten rasch Ã?berschritten und Ihre Helfershelfer werden es Ihnen dankbar erweisen. Spezial-Trageriemen unterstützen das Mitnehmen. Bei richtiger Vorplanung können auch große Entfernungen ohne Probleme bewältigt werden. Bei der Ausführung der Anweisungen ist auf die Beachtung der Personensicherheit zu achten und ggf. geeignete Schutzkleidung zu verwenden.

Wir stellen die Vorbehaltsware für Sie auf dem Warenmarkt zusammen und sind innerhalb von 4 Std. nach Erhalt der Reservation bis zu Ihrem Wunschtermin abholbereit. Sie zahlen das Erzeugnis unproblematisch nur bei Inkasso auf dem Warenmarkt. Du interessierst dich für ein konkretes Angebot, willst aber zuerst auf dem Produktmarkt überlegen, ob du es kaufst?

Überprüfen Sie dann ganz unkompliziert im Internet auf der jeweiligen Seite, ob das jeweilige Modell auf dem nahegelegenen Fachmarkt erhältlich ist. Die Rücksendekosten übernehmen wir für Sie.

Mehr zum Thema