Friedrich Friedrich Darmstadt

Dr. Friedrich Friedrich Darmstadt

26.08.2015 Sind Sie schon einmal umgesiedelt? Auf der Suche nach einem erfahrenen Möbelspediteur gründen wir auf Vorschlag das Unternehmen Friedrich Friedrich Friedrich, das seit mehr als 90 Jahren einer der bedeutendsten Möbelspediteur im Rhein-Main-Gebiet ist. Schon 1924, zu einer Zeit, als die Umzugsgüter noch mit Pferdekutschen und Eisenbahnmöbelwagen transportiert wurden, begründeten die beiden Geschwister Heinrich und Leonhard Friedrich in Darmstadt die Möbelspedition Hebrüder Friedrich.

Friedrich Friedrich Friedrich und Sohn des jetzigen Chefs, der jüngster Familienbruder, hat 1938 das Unternehmen Friedrich Friedrich gegründet. All dies und noch mehr haben wir von Klaus Deckarm, einem nationalen Relocation Consultant, Günter Friedrich, Senior Manager, und Diana Schuffenhauer, verantwortlich für PR-Arbeit, Vermarktung und soziale Medien, gelernt.

Friedrich Friedrich ist seit 1978 Mitglied der Deutsche Museumspedition (DMS), einer deutschsprachigen Möbelreederei, die heute 108 Möbelreedereien ausrichtet. Von der Eintracht und der gut funktionierenden Zusammenarbeit innerhalb der Menschen im Betrieb konnten wir uns einbringen. Weitere Gesellschaften sind im Besitz des Unternehmens, wie z.B. Höhne-Grass in Mainz und J.&G. In den vielen Jahren seines Bestehens hat sich viel geändert.

Als eines unserer Mitarbeiter von Darmstadt nach Nürnberg zog, wurde auch noch eine Blumenvase mit Trinkwasser und Blüten auf den Weggebracht. Das Unternehmen führt jedes Jahr mehr als 1000 private Umzüge durch, von gemeinsamen Umzügen, bei denen Sie in Ihr neues Zuhause einziehen können, bis hin zu kompletten Umzügen, bei denen die Spediteurin die Reiskiste verpackt und bewegt.

In Friedrich Friedrichs Selbstbedienungslager können Sie während der üblichen Geschäftszeiten private oder kommerzielle Artikel in Mietkisten lagern. Sie können die Ware selbst lagern oder vom Betrieb übernehmen und lagern bzw. lagern mitbringen. Aber die Firma bewegt auch Betriebe, Büroräume, Bibliotheken und kümmert sich um IT-Umzüge, Kunsttransporte, Maschinentransporte, Labormöbeltransporte und was sonst noch benötigt wird.

Auf dieses Umzugsunternehmen können Sie sich bei allen Umsätzen immer Verlass sein, ob am eigenen Standort, in Deutschland oder international, denn das Haus ist groß genug, um alles zu erledigen. Zu den regelmäßigen Großkunden zählen unter anderem Merck und Boehringer Ingelheim. Auf diesem Gebiet verfügt das Unter-nehmen über einen großen Erfahrungsschatz, da das Schwarzwald-Baar-Krankenhaus in Villingen-Schwenningen verlegt wurde und das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe verlegt wurde.

Mit der eigenen Fahrzeugflotte, per Spedition, per Schiff oder Flugzeug organisieren Friedrich Friedrich die Verlagerung in alle fünf Welt. Gemäß dem nordamerikanischen Selbstlagerungstrend können Sie bei Friedrich Friedrich Aufbewahrungsboxen in unterschiedlichen Grössen anmieten, um private oder gewerbliche Güter zuverlässig und umweltfreundlich zu verstauen. Zu diesem Zweck bietet das Traditionsunternehmen ein einzigartiges und neues Drive-in-Selbstspeichersystem an.

So können die Bewohner solcher Aufbewahrungsboxen komfortabel mit dem PKW in die Aufbewahrungsbox fahren. Wir haben gelernt, dass die Mitarbeitenden immer wieder neu ausgebildet werden, was dem Betrieb und den Kundinnen und Konsumenten nützt. Aber Friedrich Friedrich hat noch ein weiteres Standbein: die Gebrauchtmöbel-Logistik (GML). Aber es gibt auch große Firmen, die alle zwei Jahre ihren kompletten Büromöbelbestand umtauschen.

Wir müssen uns nun nur noch beim Konzern und allen, die für uns gearbeitet haben, bedanken und hoffen, dass wir dort in Kürze unser 100-jähriges Jubiläum begehen können.

Auch interessant

Mehr zum Thema