Frankreich nach Spanien

Von Frankreich nach Spanien

Eher Mautgebühren auf schnellen Autobahnen zahlen, als die Schönheit Frankreichs und Spaniens auf Landstraßen zu erleben? Bei der Autofahrt nach Spanien fährt der Urlauber zwangsläufig viele hundert Kilometer durch Frankreich. Fährverbindungen von Frankreich nach Spanien Derzeit gibt es nur eine Fährverbindung zwischen Frankreich und Spanien, die von einer Reederei - Corsica Sardinia Ferries - durchgeführt wird. Der Fährübergang von Toulon nach Alcudia wird jede Woche mit einer Überfahrtszeit von ca. 10 Std.

30 Min. durchgeführt. Deshalb empfiehlt es sich, unsere Online-Preisanfrage zu benutzen, bei der Sie auf der Strecke Tour von Toulon nach Alcudia zu jeder Zeit die aktuellsten Verbindungen zwischen Frankreich und Spanien einsehen können.

Zu Frankreich: Es ist schwierig, Frankreich zu generalisieren - oder wie Charles de Gaulle einmal sagte: "Wie kann man ein Land/Land mit 365 Arten von Käse aufzeigen? Aber es muss etwas geben, denn es zieht jedes Jahr mehrere tausend französische Liebhaber an, um den geschmacklichen Reiz des französichen Alltags zu genießen.

Und nicht zu vergessen die weniger berühmten Gebiete wie Franche-Comté, Gazcogne oder Berry, mitten im grÃ?nen Kern Frankreichs. Man kann nicht leugnen, dass Frankreich ein sehr kontrastreiches Staat mit einer unendlichen Anzahl von attraktiven Reisezielen, einer reichen Vielzahl von Landschaftsbildern, Gastronomie, Klimawandel und einem außergewöhnlichen Kulturerbe ist.

So ist es leicht zu erklären, warum Franzosen zu Haus in den Ferien sind und ihr Heimatland "La Belle France" nannten. Spanien: Spanien befindet sich im südwestlichen Teil Europas und ist besonders bekannt für seine Sandstrände und die geographische und kulturelle Diversität. Jedes Jahr lockt das Landgut massenhaft Besucher an.

Es zieht mit seinen saftigen Weiden, Tal- und Hügellandschaften, Bergspitzen und fast wüstenähnlichen Gegenden im südlichen Teil so viele Touristen an, dass es das drittmeist besuchte Reiseland in Europa ist. Das spanische Festland ist im Nord, Ost und Süd vom Wasser umringt und daher mit der Autofähre leicht zu erreichen. Fernverbindungen gibt es nach England und Italien, wo die Fährschiffe eher wie Kreuzfahrtschiffe sind.

Es gibt auch unzählige Flugverbindungen nach Marokko, Melilla und Algerien. Vor allem die Anbindung an Marokko ist populär und wird von mehreren Speditionen offeriert. Die Balearen und Kanarischen Inseln werden ebenfalls vom spanischem Mutterland aus bedient.

Mehr zum Thema