Entsorgung Elektrogeräte Wien

Elektrogeräteentsorgung Wien

Keine Sorgen mehr bei der Entsorgung. Die ERA Elektro Recycling Austria GmbH. Aufbereitung und Recycling von Elektroaltgeräten und Batterien.

Elektronikschrottentsorgung in Salzburg, Vienna and Upper Austria - RIEGER Austria Entsorgung und Verwertung in Salzburg - Vienna

"Allein in Wien werden über die HA48 mehr als 8000 t Elektroaltgeräte pro Jahr aufbereitet. Der Bestand an Elektroaltgeräten enthält rund 3.100 t Bügeleisen, 200 t Alu und 300 t Kupfereisen, aus denen rund 310.000 Räder, 20.000 Alufelgen und 22.000 Kilometer Leitungen produziert werden konnten (Quelle MA48). Viele Elektrogeräte sind aus mehr als 1000 unterschiedlichen Stoffen aufgebaut.

Dazu gehören neben hochwertigen Ausgangsstoffen wie beispielsweise Metall, Bronze oder auch umwelt- und gesundheitsschädliche Substanzen wie Kadmium, Zinn, Mangan, Hg, Kadmium oder gewisse Flammhemmer. Daher ist es uns ein besonderes Anliegen, Sie bei der professionellen Entsorgung zu begleiten. Für die fachgerechte Entsorgung und den Transport Ihrer Elektroaltgeräte steht Ihnen eine große Palette von Containern in unterschiedlichen Grössen zur Verfügung.

Was soll ich mit der defekten Reinigungsmaschine oder dem veralteten TV machen?

Was soll ich mit der defekten Reinigungsmaschine oder dem veralteten TV machen? Der Waschautomat dreht sich nicht mehr richtig und die besten Tage des Röhrenfernsehens sind schon lange vergangen. Es werden die neuen Produkte geordert, die älteren werden weggeworfen. Reparatur statt Müll ist die erste Option, umweltgerechte Entsorgung die zweite. Es ist offensichtlich, dass Elektrogroßgeräte nichts im Haushaltsmüll und schon gar nichts in der Wildnis mitgenommen haben.

Die alten Fernsehgeräte oder die kaputten Trockner, die nur nutzlose Staubsammler für den Verbraucher sind, sind in Wirklichkeit bedeutende Rohstoffe, die abgeholt und dann recycelt werden müssen. Welche Produkte gehören zu den Elektrogroßgeräten? Gemäß der Elektroaltgeräteverordnung ist jedes Elektroaltgerät, dessen Schenkellänge mehr als 50 cm beträgt, groß. Elektrogroßgeräte sind solche, deren Schenkellänge mehr als 50 cm beträgt.

Elektrogroßgeräte werden in der Regel vom Einzelhändler geordert und dann ausgeliefert. Die kaputten Waschmaschinen oder der alte TV-Gerät sind von jedem Handelspartner oder Lieferanten kostenfrei bei der Anlieferung zur Mitnahme und Wiederverwertung bereit. Gleiches trifft zu, wenn die Bestellung von Geräten über das Netz erfolgt - in diesem Falle muss der Auftragnehmer die kostenlose Zustellung der unbenutzten und unbenutzten Produkte des gleichen Typs an eine Annahmestelle im Landkreis einräumen.

Selbstverständlich können auch im Versand bestellte Produkte kostenlos an den Annahmestellen aufgegeben werden. Doch auch wenn Sie Ihren neuen TV selbst abholen und nach Haus transportieren, können Sie ihn beim Neukauf mitnehmen. Oftmals wird diese Dienstleistung aber auch von kleineren Geschäften angeboten, obwohl sie gesetzlich nicht dazu verpflichtet sind.

Wenn kleine Läden keine Altgeräte zurücknehmen, müssen die Verbraucher durch geeignete Schilder am Ladeneingang darauf hingewiesen werden. Der zweite Weg ist die Entsorgung an einer von mehr als 2000 städtischen Annahmestellen, z.B. an Misthallen, Recyclingplätzen oder Mülldeponien. Auskünfte über die nächste Annahmestelle erteilt Ihre Kommune oder unser Annahmestellenfinder.

Der Versand an die Abholstelle ist kostenlos. Die Altgeräte werden von eingetragenen Sammelfirmen an den städtischen Annahmestellen gesammelt, zu Demontage- oder Kläranlagen transportiert, schadstofffrei entsorgt und die jeweiligen Wertstoffe recycelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema