Edv Umzug Checkliste

Checkliste für Edv Moving

Derjenige, der den IT-Support im Neuzustand installiert und konfiguriert. Hast du an alles gedacht? Noch nicht. Prüfliste für den Umzug der IT-Infrastruktur

Wichtigster Anspruch aller an einem Umzug Beteiligter ist es, dass der fortlaufende Unternehmensbetrieb so wenig wie möglich ausfällt. Kernstück eines solchen Verlagerungsprojektes ist der Übergang der IT- und Telekommunikationsinfrastruktur. Weil ein Zusammenbruch des Telefon- oder Computernetzwerks den Betriebsablauf völlig lahm legen würde, auch wenn der Rest des Umzugs einwandfrei funktioniert hätte.

Die Verlagerung der IT-Infrastruktur ist daher ein unverzichtbares Subprojekt des Gesamtprojektes, vor allem weil es viele kleine Fehlerquellen gibt, die das ganze Netzwerk außer Kraft setzten können. In der Regel wird ein eigener Sachbearbeiter benannt oder gar ein externes IT-Dienstleistungsunternehmen mit der Verlagerung des Computer- und Telefonnetzwerks betraut.

Wenn Sie der Verlagerungskoordinator in Ihrem Betrieb sind, wenn Sie gerade für den Rollout verantwortlich gemacht wurden, oder wenn Sie als IT-Dienstleister für den Auf- und Abbau von IT-Arbeitsplätzen für Ihre Auftraggeber verantwortlich sind, dann ist die in diesem Beitrag dargestellte und als Arbeitshelfer angehängte Checkliste "IT/TK relocation" genau richtig für Sie! Mit der Checkliste können Sie einen großen Teil der wiederkehrenden Probleme im Voraus ausmachen.

Wenn Sie ein konzerninterner Projektmanager, Teilprojektmanager, Relocation Manager oder Rollout-Manager sind, müssen Sie für die unternehmensinterne Abstimmung und rechtzeitige Lieferung aller erforderlichen Daten sorgen. Sie können als externe Dienstleistung Ihre Kompetenzen unter Beweis stellen, indem Sie zu Beginn des Projekts die entsprechenden Fragestellungen stellen und besondere Bedürfnisse wie z.B. die Sonderverkabelung von Objekten unter Einbeziehung von VIP- oder Notfallarbeitsplätzen identifizieren.

Schon ab fünf Arbeitsplätzen wird der Umzug umständlich! Diese Checkliste ist für alle Unternehmen mit fünf bis zehn Computerarbeitsplätzen oder mehr nützlich, da die Beziehungen ab dieser Unternehmensgröße oder Abteilung verwirrend werden.

Vergleichsliste Büro- und Objektumzüge - Tips und Tricks

Transportsicherheit: Professionelle Vorbereitung der EDV-Systeme durch den Fabrikanten oder das Servicepersonal für am Tag vor dem Umzug (siehe "Sonderbereich EDV-Umzug"). Relocation Officer: Ermittlung der verantwortlichen und autorisierten Personen auf der Website Unterstützung unseres Transportmanagers am Tag des Umzugs. Für nur eine Be- und Entladeort, für, genügt ein reibungsloser Umzugsprozess und sorgfältige Vorausplanung, wenn in jedem Fall ein individueller Angestellter des Kunden vor Ort zu sein hat.

Die an den Tagen des Umzugs am Standort präsenten Personen sind aufzuteilen. Verpackung: Verpackung aller Schreibtisch-, Regal-, Aktenschrank- und Wertstoffbehälter in Umzugskartons. Für Dateien, Bücher, Platten, CD's und andere Internetpräsenzen mit hohen spezifischen Gewichtsanforderungen müssen spezielle Bücher Antennen und Dateiboxen zum Einsatz kommen. Beachten Sie, dass die Tische beim Transportieren geneigt sind - die Kugelschreiberschublade muss ebenfalls verstaut sein.

Kennzeichnen Sie die Verschlussdeckel der Kartons dementsprechend. Größere Anlagen, die in Hydrokulturen gelagert werden, müssen vor dem Weitertransport auf der Website Behältern müssen vom Grundwasser befreien werden. Terminplanung: In der Terminplanung berücksichtigen, dass externe Unternehmen den Umzug nicht blockieren und alle Gebäude in der verabredeten Zeit und ggf. über das übliche Ende der Arbeiten aus für heraushalten. Die Möbelbeschaffungsmitarbeiter auf Verfügung

Es ist unerlässlich, die vorherige schriftliche Genehmigung der Leasing-Gesellschaften für den Transportbetrieb unter Leasinggeräten einzuholen.

Auch interessant

Mehr zum Thema