Checkliste Umzug Schweiz

Prüfliste Umzug Schweiz

Die Checkliste ist die konzentrierte Arbeit aller Online-Checklisten. Benutze es und viel Glück mit deinem Zug. Besonders, wenn Sie in ein anderes Land der Schweiz ziehen. Einen oder zwei Monate vor dem Umzug. Der Umzug muss gut geplant und durchgeführt werden.

Wie Sie Ihren Umzug in die Schweiz zum Erfolgsfaktor machen können

Zusätzlich zu einem Nachsendeauftrag der Deutsche Postbank gibt es vor, nach und während Ihres Umzuges einige Dinge zu erledigen. Durch den Weiterleitungsantrag der Dt. Pos. wird Ihre Mail an Ihren neuen Wohnsitz weitergereicht. Im besten Fall helfen Ihnen die Angehörigen und Freundinnen beim Packen und Bewegen, aber Sie sollten die von uns in einer Checkliste zusammengefaßten Aspekte mit einbeziehen.

Zusätzlich zu den gestiegenen Mietpreisen für Transporter aufgrund der notwendigen ausländischen Versicherungen entstehen weitere Aufwände. Weil Sie schon vor Ihrem Umzug wissen müssen, dass es auf dem Weg zu Ihrem neuen Wohnsitz Autobahnzölle gibt und dass der zollamtliche Bereich eigene Regelungen und Regelungen hat. Wenn Sie der Visitenpflicht nicht nachkommen oder sie nicht korrekt am Auto befestigen, kann dies zu einer Geldstrafe von 200 CH führen.

Im Gegensatz zu Deutschland benötigt die Zollverwaltung des Ziellandes eine Aufstellung der persönlichen Gegenstände, die Sie bereit und vollständig ausfüllen müssen. Bei einem Wohnortwechsel notieren Sie sich außerdem das zulässige Gewicht im Transporteur. Anweisungen und ein Formular sind bei den Schweizer Zollbehörden erhältlich. Fragen Sie nach den Zeitpunkten, zu denen der Umzug ausgeführt werden kann.

Vereinbaren Sie einen Termin, damit ein Verkehrsstau Ihren Termin nicht stört. Nach dem Umzug haben Sie 2 Woche Zeit, sich zu registrieren, wenn Sie an einen neuen Wohnsitz ziehen. Wenn Sie einen befristeten Anstellungsvertrag haben, müssen Sie eine Aufenthaltserlaubnis einholen, für die Sie eine geschriebene Arbeitserlaubnis von Ihrem neuen Arbeitgeber in der Schweiz brauchen.

Wenn Sie Ihr PKW importieren möchten, weisen wir Sie darauf hin, dass bei der Rückmeldung andere Vorschriften zur Anwendung kommen. Die exakten Vorschriften erhältst du vom Zolleamt. Der Wagen muss als Demontageobjekt angemeldet werden und nur Sie als Eigentümer können den Wagen importieren. Du musst das Kfz mindestens ein halbes Jahr lang im Besitz des Fahrzeugs gewesen sein, ansonsten sind Einfuhrzölle zu entrichten.

Für einen begrenzten Auslandsaufenthalt in der Schweiz können Sie auch die Befreiung von den Zollgebühren beantragen. Du erhältst dann ein Zollzeichen mit begrenzter Gültigkeit und musst das Fahrzeug nach 24 Monate exportieren oder in der Schweiz zulassen. Sollten Sie nicht wollen, dass Ihre Tiere in Deutschland verbleiben, wenden Sie sich bitte an das BvAT.

Für die Importe von Pferde oder anderen Tierarten gelten unterschiedliche Vorschriften. Achten Sie auch auf die Vorschriften für die Importe von Nahrungsmitteln und Tabak. Außerdem sollten Sie sich die Steckdosenadapter auf Ihrer Checkliste für diesen Wohnortwechsel merken und darauf achten, dass der Telefonanschluß anders ist als in Deutschland.

Auch interessant

Mehr zum Thema