Berlin Preiswert

Günstig in Berlin

"Ich war im Mai für eine kurze Pause in Berlin und suchte ein günstiges Hotel in Charlottenburg/Wilmerdorf. Als Stadtziel ist Berlin als reisekostensparendes Ziel kaum zu schlagen. Berlins sehr günstig: Mit 100 EUR für zwei Tage durch die Bundeshauptstadt.

In den großen Städten Deutschlands ist Berlin nicht nur das populärste, sondern auch das billigste Ziel. Es gibt viele Attraktionen, die nichts Geld wert sind. Hier gibt es viel billigeres als in Hamburg oder München, und es gibt viele Attraktionen, die überhaupt nichts ausmachen. Unmittelbar nach der Ankuft zahlt sich eine kleine große Investition aus: die "Berlin WelcomeCard + Museumsinsel".

Für 24,50 EUR werden nicht nur 48-stündige Fahrten mit Bus und Bahn in der ganzen Stadt angeboten, sondern auch der kostenlose Zutritt zu den Beständen auf der Museumsinsel. Von hier aus ist es möglich, die Bestände zu nutzen. Letztere Entscheidende - und ich bin von der Macht des Pergamonaltares aus dem zweiten Weltkrieg fasziniert, den der Dt. Carl Humann Ende des neunzehnten Weltkrieges im Oströmischen Kaiserreich ausgegraben und rechtmäßig nach Berlin geschickt hatte.

Der Kännchen Minztee (drei Tassen) kosten fünf EUR mit einer kleinen Spitze. Geschichte: Vom Rote Rathhaus (so genannt wegen der weißen Ziegel und nicht wegen der Herrscher) kommen wir am Münster (massiver Wilhelm-Stil) und dem Brachland (ehemaliger Staatspalast, einst wieder aufgebautes Berlinisches Stadtschloss) entlang zum Bebelplatz: Hier wurden im Zeitalter der Nationalsozialisten BÃ?

Heutzutage ist es ein einfacher, breiter Marktplatz mit einem verfeinerten Monument, das aus leeren Buchregalen unter der Erde zusammengesetzt ist. In Paris kaufte ich bei einem der vielen Flughändler eine Ansichtskarte für meine Liebsten zu Hause (ein EUR inklusive Porto). Seit 1930 gibt es in der schönen Hauserallee im " Konnopke's Imbiss " die bekannte Kurzwurst, das Werk für 1,70 EUR.

Für ein leckeres Glas geht es in den "Prater", Berlins längsten Berliner Garten. Das billigste ist das nicht alkoholische Tafelbier, aber ich gönn mir einen frischen Schankpresso Schwarzbier für drei E. A. Es gibt genug sympathische Menschen hier, die dich zu einem Getränk einzuladen, also gib ich nicht mehr als einen EUR Eintrittsgeld aus.

Im " Zirkus ", einem richtigen Hostel am Weinbergweg in der Mitte, habe ich ein Einzimmerwohnung reserviert (40 EUR mit Bettbezug und gemeinsamem Badezimmer, ohne Handtuch). Eine private Toilette würde zehn EUR mehr ausmachen. Morgen, Berlin! Für Berlin sind die Mitarbeiter äußerst freundlich und die Preisgestaltung moderat: Eine Tasse Kaffe und ein Käse-Baguette zusammen kosteten fünf Cent.

Eine Klezmergruppe musiziert vor der Haustür - nicht die Sorte schrecklicher Hobby-Musiker, die sich in Berlins öffentlichem Nahverkehr die Nase reiben, sondern eine ausgezeichnete Band. Glücklicherweise gibt mein Nachbar s-Tisch Tipps, damit ich mein Geld sparen kann. Zu Ostberlin gehören die südlichen Gebäude, der vordere Bürgersteig war Westberlin; in den ersten Tagen nach dem Bau der Mauer warfen sich viele Menschen hier aus dem Schaufenster in die freie Wahl.

Ein Teil der Reste ist an der Berner Strasse zu sehen, in der Gedenkfeier (freier Eintritt) kann man sich einen guten Eindruck von der Spaltung der Großstadt und den Offizieren der kommunistischen Tyrannei verschaffen. In der Buchhandlung erstelle ich eine Foto-Karte der Wandkonstruktion (ein Euro). In der Cafeteria "Kranzler" habe ich einen Schümli Kaffee für 2,30 EUR und einen Einblick in die Westberliner Westwitwen, die ihren Abend mit Kuchen ausstatten.

Es gibt einen schönen Innenhofgarten, die Kueche ist wunderschoen, um die Mittagszeit gibt es eine Speisekarte (Gurken-Joghurtsuppe, Ferkelsattel mit Pak Choi und Suesskartoffeln) fuer 7,50 EUR; ein Trinkgelage kostete zwei EUR. Cash Flow Crash: Für eine zweite Übernachtung ist mein Geldbeutel nicht mehr ausreichend, ein Schlafplatz im Achtschlafzimmer meines Wohnheims kostete 19 EZ.

Die restlichen 13 EUR konnte ich mit Leerpfandflaschen abholen, die um jede zweite Kurve in Berlin stehen.

Mehr zum Thema