Autovermietung Bulli

Mietwagen Bulli

Der Mietwagenpreisvergleich hilft nicht nur, ein günstiges Angebot zu finden. Flughafentransfer, Messtransfers, Gepäcktransport, Flughafen-Lounges Seit mehr als 20 Jahren bieten wir eine Reihe von Dienstleistungen für nationale und internationale Reisende an, die per Flugzeug, zu Lande oder zu Wasser nach Hannover kommen. Für Reisende, die die Messe oder andere Veranstaltungen besuchen, beinhaltet das Angebot den Transfer mit Ihrem Gepäck oder sogar nur Ihrem Gepäck zu und von Ihrem Endziel.

Wir beschäftigen eine Reihe von Servicestationen an Flughäfen in Norddeutschland und auf dem Gelände der Hannover Messe.

Bulli Vermietung

Bringen Sie Ihren Studentenausweis der Universität Münster, Ihren Ausweis und Ihren Ausweis mit. Wir weisen darauf hin, dass nur Studenten der Universität Münster die Bulli leihen können. Darüber hinaus ist bei Vertragsabschluss die korrespondierende Grundvergütung zu zahlen. Für jeden weiteren gefahrenen Kilometern entstehen Kosten: Im Falle einer verspäteten Rückkehr ist - neben der jeweiligen Grundvergütung - ein Preis von 10 pro angefangene Stunden zu zahlen.

So wurde Großmutters Bulli zu einer Startidee.

Schon während des Studienverlaufs haben sich die Freundinnen und Kollegen einen Van geteilt - und ihn als Business-Modell gesehen. Bei den Dresdnern wurde der Bulli hin und her weitergegeben. Im Jahr 2013 haben sie den Grundstock für ihr eigenes Unternehmens gelegt und die Gesellschaft BSMRG gegründet. Erstes Beispiel: "Carl und Carla", eine Autovermietung für Kleintransporter und Minibusse.

Der Name Carl ist der des Transporters, Carla der Neuner, der auf der gleichnamigen Website geliehen werden kann. Die Ausleihe des Fahrzeugs sollte so unkompliziert wie möglich sein, erläutert Mitbegründer Richard Vetter. Das Unternehmen gibt seine Kundendaten und das Führerscheinkennzeichen ein und erhält einen Bestätigungscode zur Freischaltung des Fahrzeugs. "â??Oder der Kundin oder dem Kundin wird die Applikation zum Ã-ffnen des Fahrzeugs heruntergeladenâ??, so Vetter weiter.

Der Carl kostete 29 EUR für einen halbtägigen Tag, Carla 39 EUR. Nach eigenen Aussagen haben die Stifter bisher fast 40.000 Anmietungen abgewickelt: Der aus Frankreich stammende Driver ist ein Service für private Fahrgemeinschaften. "Wir haben uns in vier Metropolen für ein Franchise-Konzept entschieden", sagt Vetter. Hier kooperieren die Stifter mit Selbständigen, die einen Teil ihres Einkommens an das Start-up-Unternehmen abführen.

Drei der Stifter erhielten 2013 auch ein Jahresstipendium der Südsächsischen Förderung, mit dem sie für ein Jahr ihren Unterhalt bestreiten konnten. Auch VW investierte in die Inbetriebnahme rund um die Uhr rund EUR 5.000. "Wer einen Van für einen oder mehrere Monate bei uns mietet, kann ihn zu einem Zeitpunkt, an dem er ihn nicht benötigt, an andere vermieten", erläutert Vetter.

Jeder, der einen Van für 400 EUR über einen Zeitabschnitt von vier Kalenderwochen anmietet und ihn am Wochende anderen zur Verfuegung gestellt hat, kann 120 EUR einsparen. Große Zukunftspläne haben die Gründer: Mit ihrem Zukunftskonzept wollen sie in alle deutschsprachigen Großstädte mit mehr als 200.000 Einwohner vordringen. Rund 40 von ihnen sind es.

Etwas Bitterkeit: Der gelbe Bulli, mit dem alles begann, ist nicht mehr unterwegs. Sie ist heute ein Freundeskreis der Stifter und diente als Gartenhaus. Er macht sich mit seinem Grünen zwischen Rettich und Zucchini gut, so Mitbegründer Vetter.

Auch interessant

Mehr zum Thema